Schlagwort-Archiv: Brunch

Leckeres Wintermüsli mit vielen Vitaminen

gesundes Wintermuesli 4

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mir ganz fest vorgenommen für uns alle etwas mehr Obst und Gemüse in unseren Alltag einzubauen. Das ist gar nicht so einfach mit Kindern, da sie ganz klare Prioritäten und Vorlieben haben, was sie mögen und noch mehr was nicht. In der Winterzeit schrumpfen ihre Vorlieben oftmals zusammen und man muss kreativ sein, um alle glücklich zu machen. Um den Start für die drei Schulkinder und auch für uns am Morgen optimal verlaufen zu lassen, gibt es bei uns in letzter Zeit sehr häufig ein Wintermüsli. Das ist sehr lecker und vor allem auch gesund. Wer uns kennt weiß, dass die frühen Morgenstunden oft hektisch und auch etwas stressig ablaufen. Trotz alledem ist es mir sehr wichtig, dass die Kinder nicht ohne Frühstück das Haus verlassen. Dies gelingt mir ganz gut, wenn ich ihr frisches Lieblingsmüsli vorbereite.

Unser Wintermüsli ist ein richtig cremiges und leckeres Müsli mit viel Vitaminen.Es ist eine sehr gute Grundlage für einen anstrengenden Schultag und auch für uns Erwachsene ein guter Start in einen langen Tag. Die Kinder dürfen sich aussuchen, welches Obst mit ins Müsli kommt. Bevorzugt werden jetzt in der Winterzeit Orangen, Äpfel, Mango und manches Mal Trauben…

Für einen Teil der Kinder geben wir noch gehackte Nüsse dazu. Finn bekommt sein Extraschälchen, da er noch nie Nüsse mochte. Luca ißt auch oft über den Tag verteilt noch aus unserer Müsli -Schüssel, was für ihn einfach gut und sättigend ist, da er ständig von Heißhungerattacken heimgesucht wird. Und Lina darf ab und zu ein Schälchen mit als Pausenvesper zur Schule nehmen.

Ihr seht, unser Wintermüsli wird sehr gerne gegessen und ich kann es Euch nur empfehlen. Es ist gut vorzubereiten und auch gut aufzuheben.

 

Zutaten

400 g feine Haferflocken
1/2 l Milch
2-3 Esslöffel Honig
100 g gehackte Nüsse
500 g Joghurt
verschiedene Früchte wie: Orange, Äpfel, Mango, Trauben, Banane…

 

 

Zubereitung

Die Haferflocken in eine große Schüssel geben, mit der Milch bedecken und etwas durchziehen lassen. Wenn die Milch fast vollständig aufgesaugt ist den Honig, den Joghurt und die Nüsse dazu geben und alles gut in der Schüssel verrühren. Das frische Obst klein schneiden.

 

 

gesundes Wintermuesli 3

 

Die Orangen am besten filetieren und im und auf dem Müsli verteilen. Ich bewahre gerne ein paar Früchte vor dem Verrühren auf, damit ich nachher das Müsli schön dekorieren kann.

 

gesundes Wintermuesli mit Rezept

 

Ich hoffe es schmeckt Euch genauso wie uns, aber ich gehe ganz fest davon aus. Unser Müsli ist allzeit beliebt auch bei Freunden und wir bereiten es auch gerne zum Brunch mit Freunden zu. Oder natürlich zum Frühstück mit dem Liebsten.

 

 

gesundes Wintermuesli mit Orangensaft

 

 

Seid lieb gegrüßt von eurer Rosa

 

Selbst gemachtes Müsli mit Joghurt und Himbeersoße

Werbung

 

Granola mit Joghurt und Himbeersoße

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Wir haben ja letzten Sonntag den Geburtstag von Carlotta gefeiert und ein leckeres Frühstücksbuffet zubereitet. Dafür habe ich zum ersten Mal Knuspermüsli selbst gemacht und das Rezept ist so lecker und einfach, dass wir diese Woche bereits das zweite Mal Granola gemacht haben.

Die Idee zum Knuspermüsli habe ich bei Okka, die den Blog Slomo betreibt, bekommen. Da ich Ihr Rezept (knuspriges Müsli mit Joghurt und Himbeersoße) ein wenig abgewandelt habe, zeige ich Euch nun meine Lieblingsversion. Super finde ich, dass man das Müsli je nach Geschmack und Vorratsschrank variieren kann. Hier für Euch nun meine Granola-Variante:

 

Granola mit Joghurt und Himbeersoße 2

 

Zutaten (für ein großes Blech):

* 3 Becher kernige Haferflocken (ich habe einen kleinen Becher von RICE genommen)
* 1 Becher (schalenlose) Kürbiskerne
* 1 Becher Sonnenblumenkerne
* 1 Becher grob gehackte Mandeln
* 1/4 Becher Ahornsirup
* 1/4 Becher Chiasamen
* 1/4 Becher Amaranth
* 1/3 Becher Olivenöl
* 1/4 Becher brauner Zucker
* 1 TL Zimt
* 1 TL Salz

Zubereitung:

Den Ofen auf 150° C Ober/ Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten in einer großen Schüssel gut miteinander verrühren.

 

 

unnamed-1

 

Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen.

 

Granola mit Joghurt und Himbeersoße 3

 

 

Wichtig ist, dass ihr ein sehr gutes Olivenöl nehmt, das man auch hoch erhitzen darf. Wir haben das CA’N VEY Olivenöl von Hagen Grote verwendet, das einen charaktervoller Geschmack und durch duftige Frische und intensive Fruchtaromen überzeugt (an dieser Stelle danke an Hagen Grote für die Zusammenarbeit).

 

Granola mit Joghurt und Himbeersoße Hagengrote

 

Frei von jeglichen Zusatzstoffen, ist es wohltuend durch seinen hohen Gehalt an natürlichen Antioxidantien. Es verfügt über herausragende Stabilität, lange Lagerfähigkeit und ist hoch erhitzbar.

Den Ofen auf 150° C Ober/ Unterhitze vorheizen. Das Blech für etwa 45 Minuten im Ofen rösten, etwa alle 15 Minuten wenden. Ihr müsst aufpassen, dass es nicht zu sehr röstet, daher evt. gegen Ende die Hitze reduzieren. Gut auskühlen lassen.

 

Knuspermuesli

 

Für die kleinen Leckermäuler habe ich noch, wie von Okka vorgeschlagen, Joghurt mit Himbeersoße gemacht.

 

Granola Leckerschmecker

 

 

Den Joghurt habe ich mich Quark gemischt (1 Becher Vollmilch Joghurt 3,5% plus 1 Becher Quark 40%) und Himbeersoße gemacht (350 g TK-Himbeeren auftauen lassen und mit etwas Puderzucker püriert).

Was ich an diesem Rezept liebe ist, dass man es je nach Geschmack ändern kann. Wer mehr Nüsse mag, mixt einfach verschiedene Nüsse hinzu. Das Originalrezept beinhaltet Kokoschkas, die ich allerdings weggelassen habe, da wir alle das nicht so gerne mögen. Beim nächsten Mal werde ich mehr Amaranth nehmen, da ich persönlich das super gerne habe.

 

Viel Spaß beim Granola-Mixen.

Eine schöne Restwoche und liebe Grüße.

limone

 

 

Leichte Frühlings-Lachsröllchen

Lachsroellchen-2-rosaundlimone

 

 

Hallo Ihr Lieben,

die Sonne lacht und lacht und unser Herz hüpft vor Glück ☀️☀️☀️
Das Leben fühlt sich so leicht an, wenn die Tage länger werden und die Temperaturen steigen. Die Luft wird wärmer und heute sind, haltet euch fest 24C angesagt.

Juhuuuu wie schön FRÜHLING

Und wenn die Temperaturen steigen haben wir spontan Lust auf leichte Küche. Nach der langen Winterzeit, in dem auch wir viel zu oft Lust auf Süsses und Herzhaftes verspürt und auch nachgegeben haben, sind wir von unserer Idealvorstellung einer knackigen Bikinifigur noch weit entfernt :)

Da hilft nur etwas mehr Konsequenz, weniger Süsses, mehr Sport, weniger Alkohol und leichte Küche mit mehr Fisch, Obst und Gemüse…

Daher haben wir heute für Euch leichte Lachsröllchen ausgesucht. Sie lassen sich sehr gut und sehr schnell vorbereiten. Und sind allzeit beliebt bei jedem Buffet. Ok, vielleicht sind sie nicht unbedingt für eine Frühjahrsdiät geeignet, aber wir sind noch ganz am Anfang und lassen das Baguette auf jeden Fall mal weg :)

 

 

Leichte Frühlings-Lachsröllchen

ZUTATEN

6  große Scheibe Räucherlachs
100 g Doppelrahm Frischkäse
50 g weiche Butter
1 EL Crème Double
Salz und Pfeffer
1 EL Dill fein gehackt und ein paar Dillstängeln zum Verzieren
Zitrone

ZUBEREITUNG

Räucherlachsscheiben auf Pergamentpapier auslegen. Frischkäse mit Butter, Crème Double, Salz, Pfeffer und klein gehacktem Dill vermischen.

Auf den Räucherlachs streichen und diesen mit Hilfe des Pergamentpapiers zu einer Roulade aufrollen.

Zugedeckt 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Servieren die Lachsroulade in Scheiben schneiden. Mit Zitronenscheiben und etwas Dill garnieren. Dazu schmeckt Baguette.

 

Lachsroellchen-3-rosaundlimone

 

Sehr lecker und mega einfach! Lasst es Euch schmecken…

Eure ROSA&LIMONE