Gewinnspiel: Mein Körper gehört mir!

Hallo Ihr Lieben.

Heute möchten wir Euch ein Buch über ein überaus wichtiges Thema ans Herz legen und zwar das Buch „Mein Körper gehört mir!“ von Dagmar Geisler.


Sexueller Missbrauch in Deutschland

Wusstet Ihr, dass in Deutschland im Schnitt 40 Kinder pro Tag Opfer sexueller Gewalt werden – zusätzlich ist von einer sehr hohen Dunkelziffer auszugehen. Diese hohen Zahlen finden wir überaus erschreckend. Sie machen deutlich, dass noch viel passieren muss im Kampf gegen den Missbrauch Minderjähriger. Das A und O dabei ist Aufklärung: Viele Kinder müssen erst lernen, dass es in Ordnung ist, in unangenehmen Situationen Nein zu sagen. Deshalb ist es für Kinder wichtig, sich ihrer Gefühle bewusst zu werden und klare Grenzen zu setzen, wenn es um ihren Körper geht.



Aufklärung mit den eigenen Kindern

Auch wir haben natürlich mit unseren eigenen Kindern dieses wichtige Thema besprochen. Natürlich verändert sich die Ansprache mit dem Alter der Kinder, aber wir haben bewusst recht früh mit der Aufklärung begonnen.



Bei kleineren Kindern hilft es, ein Buch mit klaren Bildern und einfachen Texten als Orientierung zu verwenden, um mit den Kindern darüber ins Gespräch zu kommen und gemeinsam das Thema „sexuelle Grenzüberschreitung“ zu diskutieren. Mein Körper gehört mir ist ab 5 Jahren empfohlen, was sicherlich ein sinnvolles Alter ist.


Über die Autorin des Ratgebers „Mein Körper gehört mir!“

Dagmar Geister arbeitet seit vielen Jahren zu diesem Thema. Vor 25 Jahren erschien ihr Ratgeber „Mein Körper gehört mir!“ in Zusammenarbeit mit ProFamilia – längst ein Klassiker unter den Kindersachbüchern. Im Loewe Verlag veröffentlichte Dagmar Geisler zuletzt die erweiterte Jubiläumsausgabe von „Mein Körper gehört mir!“. Der Jubiläumsband thematisiert erstmals auch digitale Medien und enthält eine Körperlandkarte, die das Kind selbst gestalten kann.



Mit ihren Büchern, Vorträgen und Workshops begleitet Dagmar Geister Kinder und Eltern auf ihrer sozial-emotionalen Entwicklung und liefert zahlreiche Gesprächsanlässe, gemeinsam über Gefühle, schwierige Situationen und Probleme zu sprechen – bei allem Ernst der Themen auch mit einem kleinen Schuss Humor. Als Counselor für Kunsttherapie arbeitet Dagmar Geisler dabei auch mit kunsttherapeutischen Ansätzen.


Gewinnspiel

Wir freuen uns natürlich nun darüber, 2 Exemplare von „Mein Körper gehört mir“ unter Euch verlosen zu dürfen.



Schreibt uns einfach eine kurze Mail an rosaundlimone@gmail.com und Ihr seid im Kostopf. Teilnehmen darf jeder, ob mit oder ohne Blog. Das Gewinnspiel läuft bis kommenden Sonntag, dem 29. September um 24.00. Wer bei Facebook gefällt mir anklickt und/oder den link zum Gewinnspiel teilt oder twittert, hüpft doppelt in den Lostopf. Dies aber bitte in Eurer Mail vermerken! Der/die Gewinner/in wird am Ende unter allen Teilnehmer/innen ausgelost.



Liebe Grüsse und viel Erfolg bei unserem Gewinnspiel.
rosa und limone

Tischdekoration zum runden Geburtstag

Hallo Ihr Lieben,

der Countdown läuft. Nur noch eine Woche und mein Geburtstag steht vor der Tür. Ich freue mich schon sehr auf meine lieben Gäste. Aber bis dahin gibt es noch einiges vorzubereiten. Heute dürft ihr ein bisschen „spicken“, welche Tischdekoration ich geplant habe – aber alles wird natürlich noch nicht verraten. 


Die Vorbereitungen laufen

Ich habe auf jeden Fall noch einiges zu organisieren und fertigzustellen, damit hoffentlich nichts schief läuft. Drückt mir die Daumen, dass alles klappt…
… dass die Blumen pünktlich eintreffen…

…die Servietten alle gefaltet sind…

…die Vasen auf dem Weg zum Restaurant nicht zerbrechen…

Ich halte Euch auf dem Laufenden, bei Instagram könnt Ihr meinen grossen Tag sicherlich live verfolgen.

Liebe Grüsse

rosa

Unsere Freitagslieblinge im August 2019

Hallo Ihr Lieben.

Die Sommerferien sind zu Ende und auch bei uns im Süden hat die Schule wieder begonnen. Frisch zurück aus dem Urlaub ist es natürlich ein krasser Temperatursturz und auch sehr ungewohnt, wenn morgens der Wecker klingelt, es dunkel ist und man in den normalen Alltagstrott wieder hinein finden muss. Es wird sicherlich noch eine Weile dauern, bis wir uns wieder an diesen fremdbestimmten Rhythmus gewöhnt haben, zu schön waren unsere Urlaubstage, die noch sehr in uns nachklingen. Natürlich haben wir ganz viel Sonne und auch Erholung im Herzen, aber die Umstellung fällt uns allen ziemlich schwer.

 

Sommer im Herzen

Wir beide sind absolute Sommermenschen und lieben die Sommermonate sehr. Das Leben fühlt sich einfach leichter an. Morgens schon nach der Dusche in ein Sommerkleidchen zu schlüpfen, Flipflops an die Füsse und los geht der Tag. Die Sonne geht früher auf und abends auch später unter, scheint ganz viel und wärmt auch unser Herz. Es ist schön, viel Zeit im Freien zu verbringen, man macht mehr Sport und auch die Kinder bewegen sich viel mehr in der Natur als in der kälteren Jahreszeit. Natürlich freuen wir uns auch auf einen goldenen Herbst mit Zwetschgenernte, Kastanien sammeln, Drachen fliegen, langen Spaziergängen und Bergtouren. Aber jetzt trauern wir noch ein wenig diesem wunderschönen Sommer hinterher und diesen „Abschiedsschmerz“ lassen wir auch ganz bewusst zu.

 

Freitagslieblinge im August 2019

Heute möchten wir endlich einmal wieder mitmachen bei den Freitagslieblingen von der fantastischen Anna von Berlinmittemom. Los geht es:

 

 

Unser Lieblingsbuch der Woche

Das Buch von Elena Ferrante „Meine geniale Freundin“ haben wir beide zufälligerweise im Urlaub gelesen, ist das nicht lustig? Und wir finden es beide wirklich klasse. Es handelt von Lila und Elena, die im Neapel der Fünfzigerjahre beste Freundinnen werden und es ihr ganzes Leben lang bleiben. Es handelt sich um den ersten Teil einer vierteiligen Reihe und wir sind schon jetzt gespannt, wie es weitergehen wird. Das Buch ist absolut empfehlenswert!

 

 

Unser Lieblingsessen der Woche

rosa: Ich liebte das Essen auf unserer Balireise. Alle Produkte waren frisch, es gab stets viel Gemüse und Obst, immer mit leckeren, frisch gemachten Dips und Salat. Hier gab es eine moderne Version der Frühlingsrolle mit Ei, Bohnen und Gemüse. Sooooo lecker.

 

 

Meine Inspiration der Woche für die Freitagslieblinge

rosa: Unsere Balireise war für mich überaus inspirierend. Ich war sehr beeindruckt von der Höflichkeit und der liebevollen Art der Balinesen, die durch ihren hinduistischen Glauben dazu angehalten sind, täglich Gutes zu tun. Sie glauben daran, dass Leben und Tod ein sich ständig wiederkehrender Kreislauf ist und dass die über- bzw. unterirdischen Kräfte besänftigt werden müssen mit Opfergaben. So sieht man diese überall, die meist aus einem Bananenblatt mit Blumen und Reiskörnern bestehen.

Lediglich der Körper eines Lebewesens stirbt, nicht jedoch seine Seele. Die Seele des vorangegangenen Lebens geht in einen neuen Körper über. In welchen sie übergeht, entscheidet das Karma. Durch den Glauben an die Wiedergeburt, das Karma und die Hoffnung auf ein gutes, neues Leben bemühen sich die Balinesen in diesem Leben um ein gutes, da jeder Mensch im hier und jetzt über seine Wiedergeburt entscheidet. Es wäre sicherlich auch in unserer westlichen Welt sinnvoll, wenn wir uns täglich bewusst machen würden, wie dankbar wir sein können. Und dass wir stets etwas Gutes tun können, jeden Tag auf Neue.

 

 

Lerneffekt der Woche

rosa: Daraus resultiert auch mein Lerneffekt der Woche, dass es Freude bereitet, den anderen etwas Gutes zu tun. Und dies mit viel Ruhe und Gelassenheit.  Diese Einstellung versuche ich nun auch in meinen Alltag zu integrieren.

 

 

Unser Ziel der Woche

rosa: Auf Bali haben wir zum Abschied ein Baumwollarmband bekommen, welches den Träger vor negativen Kräften schützen soll und für Balance und Ausgeglichenheit sorgt.

 

 

Das waren unsere Freitagslieblinge für heute und wir freuen uns nun auf das Wochenende, an dem es noch einmal so richtig schön werden wird. Habt Ihr etwas Schönes vor?

Seid lieb gegrüsst von

rosa&limone