Schlagwort-Archiv: Muttertag

Muttertagsblume öffne Dich

Muttertagsblume

 

 

Hallo Ihr Lieben,

gestern war Muttertag und ich habe es in vollen Zügen genossen. Natürlich weiß auch ich, dass man den Muttertag nicht so hoch hängen sollte, aber es ist doch ein besonderer Tag und so war ich doch gespannt, was sich meine Lieben einfallen lassen würden.

Nach dem Aufwachen musste ich  noch im Bett bleiben, damit das Frühstück für mich  vorbereitet werden konnte. Die Kleinen haben sich große Mühe gemacht: Es gab einen leckeren Cappuccino, frisch gepressten Saft, frische Brötchen und vieles mehr. Es wurde viel gelacht und ein ausgiebiges, gemeinsames Frühstück genossen. Vielen lieben Dank an Euch alle.

Die Kleinste hat in der Schule eine hübsche Blume gebastelt, von der ich sehr begeistert war. Sie wurde aus Papier erstellt, beschriftet, dann zusammen gefaltet und öffnete sich erst in einem Teller mit Wasser. Die zusammengefalteten Blätter der Blüte öffnen sich erst nach und nach in einer Schale mit Wasser und alle standen gespannt um die hübsche Blüte. Als die Blätter geöffnet waren, konnte ich erkennen, dass Lina noch etwas in die Blütenblätter geschrieben hatte, das mein glückliches und stolzes Mutterherz erfreute. Was für eine tolle Idee, aber seht selbst:

 

 

Habt Ihr den Muttertag auch genossen ?

Liebe Grüße Rosa

 

Muttertagstorte mit Herz

Muttertagstorte-mit-Herzen-und-Erdbeeren

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Am Sonntag ist wieder Muttertag. Wir freuen uns jedes Jahr darauf, aber wir feiern dieses Jahr ziemlich unterschiedlich. Wollt Ihr erfahren wie?

Rosa: “Ich lasse mich überraschen, was meine Jungs und mein Kindergartenmädchen so vorbereiten werden. Seit ich getrennt bin, hat sich der Muttertag sowieso verändert, denn sind wir mal ehrlich, bei Kindern ist es doch oft so, dass sie eine kleine Hilfestellung vom anderen Elternteil benötigen. Die Jungs sind gerade sowieso in ihrer eigenen, pubertierenden Welt und da könnte es durchaus vorkommen, dass sie den Muttertag verschwitzen. Lina verbringt ihr letztes Jahr im Kindergarten und deshalb hoffe ich sehr auf sie ;) Daher bin ich mal gespannt, was mich so erwarten wird am Sonntag. Ich stelle auf jeden Fall schon mal den Prosecco kalt, falls ich komplett vergessen werde…:)”

 

Limone: “Am Sonntag ist mein achter Muttertag, den ich zum ersten Mal ganz ohne meine Kinder verbringen werde. In der Vergangenheit waren wir eigentlich immer gemeinsam mit den Omis bei der Uroma und haben dort den Tag verbracht, was immer recht schön war. Dieses Jahr freue ich mich riesig auf ein paar gemeinsame Freundinnentage in Kopenhagen. Da ich noch nie in dieser Stadt war, bin ich sehr gespannt und werde Euch natürlich noch ausführlich darüber berichten. Auf Instagram könnt Ihr schon mal “spickeln”.

 

Für alle, die vielleicht noch eine Kleinigkeit zum Muttertag vorbereiten oder vielleicht sich selber beschenken möchten, haben wir noch eine leckere Muttertagstorte mit vielen Herzchen für Euch. Das Rezept findet Ihr HIER.

Zusätzlich zu unserem Rezept haben wir mit einem Messer aus dem Blätterteig verschieden große Herzen ausgeschnitten und diese dann als Deko auf der Muttertags-Herztorte verwendet. Vor dem Backen einfach mit Milch einpinseln und mit Puderzucker bestreuen, dann werden die Blätterteigböden sowie die Herzchen schön knusprig und süß.

