Schlagwort-Archiv: Einrichtung

Ein Blick in unsere neue Küche

Kuechenspecial-2

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von Küche&Co

 

Hallo Ihr Lieben!

Wie die meisten von Euch wissen, hatten wir vergangenes Jahr einen großen Umbau bei uns. Wir haben unsere alte Wohnung im Erdgeschoss mit der oberen Wohnung im ersten Stock zusammengeführt, so dass wir nun ein Einfamilienhaus bewohnen. Das Haus ist wirklich wunderschön, und wir fühlen uns alle sehr wohl. Der Mittelpunkt unseres Familienlebens ist der Wohnbereich mit unserer offenen Küche. Die offene Küche war der Traum meines Mannes, der bei uns auch der Hauptkoch ist und sehr gerne vor dem Herd steht, was ich nicht unbedingt von mir behaupten kann.

Bezüglich der Planung und natürlich Gestaltung diskutierten wir oft und viel, da unsere Geschmäcker teilweise recht unterschiedlich waren. Die Wahl der Küchenfront, das Material der Arbeitsplatte, die Wahl der neuen Küchengeräte, es mussten viele Entscheidungen getroffen werden. Und noch immer sind nicht alle Themen ausdiskutiert, da mein Mann beispielsweise immer noch einen Fernseher in der Küche haben möchte, was mir persönlich ein Graus ist. Einig waren wir uns aber bei der Wahl der neuen Cafemaschine, die bei uns Kaffee-Junkies tagtäglich im Einsatz ist.

 

Kuechenspecial-4

 

Kuechenspecial-7

 

Wichtig bei der Planung finde ich, dass man sich genügend Zeit nehmen muss, um alle Themen ausführlich besprechen zu können. Entscheidungen müssen reifen und sollten erst mit voller Überzeugung getroffen werden. Aber kann man sich natürlich auch von Freunden beraten lassen, im Internet surfen, Zeitschriften lesen und muss sich einfach Zeit nehmen, um sich in die Materie einarbeiten zu können. Eine richtig gute Hilfe war uns die Seite Küche&Co, bei denen wir nicht nur Küchenideen zur Inspiration gefunden haben, sondern auch hilfreiche Tipps und Tricks für die Küchenplanung.

 

Kuechenspecial-3

 

Wir sind nun sehr happy mit unserer Küche. Sie ist recht klassisch, die Fronten sind glänzend weiß und die Arbeitsplatte ist aus Kristallglas.

 

Kuechenspecial-8

 

Schön ist, dass wir nun auch einen Durchgang von der Küche in den Garten haben und nun unsere Terrasse optimal nutzen können.

 

Kuechenspecial

 

Aufgrund der Arbeitsplatte schimmert alles leicht türkis, von daher haben wir uns auch für türkis farbige Accessoires und Küchengeräte wie Toaster oder Wasserkocher entschieden.

 

Kuechenspecial-6

 

Kuechenspecial5

 

Mit drei Kindern ist unser Familienleben natürlich recht bunt und von daher bin ich froh, dass wir klassisches Weiß gewählt haben, das man Jahrzehnte sehen und das immer sehr gut kombiniert werden kann.

Wie sieht Eure Küche aus? Habt Ihr eine Traumküche?
Viele liebe Grüße an Euch alle.

 

Wir haben die Alpina Farbenfreunde getestet

Alpina-Farbenfreunde-Kueche-Lina-rosaundlimone-4

//Werbung// Alpina Farbenfreunde hat uns um einen Produkttest gebeten. Insofern handelt es sich um einen vergüteten, d.h. Sponsored Post in Kooperation mit Alpina, aber der Test umfasst natürlich dennoch 100% unsere persönliche Meinung.

 

Hallo Ihr Lieben!

 

Wenn wir unseren Wohnstil beschreiben müssten, würde er sicherlich mit den Worten beschrieben werden: “Modern, mit Klassikern, gedeckte Farben, aber mit vielen bunten Accessoires. Was unsere Wandfarben anbelangt überwiegt das schlichte weiß, einzelne Wände haben wir in grün, blau, rosa oder gelb. Und schon seit längerer Zeit herrscht die Wandfarbe grau vor. Als wir in unser Haus einzogen, wollte ich von Anfang an eine graue Wand. Sie sollte hinter dem Sofa sein, welches beige war und vor nicht so langer Zeit in ein graues ersetzt wurde. Nun haben wir in meinem Lieblingseck ein dunkelgraues Sofa und eine Wand in einem etwas helleren grau. Ich liebe graue Wände. Meiner Meinung nach sieht damit eine Wohnung oder ein Haus nicht trostlos aus, sondern es erstrahlt, da es einem Raum Tiefe gibt. Die Möbelstücke und Accessoires werden damit auch schön ins Licht gerückt.

 

Und Ihr werdet es nicht glauben, auch meine Kinder stehen auf grau. Natürlich haben sie sich als Wandfarben in ihren Zimmern ihre Lieblingsfarben ausgesucht. Luca hatte jahrelang blau als Wandfarbe und jetzt mit 14 wollte er ein cooles grau in seinem neuen Zimmer im Keller. Nicht zu dunkel und auch nur an zwei Wänden. Der Rest sollte weiß bleiben. Aber seine Bettwäsche und einige andere Zimmereinrichtungen werden mehr und mehr durch dunkle Farben ersetzt, vorzugsweise durch Grautöne oder schwarz. Das Kindliche bleibt immer mehr draußen, so dass er sich nun auch, was seine Zimmereinrichtung anbelangt, abgrenzt und immer erwachsener wird.

 

Auf der Suche nach coolen Wandfarben, die Mama und Sohnemann gefallen, wurden wir auf die Wandfarben-Kollektion „Alpina Farbenfreunde“, die speziell für das Kinderzimmer entwickelt und ganz neu auf den Markt gebracht wurde, aufmerksam. Wenige Tage später trudelte dann prompt eine Mail von Alpina mit einer Kooperationsanfrage ein, über die wir uns sehr gefreut haben, denn das war wirklich ein Wink des Schicksals und perfektes Timing!

 

Die Alpina Farbenfreunde plus Schutzheld

Spielparadies, Lernwerkstatt, Schlummerhöhle – ein Kinderzimmer soll am liebsten alle drei Funktionen gleichzeitig erfüllen. Um all diesen Ansprüchen gerecht zu werden, hat Alpina gemeinsam mit Farbpsychologen Wandfarben speziell für Kinderräume entwickelt: die Alpina Farbenfreunde. Die 24 ausgewählten Farbtöne sind speziell auf die Bedürfnisse von Babys und Kindern ausgerichtet und unterstützen die Entwicklungs- und Lernprozesse der Kinder. Je nach Alter empfehlen die Alpina Experten bestimmte Farbtöne und Farbkombinationen (mehr dazu später).

Zusätzlich zu den Wandfarben gibt es den Alpina Schutzheld, den wir wirklich super klasse für das Kinderzimmer finden, den jeder von uns kennt die kleinen Kunstwerke an den Wänden, bei deren Anblick wir Eltern die absolute Krise bekommen (kreisch!). Mit dem Alpina Schutzheld, einem transparenten Schutzüberzug, können Wandbereiche, die stärker beansprucht werden als andere, strapazierfähiger gemacht werden. Aufgetragen über der Alpina Farbenfreunde Wandfarbe lässt sich der Schutzheld mühelos reinigen und bewahrt die ursprüngliche Wandfarbe. Also perfekt für alle Eltern, die schon immer von abwaschbaren Wänden geträumt haben (wie wir).

Zusätzlich sind alle Wandfarben hochdeckend, widerstandsfähig und strahlend sowie besonders emissions- und geruchsarm für ein gesundes Raumklima.

 

Altersgerechte Farbkonzepte

Spannend fanden wir die altersgerechten Farbkonzepte für Babys, Kleinkinder und größere Kinder, die einem bei der Auswahl helfen können:

In den ersten Lebensjahren brauchen Babys einen Raum der Geborgenheit, Vertrautheit und Ruhe, denn Babys empfinden nicht nur Geräusche sondern auch Knallfarben als Lärm. Zusätzlich sollte die Entwicklung des dreidimensionalen Sehens unterstützt und die Orientierung im Raum erleichtert werden. Deshalb sind weiche Kontraste für die farbige Raumgestaltung zu empfehlen. Empfohlene Farben hierbei sind beispielsweise Geckogrün, libellenblau oder eisbärweiß, die beruhigend, entspannend und harmonisch wirken oder. elefantengrau, einhornrosa oder flamingorosa, die für Ruhe, Geborgenheit und Glück stehen.

Bei Kleinkindern können leichte Farbanreize die Phantasie anregen und ihre Kreativität fördern. Ein fröhliches Orange oder freches Pink sprühen vor Leben und Energie. Beide Farben schaffen eine spielerische, ungezwungene Atmosphäre, aus der Ideen entspringen. Auch Gelb und Grün sind willkommen, da sie inspirieren.

Je älter ein Kind ist, desto mehr kräftigere Farben können in die Raumgestaltung einfließen. Intensive Grüntöne sind beispielsweise überall dort, wo konzentriert gearbeitet werden soll, die ideale Farbauswahl. Blautöne, die an Himmel und Meer erinnern, sorgen für Erholung und Entspannung.

Die Farbkonzepte dienen natürlich nur als Orientierung und Beratung, denn natürlich sind alle Farben Geschmackssache.

 

Luca hat sich für sein Jugendzimmer die Farbe Elefantengrau ausgesucht, da sie ihm am besten gefallen hat.

 

Alpina-Fabrenfreunde-Elefantengrau

 

Laut Alpina sorgen Grautöne für eine wohlige Grundstimmung und sind als Wandfarbe herrlich beruhigend und dezent. Etwas Ruhe für die stressige Pubertät finden wir natürlich passend und grau ist einfach eine Farbe, die andere Farbtöne verstärkt zum Leuchten bringt und auch sehr gut kombinierbar ist. Also die beste Voraussetzung für ein gemütliches, cooles Jugendzimmer.

 

Alpina-Farbenfreunde-Set

 

 

Von Alpina haben wir ein komplettes Streich-Set mit der Farbe sowie Rollen und Abklebe-Material bekommen und los ging es.

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone-Start

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone--Start-2

 

Hier ein paar Bilder unseres finalen Werks. Die Bilder sind leider etwas dunkel, aber das war nicht anders lösbar, da Luca ja auch im Keller wohnt:

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone-2

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone

 

Alpina-Farbenfreunde-Lucas-Jugendzimmer-rosaundlimone-3

 

 

 

Ich finde Lucas neue Wandfarbe sehr schön und freue mich über seinen guten Geschmack. Finn blieb bei seiner Lieblingsfarbe Apfelgrün. Aber als Lina die grauen Wände ihres großen Bruders sah, wollte sie unbedingt auch so eine graue Wand haben. Sie suchte sich zwei  Wände hinter ihrer Kinderküche aus, die ebenfalls gestrichen wurde. Und ich muss sagen ich finde es sieht phänomenal aus:

 

Alpina-Farbenfreunde-Kueche-Lina-rosaundlimone-5

 

Alpina-Farbenfreunde-Kueche-Lina-rosaundlimone-3

 

Alpina-Farbenfreunde-Kueche-Lina-rosaundlimone-2

 

 

Zusammenfassung

ich finde die neuen Alpina Farbenfreunde Wandfarben wirklich super, man bekommt die Sets inklusive Farbe, Rollen sowie Abklebe-Material, hat also alles beisammen, was man benötigt und kann direkt loslegen. Die Farben lassen sich gut auftragen und es hat mir und den Kids großen Spass gemacht, uns gemeinsam ans Werk zu machen. Wer sich unsicher mit der Farbwahl ist, findet auf der Alpina Website, sehr gute Ideen, Anregungen und Inspirationen, die bei der Farbwahl helfen können.

Vielen lieben Dank an Alpina für das Alpina Farbenfreunde Streichset und die schöne Zusammenarbeit!

 

Liebe Grüße

rosa

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohnungsinspirationen, gefunden bei Lisa

EInrichtung-Wohnen-4

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Wir sind heute erst zurück von unserer Reise mit der A-ROSA gekommen und schwelgen noch ein wenig in Urlaubserinnerungen-es war einfach traumhaft. Nur leider ging es viel zu schnell vorbei, aber das ist wohl immer so, wenn etwas schön ist. Natürlich werden wir Euch noch ganz ausführlich von unseren Erlebnissen und Erfahrungen berichten.

Da wir beide kleine Reisevögel sind und wie Ihr ja wisst Ende September in Berlin waren, möchten wir Euch auch noch von unserem Berlin Trip erzählen. Wir haben im September die Miniblogst besucht und durften bei unserer Freundin Lisa übernachten, die es vor einem Jahr vom Schwabenländle jobbedingt nach Berlin verschlagen hat. Lisa arbeitet für eine Stuttgarter Firma in Berlin als Vertriebsingenieurin und betreut vor Ort das ostdeutsche Vertriebsgebiet. In ihrer Freizeit macht sie gerne Sport und hat uns beiden vom Berliner Runbase vorgeschwärmt. Das von adidas entwickelte Konzept ermöglicht die persönliche Weiterentwicklung von Running, Ernährung, Wissen, Ausstattung und der körperlichen Gesundheit. Mitten im Herzen von Berlin-Kreuzberg gelegen, ist die Location ein inspirierendes und lebendiges Umfeld für Athleten und aktive Köpfe aus allen Gesellschaftsschichten. Lisa ist fast täglich dort und lässt sich inspirieren von der gemeinsamen Leidenschaft fürs Laufen, dem Sport und einem aktiven Lebensstil. Was für ein tolles Konzept, das hätten wir zu gerne auch in Stuttgart!

Lisa reist sehr viel und erweitert damit ständig ihren Horizont. Sie liebt das Leben in der Großstadt mit all ihren unbegrenzten und vielfältigen Möglichkeiten. Dazu gehören gutes Essen, tolle Locations und leckerem Wein. Wir durften drei Tage gemeinsam mit ihr Berliner Luft schnuppern und uns von unserem Familienalltag kurz ausklinken. Ließen uns durch die Straßen und Geschäfte treiben, um anschließend den Abend gemütlich in einer coolen Bar oder einem schönen Restaurant ausklingen zu lassen. Unser Highlight war ein Besuch bei schönstem Sonnenschein am Sonntag morgen im Soho Haus, wow welch Erlebnis.

Lisa lebt in einer coolen Altbau-Wohnung am Prenzlauerberg. Heute zeigen wir Euch ihre sehr geschmackvolle und coole Wohnung.

 

EInrichtung-Wohnen

 

EInrichtung-Wohnen-6

 

EInrichtung-Wohnen-7

 

EInrichtung-Wohnen-Tisch

 

EInrichtung-Wohnen-8

 

EInrichtung-Wohnen-9

 

EInrichtung-Wohnen-10

 

 

Wir haben uns bei dir sehr wohl gefühlt liebe Lisa. Danke, wir kommen ganz bald wieder. Denn in Berlin gibt es immer wieder Neues zu entdecken und es hat uns allen sicherlich nie langweilig. Und das nächste Mal öffnen wir für unsere Leser deinen gigantischen Kleiderschrank.

Viele liebe Grüße.
Tanja &Daniela

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone