Kategorie-Archiv: Allgemein

Gewinnspiel: Das neue Guinness World Records 2020

Werbung da Buchvorstellung





Hallo Ihr Lieben,

kann ein Mensch wirklich 3500 Zahnstocher in seinen Bart stecken? Welcher Tennisspieler hat die meisten Grad Spams gewonnen? Wie ist es möglich, dass man es schafft, einen kuriosen Turm aus Pappbechern zu bauen, der am Schluss höher ist als 5 erwachsene Männer übereinander?



Das neue Guinness World Records 2020

Das alles und noch viel mehr findet man im aktuellen Buch „Guinness World Records 2020“ mit dem diesjährigen Motto „Neugier spornt an!“ mit tausenden neuen Rekorden.

Das Schöne am Guinness World Records 2020 ist, dass es ein spannendes Buch für die ganze Familie ist. Oftmals haben wir mit einer großen Bandbreite an unterschiedlichen Altersgruppen, dem Entwicklungsstand und der Interessen der Kinder das Problem, alle für eine Sache zu begeistern. Dieses Buch fasziniert die Kleinen genauso sehr wie die Grossen. Und es inspiriert, seine eigenen Ziele und seine besten, menschlichen Leistungen zu verfolgen.






Neuheiten ist Guinness World Records 2020

Neu dabei ist das Kapitel „Viraler Sport“, in dem Kinder und Erwachsene ab acht Jahren viel Spannendes nachlesen und sogar ausprobieren können. Besonders unsere grossen Kinder waren angetan von der Rubrik Nachhaltigkeit. So wird beispielsweise das grösste solarbetriebene Stadion oder die längste Fahrt mit einem Elektroauto vorgestellt.

Das Guinness World Records 2019 hat uns das ganze Jahr über begleitet und wir haben sogar unseren eigenen Familienrekord aufgestellt, den Ihr hier findet. Und auch dieses Jahr findet die aktuelle Ausgabe großen Anklang und unsere Kinder waren äußerst motiviert, erneut ihren eigenen Rekord aufzustellen.



Wir haben einen neuen Familienrekord aufgestellt

Bei einem Familienfest blätterten sie neugierig durch das Guinness World Records 2020 und liessen sich inspirieren. Sie beschäftigten sich lange mit den unterschiedlichen Kuriositäten und waren fasziniert von den kreativen und witzigen Ideen, die für viel Spass sorgten.

Es musste etwas ausgesucht werden, was von einer Dreijährigen bis hin zu einem 14 Jährigen fertiggestellt werden konnte. Schaut selbst, welchen Rekord sie für sich aufgestellt haben:















Gewinnspiel mit 3 Exemplaren als Preise

Wir freuen uns nun sehr darüber, 3 Exemplare der aktuellen Ausgabe unter Euch verlosen zu dürfen. Habt Ihr Lust das Guinness World Records 2020 zu gewinnen? Dann verratet uns Eure Idee für einen Familienrekord. Die witzigsten und kreativsten gewinnen die Bücher. Schreibt uns einfach eine E-Mail an rosaundlimone@gmail.com.

Viel Erfolg und viele liebe Grüsse.

rosa&limone

Leckere, wärmende Kürbissuppe für die kalten Tage

Hallo Ihr Lieben,

es ist Sonntagabend und den ganzen Tag hat es leider geregnet. Also gab es keine Argumente mehr, warum und weshalb ich keine Ablage machen konnte. Ich hasse diesen Bürokram und dementsprechend stapeln sich gerne Papiere und Tüten mit Schriftverkehr, Geburtstagskarten, Fotos und vielem mehr.

Ein zusätzliches Lern- und Ruhezimmer

Nun wurde endlich alles sortiert, wobei das Schöne daran ist, dass man immer wieder Dinge entdeckt, die einen etwas wehmütig werden lassen. Viele alte Kinderbilder, persönliche Karten und Briefe, die einen erfreuen und die man natürlich weiter aufbewahren möchte.
Meine Schreibtischecke wurde zu einem zusätzlichen Lernzimmer der Kinder umfunktioniert, was auch einiges an Zeit kostete, damit für die Kinder ein ruhiges Eckchen entstehen konnte. Denn bei uns ist es im Alltag leider oft so, dass die Kleinste eine Spielfreundin da hat und es gerne etwas laut und turbulent zugeht. Das mittlere Kind, welches das Zimmer daneben hat, wird daher oftmals beim Lernen durch den Lärm der Mädels gestört. So hoffe ich nun sehr, dass durch das zusätzliche Lernzimmer dem Lernen und der Lust dazu nichts mehr im Wege steht.

Unsere Lieblingskürbissuppe als Soulfood für die ganze Familie

Leider ist das Chaos in meinem Haus noch nicht ganz beseitigt, aber ich wollte Euch noch schnell unser liebstes Kürbissuppen-Rezept vorstellen. Die schmeckt uns wirklich allen sehr gut und ich hoffe, auch Euch mundet die Kürbissuppe so sehr wie uns.

Zutaten Kürbissuppe

1 Hokkaidokürbis
1 Zwiebel
6 Kartoffeln
eventuell ein Apfel
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Curry Pulver
100 ml Weißwein
Salz Pfeffer
1 l Gemüsebrühe
200 ml Sahne
Kürbiskerne
Kernöl

Zubereitung

Den Kürbis waschen und in Stücke schneiden.

Die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen und würfeln.

Den Apfel ungeschält ebenfalls würfeln. Dann den Kürbis, die Kartoffeln und die Zwiebeln in Olivenöl andünsten.

Mit Currypulver, Pfeffer und etwas Salz würzen.

Gut andünsten und wenn die Zutaten weich werden mit dem Weißwein ablöschen. Alles köcheln lassen, bis der Wein verdunstet ist.
Mit der Gemüsebrühe auffüllen und ebenfalls köcheln lassen.
Schliesslich alles mit dem Pürierstab pürieren und den Suppentopf vom Herd nehmen. Nun die Sahne unterheben.

In einer beschichteten Pfanne die Kürbiskerne ohne Öl erhitzen. Die Suppe in die Teller füllen und mit den Kürbiskernen und dem Kernöl servieren.

Lasst es Euch schmecken, liebe Grüße Eure Rosa

Weckmänner für den Laternenumzug

 

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Die Herbstferien und auch mein Urlaub sind leider zu Ende und wir haben in der Herbstferienwoche einiges unternommen und konnten zwar nicht alles, aber doch so manches, was wir uns vorgenommen hatten, umsetzen. Schön war, dass ich mit den Kindern „Exklusivzeit“ mit jedem Einzelnen verbringen konnte, was leider im Alltag oft zu kurz kommt.

 

Laternenumzug im Kindergarten

Der November liegt nun vor uns mit sehr, sehr vielen Terminen und einigen Geburtstagen. Diese Woche ist im Kindergarten von Carlotta Laternenumzug und wie jedes Jahr gibt es die überaus leckeren Weckmänner als kleine Belohnung im Anschluss an den Laternenumzug. Die Laterne ist bereits gebastelt, auch wenn wir eigentlich mit den grösseren Geschwistern noch eine weitere Laternen Idee umsetzen wollten. Was leider in den Herbstferien nicht mehr geklappt hat. Hoffentlich schaffen wir es noch in der kommenden Woche, ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

 

Wir backen Weckmänner und Weckfrauen

Bei einem unserer Lieblingsblogs, dem Klitzekleinblog von der wundervollen und hübschen Dani, bin ich am Wochenende von ihren Weckmännern so inspiriert worden, dass ich sie unbedingt mit den Kindern nachbacken wollte. Gesagt, getan, der Eifer und Fleiss war bei jedem sehr gross. Das Rezept und auch die Anleitung ist wirklich überaus einfach erklärt, schaut doch gerne mal direkt dort vorbei, hier ist das Rezept.

 

 

 

 

Lustig finde ich, dass beide Mädels unbedingt Weckfrauen backen wollten. Carlottas kleines Backwerk musste nämlich unbedingt Zöpfe bekommen und Louisas Weckfrau trägt ganz Fashionista einen glitzernden Pulli.

 

 

 

 

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust Weckmänner oder -Frauen zu backen. Wir waren alle ganz glücklich mit dem Ergebnis und vor allem Dingen richtig stolz.

 

 

 

 

 

Bei uns werden auf jeden Fall schon fleissig Martinslieder geträllert und die Vorfreude auf den kommenden Laternenlauf ist schon sehr gross, vor allem bei der Kleinsten. Hoffen wir auf schönes, trockenes Wetter.

Habt einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.


Liebe Grüsse
limone