 

Herzchen-mit-Teig

 

Blaetterteigherzchen

 

Lina-mit-Herz

 

Muttertagstorte-mit-Erdbeeren

 

 

Wir wünschen Euch allen einen wunderschönen, fröhlichen und glücklichen Muttertag. Lasst Euch verwöhnen!!!!

Liebe Grüße.

rosa&limone

Wir lieben Muttertag

Muttertagsblume

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist Muttertag und die Erwartung von uns Müttern ist natürlich oft recht hoch gesteckt. Allzu oft kippt die ganze Stimmung an einem Tag, auf den man sich sehr gefreut hat. Die Kinder streiten, der Mann vergisst die Blumen und dank diversem Alltagsprogramm steht man nicht im Mittelpunkt, so wie man sich das eigentlich im Grunde seines Herzens doch ein bisschen gewünscht hätte.

Natürlich sind wir recht coole Mamas und hängen den Muttertag von seiner Bedeutung her nicht allzu hoch. Aber was ist eigentlich Muttertag? Ein Tag im Jahr? Kann Muttertag nicht viel mehr sein?

Wir beide sind der Meinung, dass ein *Muttertag* immer mal wieder sein kann und auch muss. Ein kleiner Moment nach einem anstrengenden Tag, einfach stolz darauf zu sein, was man als Mutter geleistet hat. Sich alleine für einen kurzen Augenblick den Luxus zu gönnen ins Strassencafe zu sitzen und sich einen Cappuccino zu bestellen. Nach einer anstrengenden Woche spontan einen Frisörtermin zu vereinbaren, den Babysitter zu organisieren und ein paar Stunden in Klatsch und Tratsch einzutauchen. Einfach auch mal nicht nur Mutter sein, sondern sich als Frau fühlen.

Oder sich nach den Streitereien der Kinder die Laufschuhe anzuziehen, loszurennen und seinen Kopf frei zu bekommen. Einen Kinoabend mit der Freundin oder einen lustigen Mädelsabend mit viel Prosecco. Oder einem schönen Essen mit dem Liebsten, bei dem man Paar und nicht Eltern ist. Es gibt ganz viele kleine Momente, in denen man als Mutter Kraft tanken kann und das Leben geniessen sollte.

Natürlich freuen wir uns am Muttertag riesig darüber, wenn unsere Kinder uns ein Geschenk überreichen. Aber viel kostbarer ist es doch, wenn unter dem Jahr kleine Aufmerksamheiten passieren, wenn sich unsere Kinder Gedanken machen, was sie uns basteln können. Wenn das kleine Patschehändchen mit einem kleinen, selbst gepflückten Sträusschen kommt und sagt “nur für Dich Mama”.

 

Muttertagsbluemchen

 

 

Wenn die Kinder morgens einen Cappuccino ans Bett bringen, da startet der Tag doch gleich mit einem dankbaren Lächeln. Oder wenn sie einem ein schönes Bild malen.

 

 

Muttertagsherz

 

 

Oder wenn sie Dir ein eigens für Dich gemachtes Geschenkpapier voller Stolz überreichen.

 

 

Muttertagsstempelherz-rosaundlimone

 

 

Seid dankbar, dass Ihr Eure Kinder habt, denn sie sind das Wertvollste. Und lasst Euch von ihrer Fröhlichkeit und glucksendem Lachen anstecken!

 

Muttertagshase

 

 

Wir wünschen Euch allen einen schönen Tag, lasst Euch von Euren Lieben verwöhnen und gönnt Euch ab und zu kleine, kostbare Momente nur für Euch und natürlich auch mit Euren Liebsten und das über das ganze Jahr verteilt.

Liebe Grüsse

rosa&limone

 

Hier noch einen lustigen Text zum Thema “warum Du eine gute Mutter bist