Carlas Meerjungfrauentorte zum 5. Geburtstag

Hallo Ihr Lieben.

Vor einigen Wochen waren wir zu Carlas 5. Geburtstag eingeladen. Steffi, die Mama von Carla, ist eine liebe Freundin von uns, die wir schon lange kennen und sehr schätzen. Sie gibt sich immer unglaublich viel Mühe als perfekte Gastgeberin und überrascht uns immer wieder mit neuen Ideen und unwiderstehlichen Rezepten. Vergangenes Jahr gab es zu Carlas 4. Geburtstag eine Einhorntorte, die bereits unglaublich hübsch anzusehen war. Dieses Jahr wünschte sich Carla eine Meerjungfrauentorte und ihr Wunsch wurde von Carlas Oma erfüllt, die seit Jahren ein treuer Fan unseres Blogs ist und eine tolle Bäckerin und Köchin.

Wie die Meerjungsfrauentorte zubereitet wurde

Als Basis wurde unser Biskuit-Rezept verwendet. Aus dem Biskuitteig wurden zwei runde Biskuitböden gebacken, einer in einer normalen Form (24cm) und der andere in einer kleineren (18cm). Die Creme wurde von der Menge her verdoppelt: Die Creme für das Torteninnere wurde mit den Beeren vermischt, die Creme für das Topping wurde mit blauer Lebensmittelfarbe angerührt.

Nun musste nur noch die Meerjungfrauentorte zusammen gebaut werden. Der erste, größere Biskuitteigboden wurde in der Höhe halbiert. Die Beerencreme wurde darauf verstrichen und der Deckel wurde auf den Boden gesetzt. Darauf wurde dann der zweite, kleinere Tortenboden gelegt (darunter wurde ebenfalls die Creme zur „Befestigung“ gestrichen) und dieser wurde ebenfalls in der Höhe halbiert und mit Beerencreme bestrichen. Wenn Ihr es nicht so cremig und es auch einfach halten möchtet, könnt Ihr diesen Step natürlich auch weg lassen. Ansonsten den kleineren Biskuitdeckel auf den kleineren Biskuitboden legen.

Im Anschluss wurde rundherum die blaue Creme verteilt.

Das Wichtigste zum Schluss: Die Meerjungsfrauentorten-Verzierung

Nun könnt Ihr Euer Fantasie freien Lauf lassen, denn es gibt so viele schöne und leckere Zuckeraccessoires für eine himmlische Torte wie kleine Zuckermuscheln, silbrige Perlen und Glitzersternchen.

Als Highlight darf natürlich die Meerjungfrauenbarbie nicht fehlen.

Carla war im absoluten Glück und wir Gäste verputzten diese leckere Torte im Nu.

Vielleicht habt Ihr ja auch einmal Lust, eine Meerjungfrauentorte zu backen?

Sonnige Grüße und eine schöne Restwoche.

rosa&limone

Wochenend-Kurztrip nach Lissabon mit Tipps



Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps

Ihr Lieben,

letztes Wochenende sind wir ganz spontan nach Lissabon geflogen. Wir konnten beide am Freitag Urlaub nehmen und planten ein verlängertes Wochenende in Lissabon. 

Nach unserem Flug fuhren wir  zuerst in unser Hotel und entspannten in der Rooftop Bar, die sich im 6. Stock unseres Hotels befand.

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Hotel

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Hotel

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Hotel

Über den Dächern von Lissabon genossen wir den strahlenden Sonnenschein und die heißen Temperaturen ( 32°), die für das ganze Wochenende für Lissabon angesagt waren.

Am Abend unseres ersten Tages gingen wir noch in die Innenstadt von Lissabon.Wir hatten die Qual der Wahl zwischen unendlich vielen Straßenrestaurants, Bars und Kneipen und entschieden uns letztlich für ein hübsches Straßenrestaurant.

Unterwegs in Lissabon

Wir waren gespannt auf Lissabon und ließen uns anschließend durch die Straßen treiben. So bekamen  wir  schon einen ersten Eindruck von dieser traumhaften Stadt. Und wir bemerkten bald, warum Lissabon so angesagt ist. Man liebt sehr schnell die Kontraste von Moderne und Tradition und den gewissen morbiden Charme dieser Stadt.

Die Stadt befindet sich auf sieben Hügeln, weshalb sich gutes Schuhwerk immer empfiehlt. Wir erkundeten viel zu Fuß, waren aber auch mit Bus, Bahn und Taxen unterwegs. Was in Lissabon sehr problemlos und auch preiswert ist.

Der schönste Strand von Lissabon

Am nächsten Morgen starteten wir Richtung Strand, da es wieder sehr heiß war und wir erst einmal den Atlantik genießen wollten. Wir fuhren Richtung Süden an die Costa da Caparica, die sich auf der Südseite des Tejo vom Badeort Caparica in Richtung Süden zieht. Dort gibt es jede Menge Strandbars und kilometerlangen Sandstrand.

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Strand

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Strand2

Was man in Lissabon gesehen haben muss

Am späten Nachmittag fuhren wir zurück in die Stadt und zwar direkt in die LX Factory. In dieser Kulturfabrik werden heute anstatt Textilien Ideen hergestellt. Es gibt coole Restaurants, Bars, Cafés, Design Läden, Konzerträume und Clubs.

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_LX Factory

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_shopping

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Cafe

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Shop

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Fliesen

Wir erkundeten die Altstadt mit dem Bus und der berühmten Straßenbahn von Lissabon.

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Strassenbahn

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Strassenbahn

Wir liessen uns durch die schönen Gassen entlang der vielen sehenswerten Gebäude von Lissabon treiben.

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_hausfront

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Treppen

Genossen den frischgepressten Orangensaft und den Espresso in den Cafés.

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Cafe

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Leckereien

Flanierten durch Lissabons Markthalle, das Time out Market.

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_Timeoutmarket

Saßen bis in die Morgenstunden bei herrlichen Temperaturen im Freien und genossen  einfach nur die schöne Zeit in dieser herrlichen Stadt.

Kurztrip_Lissabon-Geheimtipps_flanieren

Lissabon ist absolut empfehlenswert und bietet sich für ein langes Wochenende perfekt an.

Ich bin auf jeden Fall sehr begeistert von dieser wunderschönen Stadt.

Seid lieb gegrüßt von Rosa

Stylische Funktionskleidung – gibt es das überhaupt?

Werbung da Produkttest/Markennennung

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Hallo Ihr Lieben. 
Was ist das nur aktuell für ein komisches, wechselhaftes Wetter. An einem Tag haben wir über 34° und am nächsten stürmt es und die Temperatur ist 20 Grad kühler. Da ist es vor allem bei den Kindern wichtig, dass sie die passenden Kleider anziehen, um sich nicht zu erkälten, vor allem nicht vor unserem bald startenden Pfingsturlaub. 
Wir haben vor kurzem von der Marke Reima Jacken zum Testen bekommen und finden diese wirklich super. Reima kommt ja aus Finnland und hat sich in den letzten Jahren zum Weltmarktführer im Bereich Premium-Funktionsbekleidung von Kopf bis Fuss entwickelt. Bei Reima steht stets die Freude an Bewegung im Mittelpunkt und die neue Kollektion bietet auch einige Innovationen. So sind die Kids immer perfekt gewappnet gegen Wasser, Wind, Sonne oder Moskitos.

Tschüss Mückenstiche dank dem ersten Anti Moskito Softshell Stoff

Eine absolute Innovation ist ein speziell entwickelter Reima Anti Moskito Softshell Stoff, dem weltweit ersten Anti Mücken Material für Kinderbekleidung. Und wir müssen wirklich sagen, dass unsere Carlotta bisher von jeglichen Stichen verschont blieb. Ob dies natürlich an ihrer Jacke (Modell Abord) beziehungsweise an dem Stoff liegt, wissen wir nicht zu 100 %, aber sie trägt diese Jacke im Kindergarten und liebt sie sehr.  

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Cool down: kleine Abkühlung dank Xylolit Cool

Eine weitere Innovation ist ein speziell entwickeltes Material, genannt Xylitol Cool, welches eine kühlende Wirkung hat. Mit steigender Körperfeuchtigkeit wird das Finish nach circa 10 Minuten aktiviert, die Temperatur kann zwischen 1 bis 3 °C abfallen – eine echte Sensation. Alle von Reima entwickelten Materialien sind übrigens umweltfreundlich, absolut sicher und ungiftig.


Kombination von Style, Coolness und Funktionalität

Lina hat sich eine Softshelljacke (Modell Vantii) aus wasser- und winddichtem sowie schmutzabweisendem Material ausgesucht. Eine perfekte Übergangsjacke!

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Stylische_Funktionskleidung-Reima


Finn wollte für seinen morgendlichen Fahrradweg zur Schule eine leichte Daunenjacke (Modell Fleet), bei der die Ärmel sowie die Kapuze abnehmbar sind. So kann die Jacke zur Weste für die wärmeren Tage umfunktioniert werden.

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Stylische_Funktionskleidung-Reima

Louisa wollte eine stylishe und praktische Baseballjacke (Modell Aare), die sie absolut cool findet und tagtäglich trägt. 

Stylische_Funktionskleidung-Reima 14

Stylische_Funktionskleidung-Reima 15

Stylische_Funktionskleidung-Reima 16

Das Besondere an den Reimaprodukten ist, im Vergleich zu vielen anderen Funktionsmarken, dass alle Styles überaus stylisch und cool sind. Das gefällt uns modebewussten Mamis natürlich ausserordentlich gut. So sind unsere Kinder nicht nur hübsch gekleidet, sondern funktional auch perfekt für jegliches Wetter gerüstet.

Für unseren Pfingsturlaub packen wir auf jeden Fall unsere Jacken in die Koffer, denn auf Rügen und Mallorca weiss man natürlich nie, wie das Wetter so sein wird.


Viele liebe Grüsse. 

Rosa und Limone