Himbeercreme-Träumchen mit Schäumchen

Himbeercreme-Träumchen-mit-Schäumchen-Start-rosa&limoneHallo Ihr Lieben!

Wir haben die vergangenen Wochen geschlemmt, was das Zeug hält, was sich leider am Hosenbund ein wenig bemerkbar macht. Aber egal, lecker essen und es sich kulinarisch gut gehen lassen gehört einfach zu einem erfüllten Leben und tut der Seele gut oder was meint Ihr? Ein absolutes Wohlfühl-Schlemmer-Dessert gab es bei uns an Heilig Abend und da es so lecker ist gleich noch einmal an Silvester. Es ist nicht so mächtig wie andere Nachtische, schmeckt himmlisch und ist super schnell und easy vorzubereiten, daher möchten wir es Euch natürlich nicht vorenthalten. Hier nun das Rezept zu unserem Himbeercreme-Träumchen mit Schäumchen:

 

Zutaten

500g Naturjoghurt
500g Vanillejoghurt
500g Quark Magerstufe
400ml Sahne
1 Pkg Vanillezucker
200g Baiser
500g Himbeeren (TK)

Den Quark mit beiden Joghurts und Vanillezucker cremig rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurt-Quarkcreme heben. Die Baisers in einer kleinen Schüssel zerdrücken. Ihr könnt sie auch in eine Plastiktüte hinein tun und darin verkleinern, dann verbröselt nicht alles.

Eine große Schüssel nehmen und unten eine Schicht Joghurtsahnequark verteilen. Auf der Quarkschicht einen Teil der Baiserkrümel verteilen, dann einen Teil der gefrorenen Himbeeren darauf geben.

Wieder eine Schicht Joghurtsahnequark darauf verteilen, gefolgt von Baiser und Himbeeren. Wiederholen, bis die Schüssel voll ist, mit Baiser abschließen. Ihr könnt mehrere Schichten machen, es reicht aber auch nur eine Schicht.

Für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und kalt servieren!

Himbeercreme-Träumchen-mit-Schäumchen-rosa&limone

 

Von einer Freundin haben wir noch den Tipp bekommen, in die Creme etwas geriebenen Chili und Ingwer hinein zu tun, damit das Dessert eine leichte Schärfe bekommt. Ist natürlich nicht so optimal bei Kindern geeignet aber wir können uns sehr gut vorstellen, dass die Schärfe im Joghurtsahnequark sehr gut passt. Der Nachtisch unserer Freundin wird *Feuerkuss* genannt, hört sich doch hübsch an oder? Ihr könnt natürlich auch ein wenig variieren und statt Joghurt Mascarpone nehmen aber das war uns dann doch eine zu grosse Bombe.

Viel Spass beim Ausprobieren und gutes Gelingen!

Ganz liebe Grüsse

rosa&limone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Hedda Mueller sagte am 8. Januar 2014 um 10:44

    Sehr lecker.Meine Enelkinder werden sich freuen.Euch einen schönen Tag und noch eine sonnige Woche.Grüssle Hedda

  • Anke sagte am 8. Januar 2014 um 10:51

    Mhhhhh, das sieht aber lecker aus! Werde ich bestimmt mal nachmachen.
    LG Anke

  • Gisela sagte am 8. Januar 2014 um 15:04

    Das hört sich gut an! Werde ich auf jeden Fall probieren. Einen wunderschönen sonnigen Tag. LG Gisela

  • anette.W sagte am 9. Januar 2014 um 15:43

    Genau das richtige für mich Naschkatze so sachen liebe ich mmmmmmmmmmmh.lg anette

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone