Schlagwort-Archiv: Rezept

Leckere, wärmende Kürbissuppe für die kalten Tage

Hallo Ihr Lieben,

es ist Sonntagabend und den ganzen Tag hat es leider geregnet. Also gab es keine Argumente mehr, warum und weshalb ich keine Ablage machen konnte. Ich hasse diesen Bürokram und dementsprechend stapeln sich gerne Papiere und Tüten mit Schriftverkehr, Geburtstagskarten, Fotos und vielem mehr.

Ein zusätzliches Lern- und Ruhezimmer

Nun wurde endlich alles sortiert, wobei das Schöne daran ist, dass man immer wieder Dinge entdeckt, die einen etwas wehmütig werden lassen. Viele alte Kinderbilder, persönliche Karten und Briefe, die einen erfreuen und die man natürlich weiter aufbewahren möchte.
Meine Schreibtischecke wurde zu einem zusätzlichen Lernzimmer der Kinder umfunktioniert, was auch einiges an Zeit kostete, damit für die Kinder ein ruhiges Eckchen entstehen konnte. Denn bei uns ist es im Alltag leider oft so, dass die Kleinste eine Spielfreundin da hat und es gerne etwas laut und turbulent zugeht. Das mittlere Kind, welches das Zimmer daneben hat, wird daher oftmals beim Lernen durch den Lärm der Mädels gestört. So hoffe ich nun sehr, dass durch das zusätzliche Lernzimmer dem Lernen und der Lust dazu nichts mehr im Wege steht.

Unsere Lieblingskürbissuppe als Soulfood für die ganze Familie

Leider ist das Chaos in meinem Haus noch nicht ganz beseitigt, aber ich wollte Euch noch schnell unser liebstes Kürbissuppen-Rezept vorstellen. Die schmeckt uns wirklich allen sehr gut und ich hoffe, auch Euch mundet die Kürbissuppe so sehr wie uns.

Zutaten Kürbissuppe

1 Hokkaidokürbis
1 Zwiebel
6 Kartoffeln
eventuell ein Apfel
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Curry Pulver
100 ml Weißwein
Salz Pfeffer
1 l Gemüsebrühe
200 ml Sahne
Kürbiskerne
Kernöl

Zubereitung

Den Kürbis waschen und in Stücke schneiden.

Die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen und würfeln.

Den Apfel ungeschält ebenfalls würfeln. Dann den Kürbis, die Kartoffeln und die Zwiebeln in Olivenöl andünsten.

Mit Currypulver, Pfeffer und etwas Salz würzen.

Gut andünsten und wenn die Zutaten weich werden mit dem Weißwein ablöschen. Alles köcheln lassen, bis der Wein verdunstet ist.
Mit der Gemüsebrühe auffüllen und ebenfalls köcheln lassen.
Schliesslich alles mit dem Pürierstab pürieren und den Suppentopf vom Herd nehmen. Nun die Sahne unterheben.

In einer beschichteten Pfanne die Kürbiskerne ohne Öl erhitzen. Die Suppe in die Teller füllen und mit den Kürbiskernen und dem Kernöl servieren.

Lasst es Euch schmecken, liebe Grüße Eure Rosa

Gefüllte Pesto Tomaten mit Hähnchen Saltimbocca

Pestotomaten

Hallo Ihr Lieben. 

Mein Mann war vor kurzem mit seinen Jungs bei einem Grillseminar. Wie Ihr vielleicht wisst,  ist er ja begeisterter Koch und hat wirklich grossen Spass in der Küche, was ich ehrlich gesagt nicht von mir behaupten kann. Da er total begeistert von einigen Gerichten war, die nicht nur kulinarisch sehr lecker, sondern auch recht einfach von der Umsetzung waren, kamen wir kurz nach dem Grillseminar in den Genuss, die Highlights auszuprobieren. Und was soll ich sagen, die gefüllten Pesto Tomaten sowie das Saltimbocca von der Hühnerbrust mit Serrano Schinken und Salbei schmeckten wirklich traumhaft. Die Kinder haben fleissig mitgeholfen, die Pestotomaten zu befüllen und auch die Kleinste war schon fleissig dabei, den Serrano Schinken auf die Hühnerbrüste zu legen. Hier nun für Euch die Rezepte der Pestotomaten sowie im Anschluss die Saltimbocca von der Hühnerbrust.

Rezept gefüllte Tomaten mit Pesto/Pestotomaten

Zutaten

  • 8 grosse Tomaten
  • 1 Basilikumtopf
  • 50g Pinienkerne
  • 100g Parmiggiano plus ca. 20g Parmiggiano zum Bestreuen
  • 300ml hochwertiges Olivenöl

Zubereitung


Die Tomaten ausfüllen. Den kompletten Basilikum eines Topfes verwenden. Das Basilikum zusammen mit den Pinienkernen und dem zerbröckelten Parmiggiano in einem Mixer pürieren. Danach das Olivenöl hinzu fügen.

Pestotomaten Rezept

Dann die Tomaten mit dem Pesto befüllen.

Pestotomaten

Am Ende noch etwas Parmigiano darüber streuen!

Pestotomaten Rezept

Und alles bei 200 Grad 25 Minuten in den Ofen!

Die Tomaten schmecken wirklich himmlisch und sind eine tolle Beilage.

Rezept Saltimbocca von der Hühnerbrust mit Serrano Schinken und Salbei

Zutaten

  • 1 Kilo Hühnerbrust
  • 8 Blätter Salbei
  • 8 Scheiben Serrano Schinken
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Holzpiekser

Zubereitung


Die Hühnerbrust längs halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hühnerbrüste je nach Grösse mit einem oder mehreren Blättern Salbei belegen und mit einer Scheibe Serrano Schinken umwickeln.

Saltimbocca belegen

Saltimbocca belegen

Alles mit den Holzpieksern fixieren. Anschliessend von allen Seiten mit Olivenöl einpinseln. Den Grill anfeuern und die Hühnerbrüste bei direkter Hitze grillen. 

Saltimbocca auf dem Grill

Die Saltimbocca schmecken wunderbar mit den Pestotomaten. Probiert es aus.

Saltimbocca mit Pestotomaten

Vielleicht haben Eure Männer ja auch Spass mit den Rezepten und verwöhnen Euch am Grill. Ansonsten: Selbst ist die Frau!


Buon Appetito!
Limone

Veganer Asia Salat mit Glasnudeln für heiße Tage

veganer_Asiasalat-Glasnudeln

Hallo Ihr Lieben.

Bei diesen heißen Temperaturen ist uns der Sinn nach leichter Kost, die schnell zuzubereiten ist. Unsere Freundin Anita, die uns ja erst vor Kurzem ihre hübschen Indianer-Fruchtspieße für die Indianer-Kindergeburtstagsparty gezeigt hat, ist ein kleines Multitalent in der Küche und verwöhnt sich und ihre Lieben regelmäßig mit außergewöhnlichen Rezeptideen. Eines ihrer aktuelle Lieblingsrezepte ist dieser vegan Asia Salat mit Glasnudeln, der schnell und einfach zuzubereiten ist und äußerst lecker ist. Wir haben den Salat ebenfalls ausprobiert und müssen sagen, dass er unglaublich gut schmeckt und eine tolle Abwechslung im Speiseplan darstellt. Probiert es aus, wir verraten Euch hier das Rezept:

Zutaten für 2 Personen

zum Klein schneiden:

Frühlingszwiebeln, 1 rote Spitzpaprika, 1 Karotte

zum abkochen:

1 Packung Glasnudeln

für das Dressing:

glutenfreie helle Sojasauce, Sesamöl, Reisessig, Agavendicksaft, Chili, Ingwer

zum Garnieren:

Koriander, Cashewnüsse, Sesamöl


Zubereitung

Frische Zutaten nach Belieben klein schneiden. Die Glasnudeln nach Anleitung kochen.

Alles in eine Schüssel geben und vermengen. 

Für das Dressing 4 EL Sojasauce, 1EL Sesamöl, 1 EL Reisessig mit 1 EL Agavendicksaft verrühren. Wer es etwas schärfer mag, nimmt ein wenig Chilli und reibt noch Ingwer hinein.

Mit Nüssen, ein wenig Sesam und Koriander garnieren. Fertig! … Weinchen aufmachen und genießen …

veganer Asia Salat mit Glasnudeln

veganer Asia Salat mit Glasnudeln

Wir wünschen einen guten Appetit.

Sonnige Grüße

rosa&limone