Schlagwort-Archiv: Rhabarber

Rhabarber-Sirup für den Sommeraperitiv

Rezept Rhabarbersirup

 

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Der letzte Tag der Pfingstferien ist gekommen und wir könnten uns an den Ferienmodus gewöhnen: Spät ins Bett zu gehen, am nächsten Morgen lange ausschlafen, das ist einfach herrlich stressfrei und wäre für unseren Biorhythmus als “Eulen-Familie” optimal.

Wir haben diese Woche viele Ausflüge unternommen und haben unser Schwabenländle erkundigt: Von sportlichen Aktivitäten wie einer Kanutour auf der Kocher, Disk Golf und Klettern bis hin zu kulinarischen und kulturellen Highlights wie einer Bootsfahrt in die Wimsener Höhle und einer Weinwanderung, war für uns alle viel geboten. Vom Gefühl her waren die Pfingstferien sehr ausfüllend, erholsam und abwechslungsreich und es hat Lust auf weitere Erkundungen gemacht.

Heute genießen wir noch den letzten Ferientag und lassen es uns noch einmal so richtig gut gehen.

Falls Ihr noch Rhabarber im Garten verarbeiten müsst bzw. Lust auf einen Sommeraperitiv habt, der so richtig köstlich schmeckt, haben wir für Euch noch das Rezept für einen Rhabarber-Sirup, der Euch sicherlich lange erfreuen wird, denn unangebrochen und dunkel gestellt, hält sich der Sirup ca. zehn Monate.

 

Rhabarber

Zutaten

2kg Rhabarber
500g Zucker
1  Zitrone

 

Zubereitung

Den Rhabarber putzen, waschen, in Stücke schneiden. Dabei ist wichtig, dass man den Rhabarber nicht schält, denn in der Schale sitzt die schöne rote Farbe.

Mit zwei Liter Wasser in einem großen Topf aufkochen lassen, ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Ein Sieb mit einem Baumwolltuch auskleiden, Rhabarber hinein gießen, Saft auffangen. Rhabarber im Tuch gut auspressen.

Rhabarbersaft wieder in den Topf geben, Zucker und Zitronensaft hinzugeben, nochmals offen ca. 30 Minuten auf 750 ml einkochen lassen.

Heißen Sirup in eine gut gereinigte und sterilisierte Flasche (750 ml) füllen.

Wie schon geschrieben hat sich der Sirup circa 10 Monate. Nach dem Öffnen solltet Ihr ihn im Kühlschrank aufbewahren.

Der Rhabarbersirup schmeckt köstlich als Limonade mit Mineralwasser gemixt oder als Longdrink mit Sekt aufgegossen – schon schmeckt man den Sommer.

 

Rezept Rhabarbersirupn Aperitif

 

Habt einen schönen Sonntag, bis bald.

Liebe Grüße.

limone

 

Yummie Rhabarberkuchen mit Baiser

Hallo Ihr Lieben!

Gerade ist Rhabarberzeit und wir lieben dieses unglaublich leckere, säuerliche Gewächs, das ja eigentlich Gemüse ist aber irgendwie für uns dann doch irgenwie eher als Obst angesehen wird ;) Leider haben wir keinen Rhabarber im Garten aber nächstes Jahr haben wir uns ganz fest vorgenommen, ihn endlich anzupflanzen… er schmeckt einfach viel zu gut, ob als Schorle mit Mineralwasser oder als Aperitif mit kühl prickelndem Prosecco (kennt Ihr noch unser Yummie Erdbeer-Rhabarber-Sirup von letztem Jahr?)

Sugar-Rhabarber

 

Vergangenes Wochenende haben wir den ersten Rhabarberkuchen der Saison gebacken, der ratzfatz verputzt worden ist, da waren wir fast ein wenig traurig, das kein Stückchen mehr übrig geblieben ist, aber frisch und noch etwas warm schmeckt er einfach auch am Besten. Und sogar die Kids waren hin und weg nach ihrem ersten Rhabarberkuchen-Geschmackserlebnis. Hier für Euch nun das Rezept unsere lieben Freundin Steffi, das einfach ein wahres Gedicht ist:

 

Mürbteigboden

200 g Mehl
70 g Zucker
120 g Butter
1 Ei
1 Pr. Salz
1 Teel. Backpulver
1 Essl. Sahne
Teig kühlstellen bis er etwas fester ist

1 kg Rhabarber schälen und klein schneiden. Ihr könnt ihn gerne etwas zuckern und auch ein wenig ziehen lassen. Der Rhabarbersaft daraus schmeckt sehr lecker…

Mürbteig in die gefettete Form (Durchmesser 26 oder 28cm je nach Wunschbaiserhöhe) geben und geschnittene Rhabarberstücke darauf verteilen. Wenn Ihr möchtet könnt ihr auch als Unterlage für die Rhabarberstücke ein wenig Semmelbrösel oder gemahlene Haselnüsse streuen, damit der Rhabarber ein wenig aufgesaugt wird. Ab damit in den vorgeheizten Ofen!

Baiser

(erst nach 25 min Backen darauf geben damit er nicht verbrennt oder einfach mit Papier abdecken)
4 Eiweiß
1 Pr Salz
1 Pk. Vanillezucker
170 g Zucker

Bei 165 Grad ca. 45 min backen.

Baiser-von-oben-rosa&limone Baiser-rosa&limone Rhabarberkuchen-Stück-auf-Etagere-freigestellt-rosa&limone

Viel Spaß beim Backen nach dem Motto: Let me entertain you ;)

Eure rosa & limone