Schlagwort-Archiv: skifahren

Unsere Ups and Downs der Woche im März 2019

Hallo Ihr Lieben.

Vergangene Woche waren wir beide in den Faschingsferien beim Skifahren. Heute möchte ich Euch meine Ups and Downs der Woche zeigen mit ganz vielen schönen Momenten und einem ziemlich blöden Zwischenfall, der uns die kommenden Wochen auch noch beschäftigen wird.
Viele liebe Grüsse!

limone

 

 

Klose Skiferien Ups and Downs

…eine Woche an der Plose im schönen Südtirol bei traumhaftem Wetter, was begehrt das Herz mehr? Wir waren dort mit zwei befreundeten Paaren plus insgesamt sieben Kindern, was natürlich nicht unbedingt erholsam, aber sehr lustig und unterhaltsam war. Wir hatten alle auf jeden Fall einen riesigen Spass miteinander und zehren nun im Alltag noch von den schönen gemeinsamen Tagen…

 

 

Venezianos Suedtirol

…das Schöne am Skifahren ist natürlich nicht nur das Skifahren an sich, sondern auch die Geselligkeit und die Auszeit auf der Hütte. Die haben wir natürlich auch tagtäglich genossen mit einem (oder mehreren) leckeren Venezianos…

 

 

Carlotta Skihase Klose Skiferien Ups and Downs

 

…Carlottas Skikursaufenthalt können wir sowohl in die Ups und auch Downs einteilen. Natürlich war sie noch recht klein, um mit gerade einmal drei Jahren einen Skikurs zu machen und wir dachten, dass wir es einfach einmal versuchen, um selber auch Skifahren zu können. Aber natürlich war es jeden Morgen ein kleines Drama, bis sie erfolgreich bei der Skilehrerin abgegeben werden konnte. Wobei man ganz klar sagen muss, dass sie nachmittags immer gestrahlt und es ihr auf jeden Fall Spass gemacht hat. Am dritten Tag haben wir allerdings dann spontan entschieden, sie vom Kurs abzumelden, da wir ihr den Spass am Skifahren nicht verderben wollten…

 

 

Klose Skihütte Skiferien Ups and Downs

 

…ein einziger Tag in dieser Woche war wettertechnisch nicht so schön, was aber nicht schlimm war. Wir waren dann Schlitten fahren und haben eine kleine Wanderung zu einer der schönsten Hütten in Südtirol gemacht. Dort angekommen gab es als Belohnung leckeren Kaiserschmarrn an einem kuscheligen Kamin, während es schneite und stürmte. Gibt es etwas gemütlicheres? Ich glaube nicht…

 

 

Klose Skiferien Sturz Louisa Ups and Downs

 

…weniger schön in unserer Skifahrwoche war natürlich, dass unsere Louisa stürzte und sich den Daumen gebrochen hat. Der war sehr schnell recht blau und dick und uns war ziemlich schnell klar, dass wir in die Notaufnahme fahren müssen. Nun muss Louisa sechs Wochen einen Gips tragen, was natürlich für sie überaus ätzend ist. Dazu ist es natürlich der rechte Daumen, was aktuell bei den anstehenden Klassenarbeiten nicht optimal ist. Aber scheinbar kann man heutzutage bereits über Computer die Klassenarbeiten mitschreiben. Wie sagt man so schön: Shit Happens…

 

 

Klavierkonzert Liederhalle Stuttgart

 

…Als kleine Aufmunterung für meine Tochter war ich dann mit ihr bei einem Klavierkonzert von Maksil Mrvica in der Liederhalle in Stuttgart. Es war richtig schön, einmal nur mit einem Kind Zeit verbringen zu können und wir haben die Zeit gemeinsam sehr genossen…

 

 

Carlas Geburtagsbrunch

 

…zum Abschluss der Ferien waren wir dann noch bei Carlas 5. Geburtstag zu einem überaus leckeren Frühstück eingeladen. Steffi gibt sich immer total viel Mühe, ihren Gästen die tollsten Leckereien anzubieten. Uns hat es natürlich gefreut, dass sie viele Rezepte von uns zubereitet hat wie beispielsweise unsere Bircher Müsli, die beiden Dips Thunfischcreme und Fetacreme, unseren Apfelkuchen mit Vanillepudding, unsere Tirolernussmuffins oder eine gigantische Meerjungfrauentorte, zubereitet mit unserem Biskuit Rezept. Die Torte werden wir Euch noch in einem eigenen Beitrag vorstellen, die ist wirklich unglaublich und ein absoluter Traum…

 

 

Habt eine schöne Restwoche und passt auf Euch auf!!!!!

 

 

Unser Aufenthalt im Kinderhotel Oberjoch

Pressereise

 

Hallo Ihr Lieben.

Vor einigen Wochen haben wir ein verlängertes Wochenden im schönen Allgäu verbracht und zwar im Kinderhotel Oberjoch. Auf Facebook und Instagram haben wir Euch ja bereits ein paar Bilder gezeigt, heute möchten wir ausführlich über unseren wunderschönen, entspannten Skiurlaub berichten:

 

Anreise und Zimmer

 

Zimmer-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

Von Stuttgart aus ist das Allgäu natürlich perfekt zu erreichen, in nicht einmal 2 Stunden ist man da. Wir bezogen gleich einmal unsere Zimmer und alle waren gleich angetan, denn die Zimmer waren wirklich traumhaft schön, sie sind sehr stilvoll und gemütlich mit viel Holz, passend zum Allgäu, eingerichtet. Es gibt insgesamt 145 Familienzimmern, wir hatten eine neue Familiensuite, die alles bietet, was man sich wünscht: Ein großer Wohnschlafraum und ein abgetrenntes Kinderzimmer mit Stockbett. Für uns stehen zwei Badetaschen mit kuscheligen Bademänteln und Badeschuhen in der richtigen Größe bereit, sehr aufmerksam!

 

Stockbett-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

Dazu ein Bad mit Badewanne, großer Dusche und einem eigenen Kinderwaschtisch, eine Terrasse mit Panoramablick und sogar 2 Flat-TVs mit kostenfreiem SKY. Es gab sogar eine eigene Kuschelecke, in die sich die Kids liebend gerne zurück gezogen haben. Herz was willst Du mehr? Eigentlich schade, dass wir uns aufgrund des großen Freizeitangebotes so wenig im Zimmer aufgehalten haben.

 

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Kuschelecke

 

 

Das Kinderhotel Oberjoch

Das Oberjoch ist ein kinderfreundliches Hotel, das in einem sonnigen Hochtal auf 1.200 m Höhe liegt und den idealen Rahmen für ein Familienhotel im Allgäu bietet.
Die Kombination von breitem kulinarischem Angebot, umfangreichen Sport- und Wellnesseinrichtungen sowie Spielmöglichkeiten und Kinderbetreuung sorgen für einen Rundum-Wohlfühl-Aufenthalt für die ganze Familie. Es ist wirklich für jedes Familienmitglied etwas geboten, ob mit Baby wie wir, mit Kleinkind oder kurz vor der Pubertät stehendem Sprössling, man muss wirklich keinerlei Kompromisse machen, denn alle Urlaubswünsche passen unter einen Hut. Das Kinderhotel Oberjoch zählt zu den führenden Kinderhotels Deutschlands, die sich perfekt auf das Umsorgen und die Betreuung der allerkleinsten, kleinen und nur noch halbkleinen Gäste verstehen. Dadurch werden den Eltern der nötige Freiraum, den es manchmal – und gerade auch in der wertvollen Urlaubszeit – braucht, geschenkt. Zum Beispiel endlich einmal wieder Zeit zu Zweit als Paar!

 

Kinderbetreuung im Baby- und Kinderhotel Oberjoch im Allgäu

Um sich Baby- und Kinderhotel nennen zu dürfen muss ein Hotel mehr bieten, als eine Mal- und Bastelecke, ein Spielplatz oder ein Kinderbecken im Hallenbad. Im Kinderhotel Oberjoch wird eine altersgerechte Kinderbetreuung und viele spannende Möglichkeiten für jedes Kind geboten. 20 geschulte Mitarbeiter kümmern sich liebevoll im KIDS-Club in 5 Altersgruppen von 0 bis 16 Jahre um das Wohl der Kinder und bieten eine ganze Reihe spannender Aktivitäten, die den verschiedenen Altersgruppen der Kinder ideal angepasst sind. Das vielseitige Kinderprogramm umfasst Angebote von der Entwicklungsförderung über Schwimmkurse, bis hin zu aufregenden Entdeckungstouren.

Was wir wirklich super fanden war die umfangreiche Ausstattung, die während des gesamten Aufenthaltes kostenlos genutzt werden kann. Vom Stillkissen über Babybadewannen bis hin zum Buggy (es gibt einen eigenen „Fuhrpark) wird alles Erdenkliche bereit gehalten.

 

Furhpark-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

Vor allem bei einem Skiurlaub ist es wirklich sehr hilfreich den Kinderwagen nicht mitnehmen zu müssen, da das Auto ja bereits durch Skiklamotten und Skier voll bepackt ist. Wobei das Kinderhotel sogar einen eigenen Skishop hat, in dem man Skier und Zubehör einfach ausleihen kann.

 

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Skishop

 

 

Skifahren am Oberjoch

Das Skigebiet liegt hier direkt vor der Haustüre und ist nur 200 m entfernt, so dass kleine Skianfänger optimale Pistenverhältnisse auf dem Hotelgelände vorfinden: Kinderschischule und Übungsgelände mit Zauberteppich für die Allerkleinsten direkt im Hotelareal. Das sind wirklich beste Voraussetzungen!

Die größeren Skifahrer können mit einem Shuttle zum Skilift gebracht werden. Dank der „Bad Hindelang PLUS Card“, die es gratis für jeden Gast gibt, sind die Skipässe im Winter gratis. Das fanden wir wirklich erstaunlich und toll.

 

Skifahren-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

 

2000 Quadratmeter Indoorspielbereich


Der Indoorspielbereich mit fünf verschiedenen Betreungsbereichen und tollem Animationsprogramm ist wirklich riesig: Es gibt ein eigenes Kino und Theater, eine Gokart-Bahn, eine Softplayanlage, ein Turnsaal, eine Indoor-Eislaufbahn und eine Familien-Bowlingbahn.

 

 

Klettern-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimoneRutsche-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-indoor

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Tunrhalle

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-kegelbahn

Indoor-1-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

 

Großer Outdoor-Spielpark


Eigentlich könnte man sich ja die ganze Zeit im Hotel aufhalten, aber es werden auch viele Outdooraktivitäten angeboten, da die Natur im Konzept des Kinderhotels Oberjochs eine wichtige Rolle spielt. Es gibt einen eigenen Kletterwald mit 15 Stationen, der wirklich Spaß macht.

 

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Outdoor

Kletterpark-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Klettergarten

Klettern-2-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

Zudem gibt es einen Minizoo mit den Alpakas Puschkin und Picasso, den Ponys Max und Moritz, Esel Emil, den Ziegen Schwänli und Bärli, Hasen und Vögeln.

Beim Waldfestplatz mit Grillstation wurde leckeres Stockbrot angeboten.

 

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Stockbrot

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Stockbrot-2

 

 

 

Allgäu Wellness genießen: Das Kind mitnehmen

Was den Großen gefällt, mögen meistens auch die Kleinen. Deshalb werden auch Wellness-Anwendungen für Kinder angeboten. Während man also bei einer Ganzkörpermassage entspannen kann, darf das Kind eine Schoko-Vanille-Gesichtsmaske probieren. Für die ganz Kleinen wird eine Babymassage mit harmonisierenden und beruhigenden Streicheleinheiten angeboten, die ausschließlich von geschultem Personal durchgeführt wird. Hier gibt es also alles, was das Mama Herz erfreut: Wellness- & Vitalwelt
Massagen, Bäderanwendungen, Kosmetik, Ayurveda oder Thalasso
Produkte…

Ich habe die Saunalandschaft genutzt, während der Mann mit den zwei „Großen“ Skifahren war. Ich hatte die Wahl zwischen mehreren Themensaunen und einem sehr stilvollen Panoramaruheraum. Währenddessen war die Kleinste für eine Stunde in der Betreuung gut aufgehoben und ich konnte endlich mal ein gutes Buch ganz entspannt lesen. Einfach herrlich!

 

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Sauna

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Ruheraum

 

 

Panorama-Badelandschaft

 

Innenpool-2-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

Die Bade- und Saunalandschaft ist riesig, es gibt Hallenbad, Außenbecken, Riesenwhirlpool, Kinderhallenbad „Planschen auf dem Bauernhof“ und, was der absolute Knaller für die Kinder (und den Mann) war: Deutschlands längste Hotel-Reifen-Wasserrutsche (128m).

 

Aussenpool-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

Innenpool-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

Nach dem Skifahren haben sich alle in der riesigen Poollandschaft ausgetobt. Die Kleinste durfte ihr erstes Babybad nehmen und konnte anschliessend bei Mama relaxen.

 

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-pool-2

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Carlotta

Wasserrutsche-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

Relaxing-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

 

Schlemmer All Inclusive

Kulinarisch wird natürlich auch so einiges geboten, eine Diät sollte man auf keinen Fall machen. Es gibt zwei Restaurants, an denen ein großzügiges Frühstücksbüffet, Schmankerlauswahl zu Mittag, Kuchen-, Eis- und Brotzeitbüffet am Nachmittag sowie täglich wechselnde Themenbüffets am Abend angeboten wird. Was wirklich sehr gut ist, ist, dass sich die Gäste verteilen und es kein Gedränge beim Essen gibt. Köche zaubern ganz frische Gerichte und eine Entscheidung ist aufgrund der großen Auswahl wirklich schwierig.

 

Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone-Omelette

 

Für die Kleinsten gibt es ebenfalls eine riesige Auswahl an Gläschen und Breien.

 

Schlemmer-Baby-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

Schön fanden wir es, abends in der gemütlichen Kachelstube einen Absacker trinken zu können oder sich in der Vinothek einen der leckeren Weine schmecken zu lassen.

 

Bar-Kinderhotel-Oberjoch-rosaundlimone

 

 

Preise

Ein Aufenthalt im Kinderhotel Oberjoch ist natürlich kein Schnäppchen. Eine kleine Familiensuite gibt es ab 164 Euro pro Person, pro Kind beginnt die Staffelung ab 40 Euro pro Tag. Bedenken muss man allerdings, dass man durch das All-inclusive keinerlei Nebenkosten hat und auch durch die Bad Hindelang Karte keine Kosten für Skipässe anfallen. Wenn man dies miteinkalkuliert (und ich an unsere Skipass-Kosten im letzten Skiurlaub denke), ist ein Aufenthalt hier wirklich absolut bezahlbar.

 

 

Fazit

Wir haben unseren Aufenthalt wirklich sehr genossen und werden bestimmt bald einmal wiederkommen! Hier wird ein stilvolles, entspanntes Ferienambiente für die ganze Familie geboten und trotz vieler Kinder ist es hier nicht stressig oder laut, was im Vergleich zu anderen Familienhotels nicht selbstverständlich ist.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich beim gesamten Team des Kinderhotel Oberjochs für unseren wunderschönen Aufenthalt bedanken, es war wirklich herrlich bei Ihnen!

 

Liebe Grüße

Limone

 

Skifahren am Kronplatz in Südtirol

Kronplatz-Gondel-3-alle-rosaundlimone

 

Hallo Ihr Lieben!

Wir können unser Glück nicht fassen: Tag für Tag lacht die Sonne für uns mit schneebedeckten Gipfeln,  weitläufigen Skipisten, italienischem Flair, leckerem Essen, gemütlichen Hütten, Einkehrschwung, witzigen Apres Skipartys mit unseren Kids, einer gigantischen Nachtskishow mit Feuerwerk und spektakulärem Stunts der Skilehrer: Wir sind verliebt in Südtirol und momentan in unser Ski-Eldorado den Kronplatz.

Wir sind nun seit bald einer Woche hier und haben gemeinsam eine grosse Ferienwohnung, in der es oft recht turbulent zugeht, da sich die Kinder zu fünft eine eigene Etage mit Bad teilen. Skifahren bedeutet ja schon auch etwas Stress mit Skiklamotten anziehen, nichts vergessen, auf den Skibus sprinten, pünktlich im Skikurs sein, am Lift anstellen… aber wir werden jeden Tag aufs Neue belohnt und alle, von klein bis gross, freuen sich auf das Skifahren bei strahlendem Sonnenschein. Der Kronplatz ist ein richtig tolles Familienparadies, bei dem für jede Altersklasse bzw. jedes Skifahrniveau etwas geboten wird.

Unsere fünf Kinder besuchen alle einen Skikurs und sind mit Eifer bei der Sache. Wobei es auch  bei unseren Kleinsten morgens Anlaufschwierigkeiten gibt, es wird ab und zu ein Tränchen verdrückt, aber spätestens wenn sie uns nicht mehr sehen, haben sie grossen Spass und haben bereits tolle Fortschritte gemacht.

Nach den morgendlichen Turbulenzen geniessen wir es beide sehr, für kurze Zeit für uns allein die Pisten in flottem Tempo ohne Kinder im Schlepptau fahren zu dürfen, in unserer gemütlichen Lieblingshütte einzukehren, den ersten Cappuccino in der Sonne bei Alpenpanorama zu geniessen und endlich Zeit zu haben miteinander ungestört quatschen zu können.

 

Hier nun eine Auswahl unserer schönen Ferienwoche.

 

Kronplatz-Suedtirolmuetze-rosaundlimone

 

Kronplatz-Skibus-rosaundlimone

 

Skikurs

 

Kronplatz-Pizzeria-rosaundlimone

 

Kronplatz-Gondel-2-alle-rosaundlimone

 

Kronplatz-Skikurs-alle-rosaundlimone

 

Kronplatz-wir-rosaundlimone

 

Kronplatz-Skikurs-rosaundlimone

 

Kronplatz-Gondel-rosaundlimone

 

SCHLUTZKRAPFEN-rosaundlimone

 

Kronplatz-Show2-rosaundlimone

 

Kings-of-snow

 

Tanti saluti

Tanja & Daniela