macarons Pop-Up Shop Stuttgart

Winter Pop-Up Stuttgart

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Am ersten Dezember-Wochenende ist es endlich wieder so weit, macarons veranstaltet einen vorweihnachtlichen Sample Sale in den wunderschönen Räumen der Freya Stuttgart. Mit dabei hat macarons sowohl die aktuelle Kollektion als auch Einzelteile und Musterstücke zu reduzierten Preisen. Besonders gemütlich wird es durch gebrannte Maronen und Bio-Glühwein!

Wir lieben macarons und finden die aktuelle Winterkollektion wieder wunderschön…

 

05_macarons_autumnwinter_16

 

05_macarons_autumnwinter_01

 

05_macarons_autumnwinter_42

 

03_macarons_autumnwinter_6

 

07_macarons_autumnwinter_13

 

Ist das nicht ein absolutes Muss? Für uns auf jeden Fälle. Vor allem die Erwachsenen Cardigans finden wir wunderschön und hoffen stark, dass es noch welche gibt, wenn wir vorbei schauen (das letzte Mal waren sie nämlich ratzeputz ausverkauft).

Euch allen ein schönes Wochenende, viele liebe Grüße

rosa&limone

 

Ein Traumfamilienurlaub auf Mauritius

//Werbung//

18

 

Hallo Ihr Lieben.

Der Winter ist da und mit ihm Dunkelheit, Kälte und irgendwie auch Melancholie. Wir sind beide absolute Sonnenanbeterinnen und lieben den Sommer. Natürlich kann der Winter auch schön sein mit Schnee, Urlaub in den Bergen und Skifahren gehen, aber die meiste Zeit vermissen wir ehrlich gesagt die Sonne, die viel zu wenig scheint.

Auf unserer Urlaubs-Wunschliste gibt es eine Insel, auf der wir beide noch nicht waren und die wunderschön sein soll: Mauritius. Wart ihr schon mal auf Mauritius?
Freunde von uns haben dort schon mehrfach Urlaub gemacht und sind absolut begeistert.

 

10

 

Wie einige von Euch wahrscheinlich wissen, ist Mauritius eine französisch sprechende Insel im Indischen Ozean, die sich vor der südöstlichen Küste Afrikas befindet. Diese Insel ist bekannt für das türkisfarbene Wasser, weiße Sandstrände, Lagunenlandschaften, Riffe, Regenwälder, Wasserfälle, Wanderwege und eine Vielzahl an exotischen Tieren. Viele Hochzeitsreisen gehen nach Mauritius. Aber Mauritius ist nicht nur eine Insel voller Schönheit und Luxus, sondern ist auch gut geeignet für einen Familienurlaub und bietet eine Reihe von spannenden Aktivitäten, die den Familienurlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen. Die Kinder können die Traditionen der Einheimischen miterleben und so ihren Horizont erweitern.

 

3-edited2

 

Kinder sind auf Mauritius gern gesehene Gäste. Sie können ohne gefährliche Strömungen problemlos im Wasser spielen und schwimmen. Es herrscht ein angenehmes Klima, kinderfreundliche Menschen (da die Einheimischen auch sehr kinderreich sind) und es gibt keine nennenswerten Gesundheits- oder Sicherheitsrisiken. Zudem gibt es viele spannende Ausflugsziele, die für Kinder allen Alters tolle Möglichkeiten bieten. Jegliche Form von Wassersport kann gemacht werden wie Segeltörns, Katamaran-Trips, Windsurfing für Anfänger und Profis, Wasserski, Wellenreiten, Kajakfahren und natürlich Tauchtrips. Das sind lauter Dinge die wir und vor allem unsere Kinder sehr gerne machen. Vor allem unsere älteren Kinder möchten sich im Urlaub sportlich betätigen-

 

9

7

 

Die Landschaft auf Mauritius ist sehr abwechslungsreich: Es gibt traumhafte Sandstrände, zerklüftete vulkanische Landschaften, grüne Tropenwälder oder weite Zuckerrohrfelder. Mauritius kann zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit dem Auto oder vom Rücken eines Pferdes erkundet werden.

Eine perfekte Zeit zum Reisen ist um die Weihnachtszeit. Wie gerne würden wir jetzt unsere Koffer packen und ab ins Warme fliegen seufz.

Wir haben uns für Euch etwas umgehört, was man mit Kindern auf Mauritius unternehmen kann bzw. welche Gegend die richtige für den Familienurlaub ist!

Mauritius ist in verschiedene Regionen unterteilt, die sich ein wenig voneinander unterscheiden und man je nach Vorliebe auswählen sollte. Wir stellen Euch im Folgenden kurz die verschiedenen Regionen mit ihren Schwerpunkten vor:

 

4

 

Der Norden

Der Norden der Insel bietet eine mehr als große Auswahl an Stränden. Einer ist schöner als der andere. Unter den Einheimischen und Touristen ist Trou aux Biches der beliebteste Strand, Schatten spenden große Kasuarinen. Der lange, kurvige Strand von Mont Choisy ist ebenfalls einen Besuch wert. Er beginnt in Pointe aux Canonniers und zieht sich bis nach Grand Bay. Entlang dieser Küstenlinie findet Ihr auch den luxuriösen, öffentlichen Strand Pereybere. Abenteurer und Liebhaber stillerer Strände sollten die Steine links und rechts des Strandes Pereybere überqueren und die privaten Strände Casita und Bain Boeuf kennen lernen. Bei klarem Horizont kann man von überall den Sonnenuntergang an der Küste miterleben. Ein Geheimtipp sind die so genannten „grünen Strahlen“, die in den Wintermonaten häufiger zu sehen sind. Dann steht die Sonne nördlicher und es werden mehr Farben am Himmel sichtbar, wenn sie untergeht.

Im Norden gibt es außerdem den botanischen Garten von Pampelmousses, der ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt ist. Mit einer Fläche von 90 Hektar gehört er zu den artenreichsten und schönsten botanischen Gärten der Welt.

Für Kinder wahnsinnig spannend sind Unterwasserfahrten, bei denen man bei einem Tauchgang mit einem richtigen U-Boot die Unterwasserwelt erleben kann.

Der Westen und Südwesten von Mauritius

Die westliche und südwestliche Küste von Mauritius gehören zu den niederschlagärmsten Teilen der Insel. Starke Winde gibt es hier nicht, dafür hat die Region einige der besten und edelsten Hotels zu bieten und lockt mit Lagunen, in denen es sich schwimmen, schnorcheln, tauchen, segeln und mit dem Segel- und Tretboot oder einem Kayak fahren lässt.

Eine der „grünen“ Attraktionen ist der Black River Gorges-Nationalpark. Er erstreckt sich über 67.000 Quadratmeter und bietet nahezu ausgestorbenen Pflanzen und Tieren ein geschütztes Zuhause.

 

19

 

Im Westen gibt es nur einige wenige Naturschutzgebiete (Casela, Gros Cailloux, etc.) – doch die gezähmten Wildtiere machen einen Besuch lohnenswert. Afrikanische Tierarten sowie einheimische Vögel, Reptilien und Säugetiere sind hier zu Hause. Unternehmungen für die ganze Familie, Extremsportarten, Safaris und viele weitere Aktivitäten bieten sich hier an. Der Westen von Mauritius ist das richtige Ziel, wenn Ihr mit wild lebenden Delfinen schwimmen und spielen wollt.

Der Süden und Südosten von Mauritius

Die ursprünglichsten, schönsten Landschaften von Mauritius befinden sich im Süden der Insel. Sandige Strände, gesäumt von steinigen Klippen, felsige Küstenlinien und Zuckerrohrplantagen, so weit das Auge reicht. In diesem Teil von Mauritius gibt es nicht viele, aber wirklich atemberaubende Strände. Der berühmte Familien-Strand Blue Bay Beach befindet sich hier. Auch den Strand bei Gris Gris solltet ihr besuchen, denn hier beginnt das Korallenriff nur wenige Meter hinter dem Strand. Riesige Wellen brechen sich nur wenige Meter entfernt an den Felsen und spülen den körnigen Sand an, in dem zahllose kleine bunte Muscheln gefunden werden können.

Im Süden gibt es die Krokodilfarm, die natürlich sehr spannend für Kinder ist, die Krokodil-Fütterung am späten Vormittag ist ein absolutes Highlight. Außerdem gibt es Riesenschildkröten, die gestreichelt werden können.

Versteckt in einem Tal im Süden von Mauritius, ganz in der Nähe von dem kleinen Ort Chamouny, befindet sich der Naturpark Chazal, der eine 6 Seil-Gleitfluganlage bietet, die sich in der Höhe, Länge und Geschwindigkeit variieren und durch und über Waldkronen, über Bäche und Wasserfällen tragen, um so die atemberaubende Umgebung zu bewundern! Diese aufregende Aktivität ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet und ideal für alle Adrenalin Junkies.

 

1

Der Osten

Mit ihren zahlreichen Stränden gehört die Ostküste zu den schönsten Küstenlinien der Insel Mauritius. Jadefarbene Lagunen ziehen sich durch die Strände. Entlang der Ostküste laden zahlreiche luxuriöse Hotels und authentische Dörfer zum Verweilen ein. Den sieben Kilometer langen Sandstrand Belle Mare, die Hauptattraktion der Ostseite von Mauritius, dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen.

 

Wenn Ihr weitere Informationen über Mauritius sucht, schaut doch mal hier vorbei.

Beim Schreiben dieses Blogartikels hat sich unser Wunsch, nach Mauritius zu reisen, noch verstärkt und wir haben nun akutes Fernweh. Aber Träume sind erlaubt und bald kommt ja auch das Christkind…

Liebe Grüße

rosa&limone

 

Wir haben die Alpina Farbenfreunde getestet

Alpina-Farbenfreunde-Kueche-Lina-rosaundlimone-4

 

Hallo Ihr Lieben!

 

Wenn wir unseren Wohnstil beschreiben müssten, würde er sicherlich mit den Worten beschrieben werden: “Modern, mit Klassikern, gedeckte Farben, aber mit vielen bunten Accessoires. Was unsere Wandfarben anbelangt überwiegt das schlichte weiß, einzelne Wände haben wir in grün, blau, rosa oder gelb. Und schon seit längerer Zeit herrscht die Wandfarbe grau vor. Als wir in unser Haus einzogen, wollte ich von Anfang an eine graue Wand. Sie sollte hinter dem Sofa sein, welches beige war und vor nicht so langer Zeit in ein graues ersetzt wurde. Nun haben wir in meinem Lieblingseck ein dunkelgraues Sofa und eine Wand in einem etwas helleren grau. Ich liebe graue Wände. Meiner Meinung nach sieht damit eine Wohnung oder ein Haus nicht trostlos aus, sondern es erstrahlt, da es einem Raum Tiefe gibt. Die Möbelstücke und Accessoires werden damit auch schön ins Licht gerückt.

 

Und Ihr werdet es nicht glauben, auch meine Kinder stehen auf grau. Natürlich haben sie sich als Wandfarben in ihren Zimmern ihre Lieblingsfarben ausgesucht. Luca hatte jahrelang blau als Wandfarbe und jetzt mit 14 wollte er ein cooles grau in seinem neuen Zimmer im Keller. Nicht zu dunkel und auch nur an zwei Wänden. Der Rest sollte weiß bleiben. Aber seine Bettwäsche und einige andere Zimmereinrichtungen werden mehr und mehr durch dunkle Farben ersetzt, vorzugsweise durch Grautöne oder schwarz. Das Kindliche bleibt immer mehr draußen, so dass er sich nun auch, was seine Zimmereinrichtung anbelangt, abgrenzt und immer erwachsener wird.

 

Auf der Suche nach coolen Wandfarben, die Mama und Sohnemann gefallen, wurden wir auf die Wandfarben-Kollektion „Alpina Farbenfreunde“, die speziell für das Kinderzimmer entwickelt und ganz neu auf den Markt gebracht wurde, aufmerksam. Wenige Tage später trudelte dann prompt eine Mail von Alpina mit einer Kooperationsanfrage ein, über die wir uns sehr gefreut haben, denn das war wirklich ein Wink des Schicksals und perfektes Timing!

 

Die Alpina Farbenfreunde plus Schutzheld

Spielparadies, Lernwerkstatt, Schlummerhöhle – ein Kinderzimmer soll am liebsten alle drei Funktionen gleichzeitig erfüllen. Um all diesen Ansprüchen gerecht zu werden, hat Alpina gemeinsam mit Farbpsychologen Wandfarben speziell für Kinderräume entwickelt: die Alpina Farbenfreunde. Die 24 ausgewählten Farbtöne sind speziell auf die Bedürfnisse von Babys und Kindern ausgerichtet und unterstützen die Entwicklungs- und Lernprozesse der Kinder. Je nach Alter empfehlen die Alpina Experten bestimmte Farbtöne und Farbkombinationen (mehr dazu später).

Zusätzlich zu den Wandfarben gibt es den Alpina Schutzheld, den wir wirklich super klasse für das Kinderzimmer finden, den jeder von uns kennt die kleinen Kunstwerke an den Wänden, bei deren Anblick wir Eltern die absolute Krise bekommen (kreisch!). Mit dem Alpina Schutzheld, einem transparenten Schutzüberzug, können Wandbereiche, die stärker beansprucht werden als andere, strapazierfähiger gemacht werden. Aufgetragen über der Alpina Farbenfreunde Wandfarbe lässt sich der Schutzheld mühelos reinigen und bewahrt die ursprüngliche Wandfarbe. Also perfekt für alle Eltern, die schon immer von abwaschbaren Wänden geträumt haben (wie wir).

Zusätzlich sind alle Wandfarben hochdeckend, widerstandsfähig und strahlend sowie besonders emissions- und geruchsarm für ein gesundes Raumklima.

 

Altersgerechte Farbkonzepte

Spannend fanden wir die altersgerechten Farbkonzepte für Babys, Kleinkinder und größere Kinder, die einem bei der Auswahl helfen können:

In den ersten Lebensjahren brauchen Babys einen Raum der Geborgenheit, Vertrautheit und Ruhe, denn Babys empfinden nicht nur Geräusche sondern auch Knallfarben als Lärm. Zusätzlich sollte die Entwicklung des dreidimensionalen Sehens unterstützt und die Orientierung im Raum erleichtert werden. Deshalb sind weiche Kontraste für die farbige Raumgestaltung zu empfehlen. Empfohlene Farben hierbei sind beispielsweise Geckogrün, libellenblau oder eisbärweiß, die beruhigend, entspannend und harmonisch wirken oder. elefantengrau, einhornrosa oder flamingorosa, die für Ruhe, Geborgenheit und Glück stehen.

Bei Kleinkindern können leichte Farbanreize die Phantasie anregen und ihre Kreativität fördern. Ein fröhliches Orange oder freches Pink sprühen vor Leben und Energie. Beide Farben schaffen eine spielerische, ungezwungene Atmosphäre, aus der Ideen entspringen. Auch Gelb und Grün sind willkommen, da sie inspirieren.

Je älter ein Kind ist, desto mehr kräftigere Farben können in die Raumgestaltung einfließen. Intensive Grüntöne sind beispielsweise überall dort, wo konzentriert gearbeitet werden soll, die ideale Farbauswahl. Blautöne, die an Himmel und Meer erinnern, sorgen für Erholung und Entspannung.

Die Farbkonzepte dienen natürlich nur als Orientierung und Beratung, denn natürlich sind alle Farben Geschmackssache.

 

Luca hat sich für sein Jugendzimmer die Farbe Elefantengrau ausgesucht, da sie ihm am besten gefallen hat.

 

Alpina-Fabrenfreunde-Elefantengrau

 

Laut Alpina sorgen Grautöne für eine wohlige Grundstimmung und sind als Wandfarbe herrlich beruhigend und dezent. Etwas Ruhe für die stressige Pubertät finden wir natürlich passend und grau ist einfach eine Farbe, die andere Farbtöne verstärkt zum Leuchten bringt und auch sehr gut kombinierbar ist. Also die beste Voraussetzung für ein gemütliches, cooles Jugendzimmer.

 

Alpina-Farbenfreunde-Set

 

 

Von Alpina haben wir ein komplettes Streich-Set mit der Farbe sowie Rollen und Abklebe-Material bekommen und los ging es.

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone-Start

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone--Start-2

 

Hier ein paar Bilder unseres finalen Werks. Die Bilder sind leider etwas dunkel, aber das war nicht anders lösbar, da Luca ja auch im Keller wohnt:

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone-2

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone-3

 

 

 

Ich finde Lucas neue Wandfarbe sehr schön und freue mich über seinen guten Geschmack. Finn blieb bei seiner Lieblingsfarbe Apfelgrün. Aber als Lina die grauen Wände ihres großen Bruders sah, wollte sie unbedingt auch so eine graue Wand haben. Sie suchte sich zwei  Wände hinter ihrer Kinderküche aus, die ebenfalls gestrichen wurde. Und ich muss sagen ich finde es sieht phänomenal aus:

 

Alpina-Farbenfreunde-Kueche-Lina-rosaundlimone-5

 

Alpina-Farbenfreunde-Kueche-Lina-rosaundlimone-3

 

Alpina-Farbenfreunde-Kueche-Lina-rosaundlimone-2

 

 

Zusammenfassung

ich finde die neuen Alpina Farbenfreunde Wandfarben wirklich super, man bekommt die Sets inklusive Farbe, Rollen sowie Abklebe-Material, hat also alles beisammen, was man benötigt und kann direkt loslegen. Die Farben lassen sich gut auftragen und es hat mir und den Kids großen Spass gemacht, uns gemeinsam ans Werk zu machen. Wer sich unsicher mit der Farbwahl ist, findet auf der Alpina Website, sehr gute Ideen, Anregungen und Inspirationen, die bei der Farbwahl helfen können.

Vielen lieben Dank an Alpina für das Alpina Farbenfreunde Streichset und die schöne Zusammenarbeit!

 

Liebe Grüße

rosa

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone