Schlagwort-Archiv: Familienurlaub

In den Pfingstferien gehen wir nach…

Startbild-Luca-Familienurlaub

 

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Morgen ist der letzte Schultag vor den Pfingstferien und ich fahre mit meinen Kindern, meinem Freund und seinen Kindern in den Pfingsturlaub. Wir sehnen uns gerade sehr nach gemeinsamer Aus- und Freizeit, denn wir alle hatten die letzten Wochen viele Termine und auch die Kinder hatten bis zum letzten Schultag ein extrem hohes Pensum zu bewältigen.

 

Natürlich haben wir alle extrem hohe Erwartungen an die schönsten Tage des Jahres. Für mich sind die Pfingstferien die Haupturlaubszeit mit meinen drei Kindern, da sie einen Teil der Sommerferien bei ihrem Vater verbringen. Einmal im Jahr möchte ich meinen Kindern einen schönen Urlaub bieten, an den sie sich noch gerne erinnern und von dem sie auch in der kommenden Zeit noch lange zehren können.

 

Wir verreisen als Patchworkfamilie, also wir zwei Erwachsene plus 6 Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren. Da gibt es natürlich jede Menge Erwartungshaltungen von den Kindern, den Jugendlichen wie auch von uns Erwachsenen.

 

Wir haben dieses Jahr in der ersten Woche eine Finca auf Mallorca gebucht und werden in der zweiten Woche eine Schiffsreise machen. Das wird für alle Kinder sicherlich eine spannende Zeit sein, vom gemütlichen Landleben bis hin zu den täglich wechselnden Erlebnissen rund um das Mittelmeer. Wir haben ja bereits in den Herbstferien bereits eine Schiffsreise mit der AROSA gemacht und allen Kindern und auch uns hatte diese total gefallen. Diese Art der Urlaubsreise entschleunigt sehr und bietet jung und alt jede Menge Spass, Action und Unterhaltung. Daher freue ich mich nun sehr auf meine erste Mittelmeerkreuzfahrt auf der AIDA.

 

Schon bei der Urlaubsplanung haben wir versucht, viele Interessen und Wünsche unserer Kinder zu berücksichtigen. Und wie auch im wahren Leben gilt es auch bei der Urlaubsplanung Kompromisse zu machen, damit jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommt. Was in unserem Fall bei so vielen Kindern natürlich nicht immer so einfach ist. Aber die Bedürfnisse einer Sechsjährigen oder einer Siebzehnjährigen sind natürlich ganz unterschiedlich. Aber unser großer Glück ist, dass sich alle sehr gut verstehen und auch Rücksicht aufeinander nehmen.

 

Der Wunsch von allen war, dass wir gemeinsam ans Meer fahren. Mallorca lieben alle, es ist schnell erreichbar und bietet ein unkompliziertes Leben. Wir haben uns für diese Art von Urlaub entschieden, um eine Mischung von Entspannung und Action zu haben. Erst einmal ruhige Tage auf der Finca auf Mallorca, in dem jedes Kind nach seinen Bedürfnisse entscheiden kann, ob es lieber am Pool bleiben möchte, einen Ausflug an den Strand mag oder doch lieber zum Shoppen nach Palma fährt. Da ist Kompromissbereitschaft von uns allen gefragt. Da wir für diesen Urlaub zwei Autos gemietet haben, sind wir flexibel und können auf die einzelnen Wünsche auch eingehen. Wobei es sicherlich aber auch Tage geben wird, an denen wir alle versuchen werden, einen gemeinsamen Ausflug miteinander zu unternehmen.

 

Wir versuchen in den nächsten Tagen auch ein wenig an unsere eigenen Bedürfnisse zu denken, denn auch wir Erwachsene sehnen uns nach Ruhe und Entspannung und haben Urlaub momentan dringend nötig. Natürlich wird im Urlaub viel Zeit mit den Kids verbracht und ihre Wünsche und Interessen werden, wenn möglich, erfüllt. Aber die Erwachsenen dürfen auch mal eine Stunde ein gutes Buch am Pool lesen, ihr Sportprogramm durchziehen oder einen Ausflug alleine unternehmen. Wenn jeder auf seine Kosten kommt, dann sind alle auf Dauer happy.

 

Euch allen schöne, sonnige und natürlich harmonische Pfingstferien!

Liebe Grüße

Rosa

 

Ein Traumfamilienurlaub auf Mauritius

//Werbung//

18

 

//Werbung// Digital Visitors hat uns um einen Blogbeitrag zum Thema Mauritius für Familien gebeten. Insofern handelt es sich um einen vergüteten, d.h. Sponsored Post in Kooperation mit Digital Visitors, aber er umfasst natürlich dennoch unsere persönliche Meinung.“

 

Hallo Ihr Lieben.

Der Winter ist da und mit ihm Dunkelheit, Kälte und irgendwie auch Melancholie. Wir sind beide absolute Sonnenanbeterinnen und lieben den Sommer. Natürlich kann der Winter auch schön sein mit Schnee, Urlaub in den Bergen und Skifahren gehen, aber die meiste Zeit vermissen wir ehrlich gesagt die Sonne, die viel zu wenig scheint.

Auf unserer Urlaubs-Wunschliste gibt es eine Insel, auf der wir beide noch nicht waren und die wunderschön sein soll: Mauritius. Wart ihr schon mal auf Mauritius?
Freunde von uns haben dort schon mehrfach Urlaub gemacht und sind absolut begeistert.

 

10

 

Wie einige von Euch wahrscheinlich wissen, ist Mauritius eine französisch sprechende Insel im Indischen Ozean, die sich vor der südöstlichen Küste Afrikas befindet. Diese Insel ist bekannt für das türkisfarbene Wasser, weiße Sandstrände, Lagunenlandschaften, Riffe, Regenwälder, Wasserfälle, Wanderwege und eine Vielzahl an exotischen Tieren. Viele Hochzeitsreisen gehen nach Mauritius. Aber Mauritius ist nicht nur eine Insel voller Schönheit und Luxus, sondern ist auch gut geeignet für einen Familienurlaub und bietet eine Reihe von spannenden Aktivitäten, die den Familienurlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen. Die Kinder können die Traditionen der Einheimischen miterleben und so ihren Horizont erweitern.

 

3-edited2

 

Kinder sind auf Mauritius gern gesehene Gäste. Sie können ohne gefährliche Strömungen problemlos im Wasser spielen und schwimmen. Es herrscht ein angenehmes Klima, kinderfreundliche Menschen (da die Einheimischen auch sehr kinderreich sind) und es gibt keine nennenswerten Gesundheits- oder Sicherheitsrisiken. Zudem gibt es viele spannende Ausflugsziele, die für Kinder allen Alters tolle Möglichkeiten bieten. Jegliche Form von Wassersport kann gemacht werden wie Segeltörns, Katamaran-Trips, Windsurfing für Anfänger und Profis, Wasserski, Wellenreiten, Kajakfahren und natürlich Tauchtrips. Das sind lauter Dinge die wir und vor allem unsere Kinder sehr gerne machen. Vor allem unsere älteren Kinder möchten sich im Urlaub sportlich betätigen-

 

9

7

 

Die Landschaft auf Mauritius ist sehr abwechslungsreich: Es gibt traumhafte Sandstrände, zerklüftete vulkanische Landschaften, grüne Tropenwälder oder weite Zuckerrohrfelder. Mauritius kann zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit dem Auto oder vom Rücken eines Pferdes erkundet werden.

Eine perfekte Zeit zum Reisen ist um die Weihnachtszeit. Wie gerne würden wir jetzt unsere Koffer packen und ab ins Warme fliegen seufz.

Wir haben uns für Euch etwas umgehört, was man mit Kindern auf Mauritius unternehmen kann bzw. welche Gegend die richtige für den Familienurlaub ist!

Mauritius ist in verschiedene Regionen unterteilt, die sich ein wenig voneinander unterscheiden und man je nach Vorliebe auswählen sollte. Wir stellen Euch im Folgenden kurz die verschiedenen Regionen mit ihren Schwerpunkten vor:

 

4

 

Der Norden

Der Norden der Insel bietet eine mehr als große Auswahl an Stränden. Einer ist schöner als der andere. Unter den Einheimischen und Touristen ist Trou aux Biches der beliebteste Strand, Schatten spenden große Kasuarinen. Der lange, kurvige Strand von Mont Choisy ist ebenfalls einen Besuch wert. Er beginnt in Pointe aux Canonniers und zieht sich bis nach Grand Bay. Entlang dieser Küstenlinie findet Ihr auch den luxuriösen, öffentlichen Strand Pereybere. Abenteurer und Liebhaber stillerer Strände sollten die Steine links und rechts des Strandes Pereybere überqueren und die privaten Strände Casita und Bain Boeuf kennen lernen. Bei klarem Horizont kann man von überall den Sonnenuntergang an der Küste miterleben. Ein Geheimtipp sind die so genannten „grünen Strahlen“, die in den Wintermonaten häufiger zu sehen sind. Dann steht die Sonne nördlicher und es werden mehr Farben am Himmel sichtbar, wenn sie untergeht.

Im Norden gibt es außerdem den botanischen Garten von Pampelmousses, der ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt ist. Mit einer Fläche von 90 Hektar gehört er zu den artenreichsten und schönsten botanischen Gärten der Welt.

