Der ultimative Ferientipp für Schlitzohren

Unbezahlte Werbung/Produkttest/Rezensionsexemplar

Dudentipp Raetselblock

 

Hallo Ihr Lieben.

Wir lieben die Sommerferien, aber die Kids müssen natürlich auch ganze sechs Wochen lang beschäftigt werden. Wir haben einen tollen Tipp für Euch, mit dem ihr eure Kinder stunden-, nein tagelang wunderbar beschäftigen könnt: Mit den „Voll verboten!“-Rätselblöcken aus dem Dudenverlag kommen kleine und große Schlitzohren voll auf ihre Kosten (und die Eltern noch dazu)! Die lustig-freche Beschäftigungsidee, bei der sogar noch ein bisschen Mathe, Deutsch und Englisch geübt werden (wunderbar!), ist der ideale Begleiter für unterwegs und zu Hause. Die Blöcke bieten verspielte Matheknobeleien und Rechtschreibübungen, knifflige Rätsel, witzige Spielvorlagen, spaßige DIY-Anregungen und Ausmalseiten zum Entspannen.

 

Dudentipp Raetselblock 2

 

Dudentipp Raetselblock 3

 

Was natürlich für unsere Kinder der Knaller ist, sind die Streiche. Da wurde morgens der Bruder schon veräppelt, da sein Schokomüsli mit gefrorener Milch zubereitet wurde und er sozusagen auf Milcheis stieß. Das war ein großer Spaß, sogar für den Veräppelten.

Die Rätselblöcke sind wirklich super witzig, sie sind vollgepackt mit Rechenrätseln, Schreibübungen und Knobeleien und vermitteln neben dem ganzen Spiel und Spaß noch wichtiges Schulwissen. Seeeeeehr sinnvoll also für die langen Sommerferien.

 

Dudenraetsel

 

Louisa beim Raetselblock

 

Raetselblock Dudenverlag
Die Rätselblöcke gibt es für verschiedene Altersgruppen und starten ab sieben Jahren. Wir finden sie wirklich SUPER…

 

Raetselbloecke Duden

 

 

Wir wünschen Euch weiterhin schöne Sommertage.

Liebe Grüße

Endlich Ferien: Wir feiern eine Schools Out Party

Schools Out Party

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Nun haben wir endlich auch im Süden die langersehnten Sommerferien und nicht nur die Kinder, sondern auch wir Erwachsene haben uns so richtig darauf gefreut. Und da das Wetter aktuell natürlich super klasse ist und die Sonne jeden Tag fleißig scheint, genießen wir unsere Sommerauszeit in vollen Zügen.
Was die Kinder gerade am Liebsten machen möchten? CHILLEN

 

Als erstes Highlight in den Sommerferien war unsere Louisa gleich zu einer Schools out Party von einer ihrer besten Freundinnen eingeladen. Schon in der letzten Woche vor den Sommerferien flatterte in unseren Briefkasten eine hübsche Einladung und die Vorfreude war riesengroß.

 

Schools Out Party Einladungen

 

 

Am ersten Ferientag fand die Party statt und im Vorfeld wurde natürlich fleißig dekoriert. Jeder brachte eine kleine Leckerei mit und zum Essen gab es selbst gemachte Hamburger. Mmmhhhh…

 

Schools Out Party Demo

 

Schools Out Party Essen

 

Schools Out Party Essen 2

 

bd7b3ed6-76d7-48ec-94b4-f604ea5e5be7

 

Absoluter Höhepunkt war eine lustige Rutschpartie: Es wurde im Garten eine Plastikplane ausgelegt, auf der man mit Hilfe des Gartenschlauchs und ganz viel Wasser den Abhang herunterrutschen konnte. Was hatten die Mädels für einen Spaß.

So eine Schools out Party ist doch wirklich eine hübsche Idee, das sollten wir Eltern eigentlich auch feiern, denn auch wir haben natürlich so einiges zum vergangenen Schuljahr beigetragen und sind nun auch froh, Auszeit vom Alltags- und Lernstress zu haben. Denn wie sagen unsere Kinder stets zu uns: CHILLT MAL.

Das nehmen wir uns jetzt zu Herzen, wir wünschen euch ein erholsames, chilliges Sommerwochenende.

Viele liebe Grüße.
Rosa&Limone

 

DIY KIDS SONNENHUT

DIY Sonnenhut Kind

 

 

Hallo Ihr Lieben,

der große Bruder hat auf einer WM Party einen Sonnenhut geschenkt bekommen. Dieser war von einem Sponsor verteilt worden und hatte natürlich jede Menge Werbung inne. Die letzten Wochen lag der Sonnenhut mal mehr, mal weniger beachtet bei uns zu Hause. Alle fanden ihn cool, aber natürlich nicht mit der Werbung. Gestern Abend tanzte Lina mit  dem Hut auf dem Kopf ständig an uns vorbei, so dass wir beschlossen, ihn etwas zu verschönern. Lina wollte den Sonnenhut verschönern und wir trugen all unsere Schätze aus der Bastelkiste zusammen und legten los. Zuerst lösten wir das Werbewand ab und befestigten neue Seidenbänder in den Lieblingsfarben der Kleinsten. Wir banden Glöckchen an die Bänder und verzierten den Hut noch mit einer Pompomkette.

 

DIY Sonnenhut Pompoms Kind

 

DIY Sonnenhut Kind frontal

 

 

Was meint Ihr? Ist doch ganz hübsch geworden. Mit ganz geringem Aufwand haben wir doch noch etwas Schönes aus dem Hut gezaubert.

Eure Rosa