Schlagwort-Archiv: basteln mit Kindern

Weihnachtsdeko: Schneeflocken aus Papier

unnamed-9

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Letzte Woche kam Louisa aus der Schule mit einer selbst gebastelten Schneeflocke. Die war so hübsch und wunderschön, dass sie die Schneeflocke gleich daheim noch einmal mehrfach nachgebastelt hat. Nun ist unser ganzes Haus mit diesen Schneeflocken verziert und es sieht von innen und auch außen richtig hübsch und weihnachtlich aus.

Louisa hat uns gezeigt, wie die Schneeflocken zu basteln sind und es ist wirklich ganz einfach. Selbst der kleine Bruder hat es geschafft und war natürlich im Anschluss ganz glücklich mit seinem Werk. Habt Ihr Lust auf eine kleine Weihnachtsbastelei. Hier nun für euch eine kurze Anleitung zum Nachbasteln:

 

 

MATERIAL

– Papier in einer beliebigen Farbe, allerdings nicht zu dick.
– eine Schere
– Kleber oder einen Tacker

 

ANLEITUNG

Zum Start benötigt Ihr ein quadratisches Papier. Dieses 2x zum Dreieck falten und an der geöffneten, kurze Seite mindestens dreimal einschneiden.

 

unnamed

 

unnamed-1

 

Dreieck vorsichtig öffnen.

 

unnamed-2

 

Die einzelnen, gegenüberliegenden „Zacken“ zusammenkleben oder -tackern. Beginnt von innen und arbeitet Euch nach aussen. Wichtig dabei ist, dass Ihr die Seiten immer wechselt, also Vorderseite und Rückseite.

 

unnamed-3

 

unnamed-4

 

unnamed-7

 

unnamed-5

 

unnamed-6

 

 

Die Streifen eindrehen, um den ersten Teil des Sterns zu erhalten. Diesen Prozess macht Ihr nun sechsmal und klebt bzw. rackert mittig die Zackenspitzen zusammen.

Und voila, fertig ist die Schneeflocke.

 

unnamed-8

 

Viel Spass beim Nachbasteln.

 

Vorweihnachtliche Grüsse.

rosa und limone

 

Selbst gebastelte Geschenkbänder-Bäumchen für Oma

Christbaumanhaenger-im-Freien

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Alle Jahre wieder sind wir auf der Suche nach schönen Geschenkideen, die wir mit den Kindern gemeinsam für Oma und Opa, die Patentante, die kranke Nachbarin oder den besten Freund basteln können. Es sollte in erster Linie etwas Hübsches sein, das man schätzt und an dem man auch lange eine Freude hat.  Auf unserer Suche bemühen wir uns, dass alle Kinder, sprich auch unsere Kleinsten mit 6 Jahren, die Geschenkidee selbständig basteln und umsetzen können. Unsere Kinder sind sehr motiviert, selbst gebastelte Geschenke herzustellen und verschenken diese dann mit großem Stolz.

Beim Durchwühlen unserer Weihnachts-Bastelkiste fielen uns verschiedene Bänder in die Hand und da kam uns die Idee, selbst gebastelte Christbaum- oder Geschenkanhänger herzustellen. Wir zeigen Euch nun, wie wir mit unseren Kindern unsere Geschenkbänder-Bäumchen gebastelt haben.

 

Material-Christbaumanhaenger

 

Ihr benötigt:

Materialliste

  • Stoffgeschenkbänder in verschiedenen Farben und Mustern
  • Dünne Paketschnur
  • Schere
  • Rebschere
  • Dünne Stöckchen, Länge je nach Geschmack, unsere waren ca. 20cm lang

 

 

Anleitung

Bänder in verschiedenen Längen zuschneiden, so dass man damit gut zwei Knoten binden kann. Unser längstes Band war ca. 17cm lang, bei der Baumspitze ca. 9cm.

 

Eure Kinder müssen einfach die Bänder mittig an das Stöckchen knoten, so dass ein gleichförmiger Tannenbaum entsteht.

 

Christbaumanhaenger-Lina

 

Wichtig ist, mit den längsten Bändern unten zu beginnen und mit den kürzesten oben zu enden.

 

Christbaumanhaenger-Step-1

 

Christbaumanhaenger-im-Freien-Step-2

 

 

Man kann aber auch ohne Probleme das Bäumchen mit einer Schere etwas zurecht stutzen.

Am Ende des Stöckchens knotet ihr die Paketschnur als Schlaufe, so dass der Christbaumanhänger sicher befestigt werden kann.

 

Unser Stöckchen war 20cm lang, aber die Bäumchen sehen auch kleiner gebastelt (z.B. als Geschenkanhänger) oder grösser (z.B. als Türanhänger) sehr hübsch aus.

 

Christbaumanhaenger-aufgestellt

 

 

Wir wünschen Euch viel Spass beim Nachbasteln und Euren Kindern viel Freude und Stolz beim kreativ sein und anschließendem Verschenken.

 

Liebe Grüße

Tanja & Daniela

 

 

Weihnachts-Sterne aus Butterbrotpapier

Weihnachtsstern-aus-Butterbrotpapier-4

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Alle Jahre wieder suchen meine Kinder und ich uns ein Wochenende aus, an dem wir gemeinsam das Haus weihnachtlich dekorieren und uns auch Gedanken über die Weihnachtsgeschenke an unsere Lieben machen. Aus Erfahrung wissen wir, dass man sich ja doch immer am meistens über Dinge freut, die selbst gebastelt oder gebacken worden sind. Meine Kinder lieben es zu basteln, mir macht es oft auch Spaß, aber ich bin ehrlich gesagt nicht die Geduldigste. Bei mir müssen die Basteleien immer recht schnell und zügig gehen und dürfen nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen. Denn dann verliere ich ehrlich gesagt oft die Lust und Motivation (und das noch gerne vor den Kindern hrmpf).

Auf der Suche nach einer schönen und schnellen Bastelidee, die viel hermacht und die sowohl von einem Kindergarten- als auch Grundschulkind bewältigt werden kann, bin ich im Netz über Sterne aus Butterbrotpapier gestolpert. Und ich war gleich begeistert. Die Sterne sind innerhalb von wenigen Minuten fertig, sie sind beinahe kostenlos und sehen einfach nur hübsch aus.

 

Hier für Euch nun die einfache Anleitung, die wirklich super easy ist:

Utensilien

Ihr benötigt Butterbrot-Papiertüten, einen Klebestift, eine Schere THAT’S IT!

 

Anleitung

1. Ihr startet mit einer Papiertüte, die ihr auf den Tisch vor Euch legt. Mit dem Klebestift macht Ihr nun einen Streifen Leim in die Mitte sowie an den unteren Rand (am Boden der Tüte) der Papiertüte, sozusagen T-förmig. Anschließend müsst Ihr einfach auf die Tüte schön mittig die nächste Tüte kleben. Achtet darauf, dass alle Tüten gleich beklebt werden, also Boden an Boden sowie Öffnung an Öffnung.

 

Weihnachtsstern-aus-Butterbrotpapier

 

2. So verfahrt Ihr mit den restlichen Tüten, die aufeinander geklebt und schön glatt gestrichen werden. Ihr könnt die Anzahl der Brotpapiertüten selbst bestimmen. Je mehr Tüten, desto mehr Sternzacken. Ich fand 8 Stück optimal.

 

Weihnachtsstern-aus-Butterbrotpapier-5

 

3. Wenn Ihr also alle 8 Brotpapiertüten aufeinander geklebt habt, schneidet Ihr mit der Schere an den oberen Rand (die Öffnung der Papiertüte) eine Spitze aus. Das kann eine flache Spitze sein oder eine steilere, ganz wie Ihr das möchtet. Nun ist der Stern beinahe fertig.Ihr müsst nur noch die oberste Tüte erneut T-förmig bekleben, den Stern auffächern und beide Enden zusammen pressen, damit sie aneinander kleben.

 

Weihnachtsstern-aus-Butterbrotpapier-2

 

Und siehe da, der Weihnachtsstern ist fertig und die Kinder- und Mamaaugen strahlen!

 

 

Weihnachtsstern-aus-Butterbrotpapier-3

 

Was bastelt ihr denn dieses Jahr für Eure Lieben? Habt Ihr uns vielleicht noch eine hübsche Idee, die wir in die Tat umsetzen können?
Euch allen eine schöne Restwoche, viele liebe Grüße.

limone

 

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone