Schlagwort-Archiv: backen für Kinder

Ein Familienrezept: Leckere Tiroler Nussmuffins

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Hallo Ihr Lieben.

 

mit Erstaunen habe ich entdeckt, dass wir unser absolutes Kinder-Lieblingsmuffinsrezept noch nie für euch veröffentlicht haben. Bei keinem unserer Geburtstage, noch weniger auf einem Kindergeburtstag, darf dieses Rezept auf der Wunschliste der Kinder fehlen. Schon seit Jahren backe ich diese Muffins für die Kinder.

Ich habe das Rezept als ein Kuchenrezept schon in Kindertagen von einer Schulfreundin bekommen. Ihre Oma machte damals für uns sehr häufig den leckeren Tiroler Nusskuchen. Ich liebte ihn und es war glaube ich das erste Rezept, das ich selbstständig gebacken habe. Und heute geht es meinen Kindern genauso, denn sie lieben ihre Tiroler Nussmuffins. So gehört dieses traditionelle und leckere Rezept schon lange zu unseren Familienrezepten.

Aber Euch verraten wir nun natürlich gerne unser kleines Familiengeheimnis:

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Zutaten

200g Butter
200g Zucker
6 Eigelb
1 Prise Salz
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
1 TL Zimt
200g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
125g Mehl
1 TL Backpulver
6 Eiweiss (Eischnee)
200g geriebene Bitterschokolade

 

Zubereitung

Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren. Gewürze, Mandeln/Nüsse, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und behutsam unterheben, zuletzt die Schokolade zugeben.

Teig in die Muffin-Förmchen einfüllen und bei Umluft 180 °C ca. 25 Minuten backen.

Nach Belieben die Muffins nach dem Abkühlen mit Schokoladenguss überziehen und mit Smarties verzieren.

Mittlerweile backe ich oft das Rezept immer in doppelter Menge, da die Nussmuffins immer reißenden Absatz finden.

 

 

Tiroler Nussmuffins Rezept

 

Tiroler Nussmuffins Kindergeburtstag

 

 

Viel Spaß beim Nachbacken. Und ich kann Euch versprechen, die Muffins machen süchtig und ich liebe sie immer noch und bin nicht traurig, wenn meine Kinder sich diese Muffins wünschen.

Liebe Grüße

rosa

 

Kindergeburtstagsbrownies mit Zootieren

Kindergeburtstagsschokobrownies 2

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Wenn es einen Kuchen gibt, den meine Kinder sich in regelmäßigen Abständen wünschen, dann sind es Schoko Brownies. Ob als Pferdekoppelkuchen zum Mädelskindergeburtstag oder verziert mit Zootiere, er kommt auf jeder Fete immer sehr gut an und man muss meist recht schnell sein, um noch ein Stückchen abzubekommen. Wir verraten Euch heute unser ultimatives Brownie-Rezept, das ultra lecker und ultra schokoladig ist. Natürlich kann es je nach Geschmack mit gehackten Nüssen (z.B. Walnüssen oder Mandeln) verfeinert werden. Da unsere Kinder aber kleine Schokoholics sind und Nüsse im Kuchen nicht so gerne mögen (was wir beide wirklich nicht nachvollziehen können), zeigen wir Euch heute das Grundrezept.

Zutaten für den Grundteig:

100g Zartbitterschokolade
100g Milchschokolade
4 Eier
200g Zucker
170ml Öl
175g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1 EL Vanillezucker

 

Zum Verzieren:

50g geraspelte, weiße Schokolade
50g gehobelte Mandeln
weiße Chocolate Chips
Schleichtiere

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Schokolade im Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel die Eier schaumig rühren. Langsam den Zucker einrieseln lassen. Dabei so lange schlagen, bis die Masse dick und cremig ist bzw. sich der Zucker aufgelöst hat. Nun die geschmolzene Schokolade und das Öl unterrühren.

In einer weiteren Schüssel Mehl, Salz, Backpulver und Vanillezucker verrühren. Zur Schoko-Eierschaum-Mischung geben und vorsichtig verrühren, bis ein weicher Teig entstanden ist.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Im heißen Backofen ca. 20-25 Minuten backen. Achtet darauf, dass der Brownie nicht zu dunkel wird! Brownies etwas abkühlen lassen.

Zum Verzieren die geraspelte, weiße Schokolade über den Kuchen streuen. Der Brownie kann noch leicht warm sein, dann verschmilzt die weiße Schokolade noch ein klein wenig. Dazu noch geraspelte Mandeln streuen, das sieht recht hübsch aus plus Choclate Chips und anschließend die Schleichtiere der Kinder darauf stellen. Et voila, fertig ist der Kindergeburtstagsbrownie mit Zootieren.

 

Kindergeburtstagsschokobrownies

 

Tipp: Sehr lecker ist es auch, die Brownies in noch warmem Zustand mit Eis oder Sahne zu essen. Dann ist der Kern noch feucht und verbindet sich perfekt mit Eis oder Sahne. Mmmhhh…

Euch eine schöne Restwoche, sonnige Grüße
rosa&Limone

Blümchencakepops für den Kindergeburtstag

Blumencakepops-4-rosaundlimone

 

Hallo Ihr Lieben.

Wir haben diese Woche ja den Geburtstag von unserer Lina gefeiert. Und wie es natürlich üblich ist, mussten wir auch für den Kindergarten backen. Auf der Suche nach einem schönen, leckeren und natürlich auch hübschen Rezept (das ist der Kleinen nämlich überaus wichtig) sind wir auf die wunderhübschen Cakepops unserer Freundin Anita gestoßen. Anita ist eine Powerfrau und Superwoman mit wahnsinnig viel Energie, die eine eigene Praxis und drei Kinder wunderbar wuppt. Dazu hat sie noch einen sehr guten Geschmack und einen extrem hohen Anspruch. Was sollen wir sagen, ihre Cakepops sehen einfach perfekt aus, Lina hat sie gesehen und wollte natürlich genau diese für ihren Kindergarten haben. Wir haben uns ehrlich gesagt noch nicht so oft an Cakepops gewagt, aber sie sind wirklich nicht schwierig herzustellen, sehen absolut zauberhaft aus und sind ein tolles Mitbringsel.

Hier für euch nun ein leckeres Cakepop Rezept:

 

Grundrezept für ein 12er Muffinblech

ZUTATEN

Kuchen
120 g Butter
70 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier (Eigröße L)
5 g Bourbon-Vanillearoma
180 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Milch

Frosting
40 g Butter (zimmerwarm)
70 g Doppelrahmfrischkäse
1 Pck. Vanillezucker
50 g Puderzucker

Verzierung
250g Couvertüre
je nach Geschmack Zuckerstreusel, Zuckerblumen, Zuckerperlen…

Lollisticks oder hübsche Papierstrohhalme
Styroporplatte

 

Blumencakepops-2-rosaundlimone

 

ZUBEREITUNG

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Muffinblech einfetten.
 Butter mit Zucker und der Prise Salz schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben und cremig rühren. Vanillearoma hinzufügen.
2. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach einarbeiten. Milch hinzufügen und zu einem Teig verrühren.
 Den Teig in Muffinförmchen füllen und ca. 25 Minuten im Ofen backen. Mit dem Holzstäbchen testen, ob der Teig durchgebacken ist.
3. Die Küchlein abkühlen lassen und anschließend zerkrümeln. Krümel in eine Schüssel füllen und mit den Zutaten des Frostings vermengen, bis eine glatte Masse entsteht. Danach mit einem Teelöffel den Teig abstechen, Kugeln formen und diese im Kühlschrank etwa 1–2 Stunden kühl stellen.
4. Couvertüre im Wasserbad schmelzen. Darauf achten, dass die Masse nicht zu dickflüssig wird. Ggf. noch etwas Fett hinzufügen. Die Lollistäbchen in die Glasur tauchen und in die Cakepops stecken. Kurz antrocknen lassen und dann die gesamten Cakepops in die Glasur tauchen. Cakepops je nach Geschmack verzieren.
5. Zum Trocknen die Cakepops in eine Styroporplatte stecken, in der sie einen sicheren Halt haben. Die Platte kann natürlich auch aufgehübscht und verziert werden.

 

Blumencakepops-rosaundlimone

 

Blumencakepops-5-rosaundlimone

 

Blumencakepops-3-rosaundlimone

 

 

 

Wir wünschen Euch allen einen gemütlichen Sonntag.

Liebe Grüße

rosa&limone

 

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone