Schlagwort-Archiv: DIY

Einladung zur Einschulung

Einladung-Lina-Einschulung3

 

 

Hallo Ihr Lieben.

In einigen Bundesländern startet heute ja bereits wieder die Schule und es gibt wieder viele aufgeregte Erstklässler, die ihrer Einschulung entgegen fiebern. Auch Lina wird im September eingeschult und freut sich schon riesig auf diesen aufregenden Tag.
Die Einschulungsfeier findet am Vormittag statt und anschließend feiern wir mit den Großeltern, Linas Geschwistern und Paten bei uns zu Hause. Schon bei ihren beiden Geschwistern Luca und Finn haben wir Einladungen zur Einschulungsfeier gebastelt. Bei Luca war es eine selbst gebastelte Schiefertafel und bei Finn ein selbst gebastelter Schulranzen. Lina hat sich für ihre Einladungen eine kleine Schultüte ausgesucht. Wir finden die kleinen Schultüten von krima&isa wunderschön, und da wir so kurz vor dem Sommerurlaub wenig Zeit zum selbst basteln hatten, haben wir einfach diese genommen. Eine Einladung dazu angehängt und den Gästen verteilt.

 

Einladung-Lina-Einschulung

 

Einladung-Lina-Einschulung-2

 

Einladung-Lina-Einschulung4

 

 

Wir freuen uns schon sehr auf diesen Tag und werden Euch sicherlich wieder davon berichten.
Liebe Grüße

Rosa

PS : Übrigens Lina hat sich eine traumhafte Einhornschultüte gewünscht, wollt Ihr sie sehen?

Carlottas Taufeinladung

IMG_2357

 

 

Hallo Ihr Lieben,

in ein paar Wochen ist es soweit, wir feiern die Taufe unserer Carlotta. Natürlich sind wir ein wenig spät dran, da unsere Kleine ja schon eineinhalb Jahre alt ist. Aber aufgrund unseres Umbaus hatten wir während der Bauzeit einfach keine Nerven und auch keinen Platz zum Feiern. Und da wir am liebsten im Freien feiern, haben wir es einfach auf diesen Sommer verlegt.

Dieses Mal werden wir ganz im kleinen Kreis feiern. Bei uns ist eigentlich fast jedes Fest und jeder Geburtstag riesengroß mit vielen Freunden und natürlich der Familie. Wir haben uns aber dieses Mal entschieden, dass wirklich nur die Paten und engste Familie eingeladen sind. Ich freue mich schon darauf, wenn Carlotta das Taufkleidchen der großen Schwester tragen wird. Natürlich gibt es noch einiges zu organisieren, aber ich bin schon mal froh, dass zumindest die Taufeinladungen verschickt worden sind.

Ich wollte ein Schiff falten mit einem Mast, Fahnen aus Maskingtapes und einem Angelfisch, auf dem die Gäste Glückwünsche für den Täufling schreiben dürfen. Denn bei den beiden großen Kinder haben wir das schöne Lied von Reinhard Mey, Apfelbäumchen, in der Kirche gespielt und alle Gäste konnten auf Kärtchen Glückwünsche für den Täufling an das Bäumchen hängen. Nun sind natürlich einige Jahre vergangen, aber beide Bäume blühen wunderschön in unserem Garten und natürlich möchte ich auch für Carlotta ein Bäumchen pflanzen. Da während unseres Umbaus ein Flieder gefällt werden musste, sind wir am überlegen, ihr ein Fliederbäumchen einzupflanzen.

Ich zeige Euch nun in einigen Bildern, wie ich die Einladung gebastelt habe. Ich denke das meiste ist selbsterklärend. Wenn Ihr weitere Fragen haben solltet, könnt ihr Euch ja gerne bei mir melden.

1. Zum Start benötigt Ihr einfach dünnes Papier in der Wunschfarbe zum Falten. Perfekt ist natürlich Origami-Papier. Bei YouTube gibt es tausend Anleitungen, wie man Schiffchen faltet, da werdet Ihr auf jeden Fall fündig. Nachdem Ihr also die Schiffchen gefaltet habt, könnt ihr die Schiffe per Hand beschriften. Da ich meine Handschrift nicht so hübsch finde, habe ich “Einladungskleber” genommen.

 

 

IMG_2328

 

Die hübschen Sternpiekser von Rice habe ich als Mast genommen. Ihr könnt aber natürlich auch ganz normaler Schaschlikspiesse nehmen. Wichtig ist, dass die Spieße etwas nach unten ragen (also in Richtung Schiffsboden), da man sie später, wenn die Fähnchen dran sind, “hießen” kann.

 

IMG_2331

 

Rechts und links vom Schiffchen Löcher stechen. Da wird der Faden mit den Masking Tape Fahnen hindurch gezogen.

 

IMG_2332

 

Auf einem anderen Papier (gerne gemustert) könnt Ihr Fische ausschneiden und diese ebenfalls an der Flosse lochen.

 

IMG_2333

 

Nun mit einer passenden Schnur (Länge ca. 35-40 cm) einen Knoten durch das linke Schiffsloch binden, hoch zum Sternenmast erneut einen Knoten machen und dann wieder einen Knoten am rechten Schiffsloch binden. Das Ende um die Fischsfloss knoten. Die Verbindung zwischen den Schiffslöchern und dem Sternenmast muss nicht allzu straff sein, da man das dann noch hießen kann (Mast nach oben ziehen). Das ist einfacher…

 

IMG_2350

 

Dann mit Masking Tapes die Fähnchen an den Faden zwischen den Schiffsenden binden (Enden zusammen kleben, Länge ca. 2 cm) und passend einschneiden.

 

IMG_2310

 

Den Einladungstext habe ich auf transparentes Papier gedruckt und in die Karte eingefügt.

 

IMG_2358

 

 

Wir freuen uns auf eine schöne Feier und werden Euch sicherlich ein paar Bildchen davon zeigen.

Viele liebe Grüße.

Limone

Fähnchen-Tischkarten für ein Fest

Namensschild-Familienfest

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Wie die Zeit vergeht, kommenden Sonntag feiere ich schon Konfirmation meines ersten Kindes. Wenn ich an meine eigene Konfirmation zurück denke, habe ich nur positive Erinnerungen daran. Es war ein schöner Tag, den ich mit meiner besten Freundin Ulla verbracht habe, denn wir wurden gemeinsam eingesegnet. Es war schön einmal den ganzen Tag im Mittelpunkt zu stehen.

Wir hatten damals ganz viele Gäste und erinnere mich noch sehr gut daran, dass meine damalige erste Liebe noch vorbei kam und ich mich sehr darüber gefreut hatte.

Schon seit Wochen plane ich nun selbst Lucas Konfirmation. Wir freuen uns beide schon sehr auf diesen großen Tag. Natürlich ist es mir sehr wichtig, dass auch er schöne Erinnerungen an diesen Tag haben wird. Vor einigen Wochen haben wir gemeinsam seinen Konfirmanden-Anzug ausgesucht. Nur Luca und ich fuhren gemeinsam ohne seine Geschwister in die Stadt. Als er aus der Kabine trat, gingen mir viele verschiedene Gedanken durch den Sinn: Ich war etwas wehmütig und erinnerte mich an die schönen Kindertage und wie schnell sie doch vergangen sind. Auf der anderen Seite bin ich auch unendlich dankbar, stolz und froh, nun dort zu stehen, wo wir gerade sind. Und dass aus dem kleinen Jungen nun fast schon ein Mann geworden ist. Ich bin stolz auf meinen hübschen, großen Sohn mit seinem großen Verantwortungsbewusstsein, der mir im Alltag oftmals den Rücken frei hält und mich in vielem unterstützt und mir bereits jetzt in seinen jungen Jahren viele meiner Zweifel nimmt.

Luca durfte sich sein Restaurant aussuchen und wir feiern nun bei seinem Lieblingsitaliener. Den Nachmittag lassen wir bei uns zuhause bei Kaffee und Kuchen ausklingen. Es kommen viele Familienmitglieder und auch jede Menge Freunde, die mit ihm gemeinsam diesen Tag begleiten werden. Für das Mittagessen im Restaurant bin ich gerade dabei Tischkärtchen vorzubereiten, die sich gut in die restliche Tischdekoration einfügen. Vielleicht sind diese Tischkärtchen ja auch etwas für Euch für Euer nächstes Fest.

 

Namensschilder-mit-Namen

 

Namensschild-Masking-Tapes

 

Namensschild-mit-Weckglas

 

 

 

Material

Ihr benötigt für die Namensflaggen Schaschlikspieße, 1 Schere, weißes Papier, 1 schwarzer, dünner Stift, Tasking Tapes, kleine Weckgläser und Blümchen.

 

Bastelanleitung

Die Namen der Gäste auf ein weißes Papier schreiben und die Fähnchen zuschneiden. Schaschlikspieß zurecht schneiden, so dass es von der Länge und den Proportionen her zu dem Glas gut passt.  Das Ende des Namenschildchen mit Hilfe eines Stück Masking Tapes befestigen. Den Schaschlikspieß könnt Ihr entweder je nach Belieben in das Glas hinein stecken oder mit Masking Tapestreifen am Glas befestigen. Je nachdem, wie es Euch besser gefällt.

 

Konfirmationsnamenskarte

 

Bald zeigen wir Euch weitere Bilder von unserem Familienfest.

 

Schöne Restwoche und liebe Grüße.

rosa

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone