Schlagwort-Archiv: Finca

In den Pfingstferien gehen wir nach…

Startbild-Luca-Familienurlaub

 

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Morgen ist der letzte Schultag vor den Pfingstferien und ich fahre mit meinen Kindern, meinem Freund und seinen Kindern in den Pfingsturlaub. Wir sehnen uns gerade sehr nach gemeinsamer Aus- und Freizeit, denn wir alle hatten die letzten Wochen viele Termine und auch die Kinder hatten bis zum letzten Schultag ein extrem hohes Pensum zu bewältigen.

 

Natürlich haben wir alle extrem hohe Erwartungen an die schönsten Tage des Jahres. Für mich sind die Pfingstferien die Haupturlaubszeit mit meinen drei Kindern, da sie einen Teil der Sommerferien bei ihrem Vater verbringen. Einmal im Jahr möchte ich meinen Kindern einen schönen Urlaub bieten, an den sie sich noch gerne erinnern und von dem sie auch in der kommenden Zeit noch lange zehren können.

 

Wir verreisen als Patchworkfamilie, also wir zwei Erwachsene plus 6 Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren. Da gibt es natürlich jede Menge Erwartungshaltungen von den Kindern, den Jugendlichen wie auch von uns Erwachsenen.

 

Wir haben dieses Jahr in der ersten Woche eine Finca auf Mallorca gebucht und werden in der zweiten Woche eine Schiffsreise machen. Das wird für alle Kinder sicherlich eine spannende Zeit sein, vom gemütlichen Landleben bis hin zu den täglich wechselnden Erlebnissen rund um das Mittelmeer. Wir haben ja bereits in den Herbstferien bereits eine Schiffsreise mit der AROSA gemacht und allen Kindern und auch uns hatte diese total gefallen. Diese Art der Urlaubsreise entschleunigt sehr und bietet jung und alt jede Menge Spass, Action und Unterhaltung. Daher freue ich mich nun sehr auf meine erste Mittelmeerkreuzfahrt auf der AIDA.

 

Schon bei der Urlaubsplanung haben wir versucht, viele Interessen und Wünsche unserer Kinder zu berücksichtigen. Und wie auch im wahren Leben gilt es auch bei der Urlaubsplanung Kompromisse zu machen, damit jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommt. Was in unserem Fall bei so vielen Kindern natürlich nicht immer so einfach ist. Aber die Bedürfnisse einer Sechsjährigen oder einer Siebzehnjährigen sind natürlich ganz unterschiedlich. Aber unser großer Glück ist, dass sich alle sehr gut verstehen und auch Rücksicht aufeinander nehmen.

 

Der Wunsch von allen war, dass wir gemeinsam ans Meer fahren. Mallorca lieben alle, es ist schnell erreichbar und bietet ein unkompliziertes Leben. Wir haben uns für diese Art von Urlaub entschieden, um eine Mischung von Entspannung und Action zu haben. Erst einmal ruhige Tage auf der Finca auf Mallorca, in dem jedes Kind nach seinen Bedürfnisse entscheiden kann, ob es lieber am Pool bleiben möchte, einen Ausflug an den Strand mag oder doch lieber zum Shoppen nach Palma fährt. Da ist Kompromissbereitschaft von uns allen gefragt. Da wir für diesen Urlaub zwei Autos gemietet haben, sind wir flexibel und können auf die einzelnen Wünsche auch eingehen. Wobei es sicherlich aber auch Tage geben wird, an denen wir alle versuchen werden, einen gemeinsamen Ausflug miteinander zu unternehmen.

 

Wir versuchen in den nächsten Tagen auch ein wenig an unsere eigenen Bedürfnisse zu denken, denn auch wir Erwachsene sehnen uns nach Ruhe und Entspannung und haben Urlaub momentan dringend nötig. Natürlich wird im Urlaub viel Zeit mit den Kids verbracht und ihre Wünsche und Interessen werden, wenn möglich, erfüllt. Aber die Erwachsenen dürfen auch mal eine Stunde ein gutes Buch am Pool lesen, ihr Sportprogramm durchziehen oder einen Ausflug alleine unternehmen. Wenn jeder auf seine Kosten kommt, dann sind alle auf Dauer happy.

 

Euch allen schöne, sonnige und natürlich harmonische Pfingstferien!

Liebe Grüße

Rosa

 

Auf Sommerferien-Unterkunftssuche auf Mallorca

Hallo Ihr Lieben!

Vor einigen Wochen war ich für ein paar Tage auf Mallorca. Wir haben relativ kurzfristig einen Flug und ein Hotel, welches nur für Erwachsene war, gebucht, um eine kleine Auszeit von unserem oftmals recht stressigen Familien-Alltag zu haben.

Es war herrlich, einfach auszuschlafen, gemütlich zu frühstücken, ein Auto zu mieten und quer über die Insel zu fahren. Einfach dort zu bleiben wo es einem gerade gefiel, ohne großartig Rücksicht auf andere nehmen zu müssen. Wir blieben abends spontan in Palma, um Tapas zu essen, durch die Gassen zu schlendern und sich einfach treiben zu lassen. Herrlich, dieses Gefühl der Freiheit und Unabhängigkeit.

 

Strassencafe-PollencaSTRASSENCAFE IN PALMA

 

 Puro-Beack-PalmaPURO BEACH IN PALMA

 

Am Tag suchten wir unsere Lieblingsbuchten auf, abseits von Tourismus und zu viel Trubel. Und ich konnte mal wieder feststellen, dass Mallorca wirklich zu einer meiner Lieblingsinseln gehört, da sie sehr abwechslungsreich und vielfältig ist. Die Mischung zwischen Badeurlaub, Stadtbummel und einem Besuch in einem gemütlichen Bergdorf wie Pollenca machen diesen besonderen mallorquinischen Charme aus.

 

Treppe-PollencaTREPPE IN POLLENCA

 

Cafebar-in-PollencaCAFEBAR IN POLLENCA

 

LieblingsstrandSTRAND VON CAMP DE MAR

 

Und alles ist auf kurzen Wegen erreichbar.

Da ich Limone in den letzten Wochen sehr häufig und oft von meinem Mallorca Kurztrip vorgeschwärmt habe, haben wir spontan entschieden uns für die Sommerferien nach einer Finca oder einer Ferienwohnung gemeinsam mit unseren Familien auf Mallorca zu suchen.
Da wir beide schon lange Mallorca lieben und sie schon gemeinsam vor unseren Kindern und auch mit unseren Kindern bereist haben, ist es jetzt endlich mal wieder an der Zeit, gemeinsam Mallorca unsicher zu machen.

Auf der Suche nach schönen Ferienwohnungen und Fincas sind wir auf diese Seite gestoßen und werden dort bestimmt etwas Schönes für uns finden.

Wo geht es denn für Euch in den Sommerferien hin? Habt Ihr uns gute Mallorca Tipps? Oder kennt Ihr eine tolle Ferienwohnung auf Mallorca?

 

Wir freuen uns auf Eure Tipps! Viele liebe Grüsse

 

rosa

 

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit ferienwohnung.com

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone