Schlagwort-Archiv: Rezept

Der perfekte Immun-Booster: Ingwer-Zitronen Sirup

Ingwer-Zitronen-Honig Sirup

 

 

 

Hallo Ihr Lieben.

In den letzten Wochen waren wir alle ziemlich erkältet. In der kalten Jahreszeit und mit drei Kindern ist es beinahe ein Ding der Unmöglichkeit, gesund und fit zu bleiben. Die Kleinste tollt im Kindergarten, die beiden Großen sind in der Schule und dann muss man eigentlich nur noch bis drei zählen, bis einer der Familie sich eine Erkältung eingefangen hat, die dann von Familienmitglied zu Familienmitglied weitergegeben wird (dem Rotz sei dank).

Seit neuestem haben wir nun eine Waffe gegen die blöden Keime, die unserem Immunsystem wunderbar hilft, besser mit den ganzen Erregern fertig zu werden. Und zwar haben wir den perfekten Immun Booster gefunden, der die Erkältungsviren ganz schön gut bekämpfen kann und dazu noch mega lecker ist: Das Ingwer-Zitronen-Honig Sirup.

 

Hier für Euch nun die Zubereitung des Wundergetränkes:

Ingwer-Zitronen

 

Zutaten

300 g Bioingwer
5 Biozitronen
250g Honig

 

Zubereitung

Den Bioingwer ungeschält zerkleinern. Biozitronen auspressen und den Saft beiseite stellen. Die ausgepressten Zitronenschalen mit 700ml Wasser und dem Ingwer in einen großen Topf geben. Alles bei 100 Grad 30 Minuten köcheln.

Anschließend auf ca. 40 Grad abkühlen, Zitronenhälften entfernen und den Ingwer durch ein feines Sieb passieren. Zitronensaft und den Honig mit dem Schneebesen unterrühren und in eine Flasche füllen.

 

Ingwer-Zitronen-Honig Sirup 2

 

 

Das Getränk muss im Kühlschrank aufbewahrt werden, es kann heiss oder kalt getrunken werden. Wir lieben es aktuell sehr mit heißem Wasser. Für eine Teetasse nehmen wir ungefähr einen Esslöffel des Sirups, je nach Schärfe kann natürlich entsprechend dosiert werden. Unsere Kinder mögen es natürlich weniger scharf, da nehmen wir nur einen Teelöffel pro Tasse.

 

Ingwer-Zitronen-Honig Sirup 3

 

 

Vielen lieben Dank an Marianne, die uns diesen unfassbar tollen Tipp gegeben hat. Der Ingwer-Zitronen-Honig Sirup begleitet uns aktuell jeden Tag und er ist schon  gar nicht mehr wegzudenken. Es ist natürlich auch ein tolles Mitbringsel und das perfekte Geschenk in der kalten Jahreszeit.

Verschneite Grüße und Euch allen ein schönes Wochenende.

rosa&limone

 

 

Linas Giraffen-Kindergeburtstagskuchen

Giraffen Kindergeburtstagskuchen Titel

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Letztes Wochenende hatten wir ein schönes Geburtstags-Wochenende. Lina wurde am Freitag acht Jahre alt und bereits Tage vor ihrem Geburtstag war die kleine Maus schon so aufgeregt. Es wurden die Tage und Stunden gezählt, wann denn endlich ihr ersehnter Geburtstag sei. Natürlich wurde auch wenig geschlafen und wir starteten schon morgens um sechs mit unserem Familiengeburtstagsfrühstück!!! Also noch vor der Schule!!! Die ersten Päckchen wurden geöffnet und strahlende Kinderaugen verkündeten große Freude und Glück über ihre Geburtstagsgeschenke.

Linas allergrößter Wunsch zu ihrem Geburtstag war ein Pennyboard. Der Jubel war riesengroß, als dieses endlich ausgepackt werden konnte. Am Nachmittag starteten wir mit einem Geburtstagskaffee, zu dem Freunde und Verwandte vorbei kamen. Leider blieben einige im Schneetreiben stecken, so dass wir das ganze Wochenende mit den Nachfeiern beschäftigt waren. Wir genossen es sehr, dass ständig Besuch an der Tür klingelte.

Lina wünschte sich natürlich auch einen Geburtstagskuchen. Dieses Jahr gab es einen Giraffenkuchen. Aber dieser sollte nicht nur schön aussehen, sondern vor allen Dingen auch schmecken. Und bei meinen Kindern ist es natürlich immer ein absolutes Muss, dass bei jedem ihrer Geburtstage auf jeden Fall der geliebte Tiroler Nusskuchen dabei sein soll. Dieses Mal wandelte ich einfach das Rezept des Nusskuchens (auch das Rezept unserer Muffins) in einen Giraffenkuchen um.

Ich füllte den Teig in eine kleine Springform, liess ihn nach dem Backen gut auskühlen und verzierte ihn mit Mikado Keks Stäbchen. Danach stäubte ich etwas Puderzucker darüber, brachte eine Girlande aus Masking Tapes an und eine Kerze, stellte zwei wunderschöne Giraffen dazu und verzierte alles mit Schokomacarons und Mini Marshmallows.

 

Giraffen Kindergeburtstagskuchen 2

 

Giraffen Kindergeburtstagskuchen 3

 

Giraffen Kindergeburtstagskuchen 4

 

Giraffen Kindergeburtstagskuchen

 

 

Das Geburtstagskind war im Glück und ließ sich Ihren Kuchen schmecken.

Macht es Euch schön und habt ein tolles Wochenende.

Liebe Grüße

Rosa

Das perfekte Weihnachtsdessert: Lebkuchen Mousse

Lebkuchen Mousse

 

Hallo Ihr Lieben,

der Endspurt naht und wir alle sind in den letzten Zügen vor dem Weihnachtsfest. Irgendwie habe ich momentan immer das Gefühl etwas zu vergessen. Die letzten Weihnachtsgeschenke müssen noch besorgt werden, die Päckchen verpackt und der Einkauf für die Weihnachtsfeiertage liegt auch noch vor mir. Das Menü für die nächsten Tage steht schon und ich wollte euch heute noch unser Dessert für den Heiligabend vorstellen.

Es ist von meiner lieben Freundin Steffi, die wir Euch hier auf dem Blog schon des Öfteren vorgestellt haben. Sie backt wundervoll, kocht toll und hat überhaupt immer sehr gute Ideen, was Rezepte und ähnliches anbelangt. An  Lucas Geburtstag hat sie uns mit einem Spekulatius-/Lebkuchenmousse überrascht, das uns allen sehr gut geschmeckt hat. Ich habe es die Tage ausprobiert und werde es auch für den Heiligabend vorbereiten. Vielleicht freut ihr Euch auch noch über ein Rezept, das sicherlich allen mundet.

 

Lebkuchenmousse
Zutaten und Zubereitung

60 g Vollmilch Kuvertüre sowie 60 g Zartbitter Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

4 Eier und 2 Eigelb plus 50 g Zucker über dem Wasserbad schaumig schlagen. Ein Beutel Gelatine fix (15g) einrühren. 3 EL Kirschwasser hinzu geben.
100 g Lebkuchen klein würfeln. Klein gewürfelte Lebkuchen plus 10 g Lebkuchengewürz zur Masse hinzu geben. Zum Schluss 500 ml geschlagene Sahne unterziehen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.

 

 

LEBKUCHEN MOUSSE

 

Das perfekte Weihnachtsdessert: LEBKUCHEN MOUSSE 3

 

Das perfekte Weihnachtsdessert: LEBKUCHEN MOUSSE 4

 

 

Ich habe alles in kleine Weckgläschen gefüllt. Nach dem Kühlen habe ich noch
Lebkuchen und Spekulatius zerkrümelt und über das Mousse verteilt. Dazu noch ein paar Mandeln plus Zimt und das perfekte Weihnachtsdessert bildet den krönenden Abschluss.

 

IMG_9771

 

 

 

Lasst Euch dieses leckere Weihnachtsdessert gut schmecken!!!!
Jetzt wünsche ich Euch noch viel Erfolg beim Endspurt vor dem Fest (den ihr sicher alle noch habt) und viel Ruhe und Frieden für die Weihnachtstage. Versucht Euch zu entspannen. Und sollte es mal nicht ganz so entspannt sein, atmet tief durch. Vorweihnachtsstress und Hektik sind wohl auch normal – denn nichts ist perfekt.

Seid lieb gegrüßt
Rosa