Schlagwort-Archiv: Rezept

Mineralstoffbombe deluxe: Leckerer Linsensalat

Linsensalat auf Teller

 

 

 

Hallo Ihr Lieben.

An Carlottas Geburtstag hat die liebe Patentante Iris zum Abendessen einen überaus leckeren Linsensalat mitgebracht, der einfach unglaublich geschmeckt hat. Ehrlich gesagt habe ich selber noch nie einen Linsensalat zubereitet und muss aber sagen, dass sich das von nun an ändern wird. Denn der Linsensalat von Iris ist wirklich soooooo mega lecker. Linsen sind ja super gesund und äußerst nährstoffreich. Sie enthalten so viel Eiweiß, wie keine andere Hülsenfrucht und haben auch noch einiges an Mineralstoffen zu bieten wie Kalium, Magnesium, Kalzium Phosphor und Zink. Seid ihr überzeugt?

 

Hier für Euch nun das Rezept von Iris überaus leckerem und mega gesundem Linsensalat:


Zutaten (4-6 Personen)

250g Pardinalinsen (Tellerlinsen werden zu breiig)
1 mittelgroße Möhre
2 rote Spitzpaprika
2 Stangen Sellerie
1 Salatgurke
2 Frühlingszwiebeln
5 Stiele glatte Petersilie
3 Stiele Dill
1 TL Kurkuma, gemahlen
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen (zum Kochen)
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen (für den Salat)
2 EL türkischer Granatapfelsirup
2 EL frisch gepresser Zitronensaft
1-2 EL Weißweinessig
4 EL gutes Olivenöl
Salz & frisch gemahlener Pfeffer so nach Gefühl

 

 

Zubereitung

Die Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. In einem Topf zusammen mit ca. 1200ml Wasser, dem Kurkuma und dem Kreuzkümmel erhitzen und zum Kochen bringen. Es kommt kein Salz ins Kochwasser! Die Möhre geschält im Ganzen mit in den Topf legen und die Linsen für 30 Minuten gar kochen (die Linsen sollten noch etwas Biss haben).

Paprika halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Den Sellerie ebenfalls in Würfel schneiden. Von der Gurke die Kerne entfernen und ebenfalls würfeln.

 

Gemuesewuerfel Linsensalat

 

Sind die Linsen gar, werden sie abgesiebt, mit kaltem Wasser abgeschreckt und beiseite gestellt, bis sie abgekühlt sind. Die gekochte Möhre würfeln.

Die Gemüsewürfel zusammen mit den Linsen in eine Salatschüssel geben. Die Frühlingszwiebeln halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Kräuter fein hacken und alles unter den Linsensalat mischen.

Schließlich in einer kleinen Schüssel den Granatapfelsirup, den Zitronensaft und den Essig zusammen mit 1 TL Salz verrühren und pfeffern. Mit einem Schneebesen das Olivenöl einrühren, bis eine sämige Vinaigrette entsteht. Die Vinaigrette noch mit ¼ TL gemahlenem Kreuzkümmel würzen und vorsichtig unter den Linsensalat mischen. Den Salat für ca. 2 Stunden kalt stellen, am besten sogar über Nacht.

 

Linsensalat

 

Linsensalat

 

 

 

 

Die Zutaten des Linsensalat könnt ihr natürlich auch variieren, je nachdem, was im Hause ist. Der Salat schmeckt übrigens auch noch wunderbar am nächsten Tag. Er kann also super vorbereitet werden und macht sich wunderbar auf jedem Partybuffet.

Liebe Grüße
rosa&limone

Der perfekte Immun-Booster: Ingwer-Zitronen Sirup

Ingwer-Zitronen-Honig Sirup

 

 

 

Hallo Ihr Lieben.

In den letzten Wochen waren wir alle ziemlich erkältet. In der kalten Jahreszeit und mit drei Kindern ist es beinahe ein Ding der Unmöglichkeit, gesund und fit zu bleiben. Die Kleinste tollt im Kindergarten, die beiden Großen sind in der Schule und dann muss man eigentlich nur noch bis drei zählen, bis einer der Familie sich eine Erkältung eingefangen hat, die dann von Familienmitglied zu Familienmitglied weitergegeben wird (dem Rotz sei dank).

Seit neuestem haben wir nun eine Waffe gegen die blöden Keime, die unserem Immunsystem wunderbar hilft, besser mit den ganzen Erregern fertig zu werden. Und zwar haben wir den perfekten Immun Booster gefunden, der die Erkältungsviren ganz schön gut bekämpfen kann und dazu noch mega lecker ist: Das Ingwer-Zitronen-Honig Sirup.

 

Hier für Euch nun die Zubereitung des Wundergetränkes:

Ingwer-Zitronen

 

Zutaten

300 g Bioingwer
5 Biozitronen
250g Honig

 

Zubereitung

Den Bioingwer ungeschält zerkleinern. Biozitronen auspressen und den Saft beiseite stellen. Die ausgepressten Zitronenschalen mit 700ml Wasser und dem Ingwer in einen großen Topf geben. Alles bei 100 Grad 30 Minuten köcheln.

Anschließend auf ca. 40 Grad abkühlen, Zitronenhälften entfernen und den Ingwer durch ein feines Sieb passieren. Zitronensaft und den Honig mit dem Schneebesen unterrühren und in eine Flasche füllen.

 

Ingwer-Zitronen-Honig Sirup 2

 

 

Das Getränk muss im Kühlschrank aufbewahrt werden, es kann heiss oder kalt getrunken werden. Wir lieben es aktuell sehr mit heißem Wasser. Für eine Teetasse nehmen wir ungefähr einen Esslöffel des Sirups, je nach Schärfe kann natürlich entsprechend dosiert werden. Unsere Kinder mögen es natürlich weniger scharf, da nehmen wir nur einen Teelöffel pro Tasse.

 

Ingwer-Zitronen-Honig Sirup 3

 

 

Vielen lieben Dank an Marianne, die uns diesen unfassbar tollen Tipp gegeben hat. Der Ingwer-Zitronen-Honig Sirup begleitet uns aktuell jeden Tag und er ist schon  gar nicht mehr wegzudenken. Es ist natürlich auch ein tolles Mitbringsel und das perfekte Geschenk in der kalten Jahreszeit.

Verschneite Grüße und Euch allen ein schönes Wochenende.

rosa&limone

 

 

Linas Giraffen-Kindergeburtstagskuchen

Giraffen Kindergeburtstagskuchen Titel

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Letztes Wochenende hatten wir ein schönes Geburtstags-Wochenende. Lina wurde am Freitag acht Jahre alt und bereits Tage vor ihrem Geburtstag war die kleine Maus schon so aufgeregt. Es wurden die Tage und Stunden gezählt, wann denn endlich ihr ersehnter Geburtstag sei. Natürlich wurde auch wenig geschlafen und wir starteten schon morgens um sechs mit unserem Familiengeburtstagsfrühstück!!! Also noch vor der Schule!!! Die ersten Päckchen wurden geöffnet und strahlende Kinderaugen verkündeten große Freude und Glück über ihre Geburtstagsgeschenke.

Linas allergrößter Wunsch zu ihrem Geburtstag war ein Pennyboard. Der Jubel war riesengroß, als dieses endlich ausgepackt werden konnte. Am Nachmittag starteten wir mit einem Geburtstagskaffee, zu dem Freunde und Verwandte vorbei kamen. Leider blieben einige im Schneetreiben stecken, so dass wir das ganze Wochenende mit den Nachfeiern beschäftigt waren. Wir genossen es sehr, dass ständig Besuch an der Tür klingelte.

Lina wünschte sich natürlich auch einen Geburtstagskuchen. Dieses Jahr gab es einen Giraffenkuchen. Aber dieser sollte nicht nur schön aussehen, sondern vor allen Dingen auch schmecken. Und bei meinen Kindern ist es natürlich immer ein absolutes Muss, dass bei jedem ihrer Geburtstage auf jeden Fall der geliebte Tiroler Nusskuchen dabei sein soll. Dieses Mal wandelte ich einfach das Rezept des Nusskuchens (auch das Rezept unserer Muffins) in einen Giraffenkuchen um.

Ich füllte den Teig in eine kleine Springform, liess ihn nach dem Backen gut auskühlen und verzierte ihn mit Mikado Keks Stäbchen. Danach stäubte ich etwas Puderzucker darüber, brachte eine Girlande aus Masking Tapes an und eine Kerze, stellte zwei wunderschöne Giraffen dazu und verzierte alles mit Schokomacarons und Mini Marshmallows.

 

Giraffen Kindergeburtstagskuchen 2

 

Giraffen Kindergeburtstagskuchen 3

 

Giraffen Kindergeburtstagskuchen 4

 

Giraffen Kindergeburtstagskuchen

 

 

Das Geburtstagskind war im Glück und ließ sich Ihren Kuchen schmecken.

Macht es Euch schön und habt ein tolles Wochenende.

Liebe Grüße

Rosa