Für Kinder wahnsinnig spannend sind Unterwasserfahrten, bei denen man bei einem Tauchgang mit einem richtigen U-Boot die Unterwasserwelt erleben kann.

Der Westen und Südwesten von Mauritius

Die westliche und südwestliche Küste von Mauritius gehören zu den niederschlagärmsten Teilen der Insel. Starke Winde gibt es hier nicht, dafür hat die Region einige der besten und edelsten Hotels zu bieten und lockt mit Lagunen, in denen es sich schwimmen, schnorcheln, tauchen, segeln und mit dem Segel- und Tretboot oder einem Kayak fahren lässt.

Eine der „grünen“ Attraktionen ist der Black River Gorges-Nationalpark. Er erstreckt sich über 67.000 Quadratmeter und bietet nahezu ausgestorbenen Pflanzen und Tieren ein geschütztes Zuhause.

 

19

 

Im Westen gibt es nur einige wenige Naturschutzgebiete (Casela, Gros Cailloux, etc.) – doch die gezähmten Wildtiere machen einen Besuch lohnenswert. Afrikanische Tierarten sowie einheimische Vögel, Reptilien und Säugetiere sind hier zu Hause. Unternehmungen für die ganze Familie, Extremsportarten, Safaris und viele weitere Aktivitäten bieten sich hier an. Der Westen von Mauritius ist das richtige Ziel, wenn Ihr mit wild lebenden Delfinen schwimmen und spielen wollt.

Der Süden und Südosten von Mauritius

Die ursprünglichsten, schönsten Landschaften von Mauritius befinden sich im Süden der Insel. Sandige Strände, gesäumt von steinigen Klippen, felsige Küstenlinien und Zuckerrohrplantagen, so weit das Auge reicht. In diesem Teil von Mauritius gibt es nicht viele, aber wirklich atemberaubende Strände. Der berühmte Familien-Strand Blue Bay Beach befindet sich hier. Auch den Strand bei Gris Gris solltet ihr besuchen, denn hier beginnt das Korallenriff nur wenige Meter hinter dem Strand. Riesige Wellen brechen sich nur wenige Meter entfernt an den Felsen und spülen den körnigen Sand an, in dem zahllose kleine bunte Muscheln gefunden werden können.

Im Süden gibt es die Krokodilfarm, die natürlich sehr spannend für Kinder ist, die Krokodil-Fütterung am späten Vormittag ist ein absolutes Highlight. Außerdem gibt es Riesenschildkröten, die gestreichelt werden können.

Versteckt in einem Tal im Süden von Mauritius, ganz in der Nähe von dem kleinen Ort Chamouny, befindet sich der Naturpark Chazal, der eine 6 Seil-Gleitfluganlage bietet, die sich in der Höhe, Länge und Geschwindigkeit variieren und durch und über Waldkronen, über Bäche und Wasserfällen tragen, um so die atemberaubende Umgebung zu bewundern! Diese aufregende Aktivität ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet und ideal für alle Adrenalin Junkies.

 

1

Der Osten

Mit ihren zahlreichen Stränden gehört die Ostküste zu den schönsten Küstenlinien der Insel Mauritius. Jadefarbene Lagunen ziehen sich durch die Strände. Entlang der Ostküste laden zahlreiche luxuriöse Hotels und authentische Dörfer zum Verweilen ein. Den sieben Kilometer langen Sandstrand Belle Mare, die Hauptattraktion der Ostseite von Mauritius, dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen.

 

Wenn Ihr weitere Informationen über Mauritius sucht, schaut doch mal hier vorbei.

Beim Schreiben dieses Blogartikels hat sich unser Wunsch, nach Mauritius zu reisen, noch verstärkt und wir haben nun akutes Fernweh. Aber Träume sind erlaubt und bald kommt ja auch das Christkind…

Liebe Grüße

rosa&limone

 

Robinson Club Kalimera Kriti: Traumhafte Tage

Kalimera-Kriti-1

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Nach fast 13 Jahren war es soweit: Ich flog für eine Woche ohne Kinder in den Süden. Genauer gesagt auf die schöne Insel Kreta in den traumhaft schönen ROBINSON CLUB KALIMERA KRITI. Im Vorfeld war ich, ehrlich gesagt, hin und her gerissen zwischen vielen Fragen: „Wie bekomme ich das alles organisiert mit den Kindern? Werden sie mich vermissen? Oder ganz sicher ich sie?“
Die Jungs waren dabei sicherlich nicht das Problem. Sie waren riesig gespannt und neugierig auf ihre eigene Ferienreise. Aber LINA mit ihren 4 Jahren machte mir etwas Sorgen, da sie noch nie so lange von mir getrennt war. Im Vorfeld war ich aber so sehr mit Wäsche waschen, arbeiten und für vier Personen packen beschäftigt, dass ich so gestresst war und mich nur noch unendlich auf meine eigene Reise freute. Endlich ausschlafen, nur Dinge tun auf die ich Lust habe, viel Lesen, Ausflüge machen, lange und gemütlich im Restaurant und in der Bar sitzenbleiben…

 

Und dann war es soweit. Wir flogen mit der ersten Maschine früh morgens nach Kreta und sagten nur noch Kalimera Kriti – guten Morgen, Kreta! Zwischen einer feinsandigen Bucht und dem imposanten Dikti-Gebirges wurden wir vom  ROBINSON CLUB KALIMERA KRITI empfangen.

 

Kalimera-Kriti-Anlage

 

Der ROBINSON CLUB KALIMERA KRITI bietet viele sportliche Angebote und jede Menge Abenteuer. Beim Fitness, Beach-Volleyball, Tennis und Biken oder beim Entspannen am Strand erlebten wir einen Sommerurlaub ganz nach unseren Wünschen. Der Club ist perfekt für Alleinreisende wie auch Familien oder Paare, denn hier kann man gemeinsame Zeit genießen und hat natürlich auch Zeit, einmal etwas für sich alleine zu erleben. Was ich natürlich in diesem Urlaub nicht wollte ;) Am herrlichen Strand genoßen wir unsere Zweisamkeit…

 

Kalimera-Kriti-Strand

 

Besonders schön für uns war, dass das ganze Leben in diesem Club im Freien stattfand. Es gibt zwei Restaurants, wobei eines davon ein Spezialitätenrestaurant war, das wir besonders gerne aufsuchten. Da wir ohne Kinder reisten bevorzugten wir sehr häufig das Langschläferfrühstück, was unseren Erholungswert dieses Urlaubes noch steigerte.

 

Kalimera-Kriti-Ruehrei

 

Unsere Bedenken zu Ferienzeiten einen Club zu besuchen, bei dem sich auch jede Menge Kinder wohlfühlen, war absolut unbegründet. Wir hatten Erholung pur, da wir oft später aßen und länger im Restaurant blieben.

 

Ein besonderes Highlight, das mir in Erinnerung geblieben ist, war ein Essen auf der Mole. Das Personal deckte mit einem riesigen Aufwand, wunderschön und stilvoll, alles in weiß ein. Das Essen war sehr lecker und die Sonnenuntergangsatmosphäre traumhaft.

 

Kalimera-Kriti-2-Essen-an-der-Mole

 

Vom Club aus kann man problemlos über die Felsen am Meer entlang oder aber über Feldwege in ca. 20 Minuten den nächsten Ort Sisi erreichen. Besonders schön war ein Ausflug zu Sisi Fish. Wir bekamen von winzigen Fischlein eine Fußmassage verpasst, was sehr kitzelig war. Die speziellen Fische knabberten an unseren Füßen und verspeisten mit Vorliebe unsere Hautschuppen. Das war anfangs sehr ungewohnt, dann kitzelte es herrlich und danach waren die Füße ganz weich und glatt. Sehr zu empfehlen.

 

Kalimera-Kriti-Fuesse

 

Außerdem erkundeten wir mit einem Mietwagen einen Teil der herrlichen Insel. Fuhren durch verlassene Bergdörfer in das Hinterland der Mirabéllobucht, in der das kretische Landleben noch seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Besichtigten ein verlassenes Kloster und bummelten ausgibt durch Ágios Nikòlaos,die kleine Provinzhauptstadt Ostkretas. Sie trägt den Namen des heiligen Nikolaus und hat die höchste Dichte an Luxusresorts.
Fuhren dann weiter nach Eloúnda an den Strand, von wo aus wir einen tollen Blick auf die Insel Spinalónga hatten, die von 1913-57 Verbannungsort für Leprakranke war.

 

Kalimera-Kriti-Bucht

 

Es war eine absolut erholsame Woche, die ich jederzeit zu Zweit oder auch alleine empfehlen kann. Kalimera Kiti ist ein wunderschöner Robinson Club, den ich sicherlich nicht das letzte Mal besucht habe. Auch mit Kindern ist dieser Club absolut empfehlenswert und lässt keine Wünsche offen.

Unser Tipp an Euch. Bucht auf jeden Fall ein hübsches Zimmer in der Village-Anlage, die einen charmanten Dorfcharakter mit seinen kleinen Häuschen besitzt.

 

Kalimera-Kriti-Village-Robinson-Club

 

Kalimera-Kriti-Robinson-Club-Anlage

 

Liebe Grüße und Euch allen einen schönen Sonntag!

rosa

 

 

 

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone