Schlagwort-Archiv: Joghurt

Selbst gemachtes Müsli mit Joghurt und Himbeersoße

Granola mit Joghurt und Himbeersoße

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Wir haben ja letzten Sonntag den Geburtstag von Carlotta gefeiert und ein leckeres Frühstücksbuffet zubereitet. Dafür habe ich zum ersten Mal Knuspermüsli selbst gemacht und das Rezept ist so lecker und einfach, dass wir diese Woche bereits das zweite Mal Granola gemacht haben.

Die Idee zum Knuspermüsli habe ich bei Okka, die den Blog Slomo betreibt, bekommen. Da ich Ihr Rezept (knuspriges Müsli mit Joghurt und Himbeersoße) ein wenig abgewandelt habe, zeige ich Euch nun meine Lieblingsversion. Super finde ich, dass man das Müsli je nach Geschmack und Vorratsschrank variieren kann. Hier für Euch nun meine Granola-Variante:

 

Granola mit Joghurt und Himbeersoße 2

 

Zutaten (für ein großes Blech):

* 3 Becher kernige Haferflocken (ich habe einen kleinen Becher von RICE genommen)
* 1 Becher (schalenlose) Kürbiskerne
* 1 Becher Sonnenblumenkerne
* 1 Becher grob gehackte Mandeln
* 1/4 Becher Ahornsirup
* 1/4 Becher Chiasamen
* 1/4 Becher Amaranth
* 1/3 Becher Olivenöl
* 1/4 Becher brauner Zucker
* 1 TL Zimt
* 1 TL Salz

Zubereitung:

Den Ofen auf 150° C Ober/ Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten in einer großen Schüssel gut miteinander verrühren.

 

 

unnamed-1

 

Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen.

 

Granola mit Joghurt und Himbeersoße 3

 

 

Wichtig ist, dass ihr ein sehr gutes Olivenöl nehmt, das man auch hoch erhitzen darf. Wir haben das CA’N VEY Olivenöl von Hagen Grote verwendet, das einen charaktervoller Geschmack und durch duftige Frische und intensive Fruchtaromen überzeugt (an dieser Stelle danke an Hagen Grote für die Zusammenarbeit).

 

Granola mit Joghurt und Himbeersoße Hagengrote

 

Frei von jeglichen Zusatzstoffen, ist es wohltuend durch seinen hohen Gehalt an natürlichen Antioxidantien. Es verfügt über herausragende Stabilität, lange Lagerfähigkeit und ist hoch erhitzbar.

Den Ofen auf 150° C Ober/ Unterhitze vorheizen. Das Blech für etwa 45 Minuten im Ofen rösten, etwa alle 15 Minuten wenden. Ihr müsst aufpassen, dass es nicht zu sehr röstet, daher evt. gegen Ende die Hitze reduzieren. Gut auskühlen lassen.

 

Knuspermuesli

 

Für die kleinen Leckermäuler habe ich noch, wie von Okka vorgeschlagen, Joghurt mit Himbeersoße gemacht.

 

Granola Leckerschmecker

 

 

Den Joghurt habe ich mich Quark gemischt (1 Becher Vollmilch Joghurt 3,5% plus 1 Becher Quark 40%) und Himbeersoße gemacht (350 g TK-Himbeeren auftauen lassen und mit etwas Puderzucker püriert).

Was ich an diesem Rezept liebe ist, dass man es je nach Geschmack ändern kann. Wer mehr Nüsse mag, mixt einfach verschiedene Nüsse hinzu. Das Originalrezept beinhaltet Kokoschkas, die ich allerdings weggelassen habe, da wir alle das nicht so gerne mögen. Beim nächsten Mal werde ich mehr Amaranth nehmen, da ich persönlich das super gerne habe.

 

Viel Spaß beim Granola-Mixen.

Eine schöne Restwoche und liebe Grüße.

limone

 

 

Himbeercreme-Träumchen mit Schäumchen

Himbeercreme-Träumchen-mit-Schäumchen-Start-rosa&limoneHallo Ihr Lieben!

Wir haben die vergangenen Wochen geschlemmt, was das Zeug hält, was sich leider am Hosenbund ein wenig bemerkbar macht. Aber egal, lecker essen und es sich kulinarisch gut gehen lassen gehört einfach zu einem erfüllten Leben und tut der Seele gut oder was meint Ihr? Ein absolutes Wohlfühl-Schlemmer-Dessert gab es bei uns an Heilig Abend und da es so lecker ist gleich noch einmal an Silvester. Es ist nicht so mächtig wie andere Nachtische, schmeckt himmlisch und ist super schnell und easy vorzubereiten, daher möchten wir es Euch natürlich nicht vorenthalten. Hier nun das Rezept zu unserem Himbeercreme-Träumchen mit Schäumchen:

 

Zutaten

500g Naturjoghurt
500g Vanillejoghurt
500g Quark Magerstufe
400ml Sahne
1 Pkg Vanillezucker
200g Baiser
500g Himbeeren (TK)

Den Quark mit beiden Joghurts und Vanillezucker cremig rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurt-Quarkcreme heben. Die Baisers in einer kleinen Schüssel zerdrücken. Ihr könnt sie auch in eine Plastiktüte hinein tun und darin verkleinern, dann verbröselt nicht alles.

Eine große Schüssel nehmen und unten eine Schicht Joghurtsahnequark verteilen. Auf der Quarkschicht einen Teil der Baiserkrümel verteilen, dann einen Teil der gefrorenen Himbeeren darauf geben.

Wieder eine Schicht Joghurtsahnequark darauf verteilen, gefolgt von Baiser und Himbeeren. Wiederholen, bis die Schüssel voll ist, mit Baiser abschließen. Ihr könnt mehrere Schichten machen, es reicht aber auch nur eine Schicht.

Für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und kalt servieren!

Himbeercreme-Träumchen-mit-Schäumchen-rosa&limone

 

Von einer Freundin haben wir noch den Tipp bekommen, in die Creme etwas geriebenen Chili und Ingwer hinein zu tun, damit das Dessert eine leichte Schärfe bekommt. Ist natürlich nicht so optimal bei Kindern geeignet aber wir können uns sehr gut vorstellen, dass die Schärfe im Joghurtsahnequark sehr gut passt. Der Nachtisch unserer Freundin wird *Feuerkuss* genannt, hört sich doch hübsch an oder? Ihr könnt natürlich auch ein wenig variieren und statt Joghurt Mascarpone nehmen aber das war uns dann doch eine zu grosse Bombe.

Viel Spass beim Ausprobieren und gutes Gelingen!

Ganz liebe Grüsse

rosa&limone

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone