Schlagwort-Archiv: Sommerferien

Endlich Ferien: Wir feiern eine Schools Out Party

Schools Out Party

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Nun haben wir endlich auch im Süden die langersehnten Sommerferien und nicht nur die Kinder, sondern auch wir Erwachsene haben uns so richtig darauf gefreut. Und da das Wetter aktuell natürlich super klasse ist und die Sonne jeden Tag fleißig scheint, genießen wir unsere Sommerauszeit in vollen Zügen.
Was die Kinder gerade am Liebsten machen möchten? CHILLEN

 

Als erstes Highlight in den Sommerferien war unsere Louisa gleich zu einer Schools out Party von einer ihrer besten Freundinnen eingeladen. Schon in der letzten Woche vor den Sommerferien flatterte in unseren Briefkasten eine hübsche Einladung und die Vorfreude war riesengroß.

 

Schools Out Party Einladungen

 

 

Am ersten Ferientag fand die Party statt und im Vorfeld wurde natürlich fleißig dekoriert. Jeder brachte eine kleine Leckerei mit und zum Essen gab es selbst gemachte Hamburger. Mmmhhhh…

 

Schools Out Party Demo

 

Schools Out Party Essen

 

Schools Out Party Essen 2

 

bd7b3ed6-76d7-48ec-94b4-f604ea5e5be7

 

Absoluter Höhepunkt war eine lustige Rutschpartie: Es wurde im Garten eine Plastikplane ausgelegt, auf der man mit Hilfe des Gartenschlauchs und ganz viel Wasser den Abhang herunterrutschen konnte. Was hatten die Mädels für einen Spaß.

So eine Schools out Party ist doch wirklich eine hübsche Idee, das sollten wir Eltern eigentlich auch feiern, denn auch wir haben natürlich so einiges zum vergangenen Schuljahr beigetragen und sind nun auch froh, Auszeit vom Alltags- und Lernstress zu haben. Denn wie sagen unsere Kinder stets zu uns: CHILLT MAL.

Das nehmen wir uns jetzt zu Herzen, wir wünschen euch ein erholsames, chilliges Sommerwochenende.

Viele liebe Grüße.
Rosa&Limone

 

Auf Sommerferien-Unterkunftssuche auf Mallorca

Werbung

 

Hallo Ihr Lieben!

Vor einigen Wochen war ich für ein paar Tage auf Mallorca. Wir haben relativ kurzfristig einen Flug und ein Hotel, welches nur für Erwachsene war, gebucht, um eine kleine Auszeit von unserem oftmals recht stressigen Familien-Alltag zu haben.

Es war herrlich, einfach auszuschlafen, gemütlich zu frühstücken, ein Auto zu mieten und quer über die Insel zu fahren. Einfach dort zu bleiben wo es einem gerade gefiel, ohne großartig Rücksicht auf andere nehmen zu müssen. Wir blieben abends spontan in Palma, um Tapas zu essen, durch die Gassen zu schlendern und sich einfach treiben zu lassen. Herrlich, dieses Gefühl der Freiheit und Unabhängigkeit.

 

Strassencafe-PollencaSTRASSENCAFE IN PALMA

 

 Puro-Beack-PalmaPURO BEACH IN PALMA

 

Am Tag suchten wir unsere Lieblingsbuchten auf, abseits von Tourismus und zu viel Trubel. Und ich konnte mal wieder feststellen, dass Mallorca wirklich zu einer meiner Lieblingsinseln gehört, da sie sehr abwechslungsreich und vielfältig ist. Die Mischung zwischen Badeurlaub, Stadtbummel und einem Besuch in einem gemütlichen Bergdorf wie Pollenca machen diesen besonderen mallorquinischen Charme aus.

 

Treppe-PollencaTREPPE IN POLLENCA

 

Cafebar-in-PollencaCAFEBAR IN POLLENCA

 

LieblingsstrandSTRAND VON CAMP DE MAR

 

Und alles ist auf kurzen Wegen erreichbar.

Da ich Limone in den letzten Wochen sehr häufig und oft von meinem Mallorca Kurztrip vorgeschwärmt habe, haben wir spontan entschieden uns für die Sommerferien nach einer Finca oder einer Ferienwohnung gemeinsam mit unseren Familien auf Mallorca zu suchen.
Da wir beide schon lange Mallorca lieben und sie schon gemeinsam vor unseren Kindern und auch mit unseren Kindern bereist haben, ist es jetzt endlich mal wieder an der Zeit, gemeinsam Mallorca unsicher zu machen.

Auf der Suche nach schönen Ferienwohnungen und Fincas sind wir auf diese Seite gestoßen und werden dort bestimmt etwas Schönes für uns finden.

Wo geht es denn für Euch in den Sommerferien hin? Habt Ihr uns gute Mallorca Tipps? Oder kennt Ihr eine tolle Ferienwohnung auf Mallorca?

 

Wir freuen uns auf Eure Tipps! Viele liebe Grüsse

 

rosa

 

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit ferienwohnung.com

Sommerferienprogramm: EINS+ALLES

Hallo Ihr Lieben!

Bei einigen von Euch sind die Sommerferien ja bereits schon zu Ende, aber bei uns im Süden liegen noch ganze drei Wochen Ferien vor uns. Da die Sommerferien lang sind und es gilt, die Kids gut und auch sinnvoll zu beschäftigen haben wir vielleicht noch eine ganz gute Idee. Wir waren letzten Monat zwei Mal im Sinnes- und Erlebnispark „EINS+ALLES“ in Welzheim, einmal beim Vorschulausflug mit dem Kindergarten und das andere Mal bei einem Kindergeburtstag, und wir waren wirklich begeistert. Der Park ist absolut empfehlenswert für Groß und Klein und vielleicht ja auch für den ein oder anderen von Euch ein mögliches Sommerferienausflugsziel. Daher möchten wir heute darüber gerne berichten.

 


EinsundAlles-Bilder-rosaundlimoneHintergrund

Regentropfen auf der Nasenspitze, der Klang einer vertrauten Stimme, der Duft einer frisch gemähten Wiese… Jeden Tag machen wir unzählige Sinneserfahrungen. Dass wir mit dem Tastsinn aber nicht nur Form und Beschaffenheit von Gegenständen, sondern auch unsere leiblichen Grenzen begreifen, dass das Ohr nicht nur Klänge übermittelt sondern auch Gleichgewicht ermöglicht, dass unser Geruchssinn uns die längsten Erinnerungen beschert – dies alles ist uns meist gar nicht bewusst. Das EINS+ALLES wird auch Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne genannt. Es wird als Werkstatt für behinderte Menschen betrieben. Idee ist, dass auf der Ebene der Sinneserfahrung – jenseits also von Vernunft und Rationalität – alle Menschen gleich sind und Behinderung in den Hintergrund rückt. Das tut nicht nur den betreuten Bewohnern gut, es verringert auch Berührungsängste. Und wenn Sie sich etwa im Schneckentempo durch den Dunkelgang vorantasten müssen, während der Blinde sich ohne Mühe zurecht findet, erübrigt sich die Frage der Behinderung ohnehin.

Im Erfahrungsfeld unterstützen Menschen mit so genannten geistigen Behinderungen im Service, bei der Pflege der Anlagen, bei der Betreuung der Gäste oder in der Kaffeerösterei el molinillo. EINS+ALLES will so dazu beitragen, dass Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und Begabungen voneinander lernen. Denn echte Begegnung entsteht nur auf Augenhöhe, und Integration ist keine Einbahnstraße…

 

Das Erlebnisfeld

An unzähligen Stationen im Innen- und Außenbereich, mitten im idyllischen Welzheimer Wald, darf man überall riechen, hören, tasten, balancieren, experimentieren und staunen, wozu die Sinne in der Lage sind. Spielen, lachen, sich verzaubern lassen, beim Barfußpfad, bei den Sinnesstationen oder im Labyrinth, viele verschiedene Stationen machen neugierig auf unterschiedlichste Sinneseindrücke.

EinsundAlles-Barfusspfad-Schild-rosaundlimoneEinsundAlles-Barfusspfad-rosaundlimone

Eins&Alles-Bänder-rosa&limone EinsundAlles-Labyrinth-rosaundlimone Eins&Alles-Baum-abhören-rosa&limoneEinsundAlles-bunte-Hölzer-rosaundlimone

 

Im Innenbereich auf drei Stockwerken hat man unabhängig von Wind und Wetter und zu jeder Jahreszeit Gelegenheit, ganz viele spannende Entdeckungen zu machen. So gibt es beispielsweise eine Kugelbahn, welche die verschiedenen Stockwerke spielerisch miteinander verbindet. Oder man setzt sich auf Maxi-Möbel und spürt nach, in welchen Größenverhältnissen ein 2-jähriges Kind die Welt wahrnimmt. Besonderen Spaß hatten die Kids im Kirschkern-, Korken- oder Zwetschgenkernbad.

Eins&Alles-Kernbad-rosa&limoneEinsundAlles-Kreisel-rosaundlimone EinsundAlles-Kugelbahn-rosaundlimone

 

Tieroase

In der TierOase kommen sich Mensch und Tier ganz nahe. Auf saftigen Weiden und in einem ganz besonderen Stall dürfen Kinder und natürlich auch Erwachsene tierische Gefährten kennen lernen, streicheln, füttern und pflegen – und ganz viele spannende Entdeckungen machen: Zum Beispiel, wie es sich anfühlt, ein Lama zu führen! Am Wochenende und an Feiertagen bietet die TierOase nachmittags ein buntes offenes Programm, in dem bei der Pflege und Fütterung geholfen werden kann.

EinsundAlles-Schaf-rosaundlimone

 

Kindergeburtstag

Ganz besonders toll ist auch ein Kindergeburtstag im EINS+ALLES. Ob Schatzsuche, „Wilde Küche“, Lamawanderung, Mutproben für „starke“ Kinder, Feuergeburtstag oder der beliebte Abenteuergeburtstag im Niedrigseilgarten, – es gibt unzählige Möglichkeiten, einen wunderschönen, sinn-vollen und spannenden Nachmittag zu gestalten!
Für die kulinarische Verköstigung kann für das Geburtstagskind und seine Gästen auch ein Grillplatz oder ein liebevoll dekorierter Geburtstagstisch reserviert werden.

 

Fazit

Groß und Klein hatten enormen Spaß und es ist wirklich überaus spannend, Sinneserlebnisse hervor zu rufen. Man erinnert sich daran, wie sich bestimmte Dinge in seiner eigenen Kindheit angefühlt oder auch gerochen haben. Irgendwie wird man auch ein wenig „entschleunigt“, der Tag im Welzheimer Wald tut einfach der Seele gut und man fühlt sich irgendwie auch wieder „geerdet“. Wir sagen: Ausprobieren, wir haben wirklich nicht zuviel versprochen, es lohnt sich!

 

Habt Ihr uns noch ein paar Sommerferientipps? Gerne in der Region um Stuttgart.

Liebe Grüße

rosa&limone