Schlagwort-Archiv: Muffins

Leckere Nutella Kirschmuffins

Nutella Kirschmuffins

 

 

Hallo Ihr Lieben,

dieses Rezept muss ich euch einfach weiterleiten. Letzte Woche hatte meine Kollegin Geburtstag und schon als sie morgens das Geschäft betrat, umwehte sie ein herrlicher herrlicher Duft von frisch gebackenen Nutella Kirschmuffins. Die Vorfreude war riesengroß, da die Muffins nicht nur herrlich dufteten, sondern auch traumhaft schön und einfach nur lecker aussahen. Und ich muss Euch sagen: Sie waren ein einziger Traum und schmeckten unglaublich! Deshalb für Euch heute das Rezept.

Zutaten:

Für circa 18 Muffins

1 Becher Sahne
1 Becher Zucker
2 Vanillezucker
5 Eier
2 Becher Mehl
1 Puddingpulver Vanille
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Becher Kakao
Nutella
eventuell Kirschen

 

Zubereitung

Die Sahne, den Zucker, den Vanillezucker und die fünf Eier gut verrühren. Dazu die zwei Becher Mehl, das Puddingpulver, das Backpulver, und einen halben Becher Kakao unterheben. Nun Muffig Förmchen in die Form einsetzen und sie befüllen. Auf jede Muffinform kommt ein Klecks Nutella obendrauf.

Nun die Muffins bei 180° Umluft circa 20 Minuten backen. Wer Lust hat mit Kuvertüre verzieren und eventuell eine Kirsche darauf setzen.

 

Nutella Kirschmuffin 1

 

Nutella Kirschmuffin 2

 

Ihr werdet begeistert sein. Diese kleine Kalorienbombe schmeckt traumhaft und ist einfach nur ein Gute-Laune Klecks für den Tag. Lasst es euch schmecken.

 

Nutella Kirschmuffins 4

 

 

Liebe Grüße Rosa

 

PS: Wer Lust hat, kann noch ein paar Kirschen unterheben, je nachdem, ob Euch Kirschen schmecken oder auch nicht. Bei uns waren Kirschen dabei und es hat super lecker geschmeckt. Ansonsten wären es ja auch keine Kirsch – Nutella Muffins.

Ein Familienrezept: Leckere Tiroler Nussmuffins

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Hallo Ihr Lieben.

 

mit Erstaunen habe ich entdeckt, dass wir unser absolutes Kinder-Lieblingsmuffinsrezept noch nie für euch veröffentlicht haben. Bei keinem unserer Geburtstage, noch weniger auf einem Kindergeburtstag, darf dieses Rezept auf der Wunschliste der Kinder fehlen. Schon seit Jahren backe ich diese Muffins für die Kinder.

Ich habe das Rezept als ein Kuchenrezept schon in Kindertagen von einer Schulfreundin bekommen. Ihre Oma machte damals für uns sehr häufig den leckeren Tiroler Nusskuchen. Ich liebte ihn und es war glaube ich das erste Rezept, das ich selbstständig gebacken habe. Und heute geht es meinen Kindern genauso, denn sie lieben ihre Tiroler Nussmuffins. So gehört dieses traditionelle und leckere Rezept schon lange zu unseren Familienrezepten.

Aber Euch verraten wir nun natürlich gerne unser kleines Familiengeheimnis:

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Zutaten

200g Butter
200g Zucker
6 Eigelb
1 Prise Salz
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
1 TL Zimt
200g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
125g Mehl
1 TL Backpulver
6 Eiweiss (Eischnee)
200g geriebene Bitterschokolade

 

Zubereitung

Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren. Gewürze, Mandeln/Nüsse, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und behutsam unterheben, zuletzt die Schokolade zugeben.

Teig in die Muffin-Förmchen einfüllen und bei Umluft 180 °C ca. 25 Minuten backen.

Nach Belieben die Muffins nach dem Abkühlen mit Schokoladenguss überziehen und mit Smarties verzieren.

Mittlerweile backe ich oft das Rezept immer in doppelter Menge, da die Nussmuffins immer reißenden Absatz finden.

 

 

Tiroler Nussmuffins Rezept

 

Tiroler Nussmuffins Kindergeburtstag

 

 

Viel Spaß beim Nachbacken. Und ich kann Euch versprechen, die Muffins machen süchtig und ich liebe sie immer noch und bin nicht traurig, wenn meine Kinder sich diese Muffins wünschen.

Liebe Grüße

rosa

 

Schaumgeister-Muffins für Halloween

schaumgeistermuffins-halloween-4

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Halloween steht vor der Tür und wir sind bei Freunden zu einer Halloween Party eingeladen. Die Kids fiebern diesem für sie großen und natürlich äußerst spannenden Ereignis entgegen, wobei wir schon auch gespannt sind, ob es für sie nicht doch zu gruselig ist, wenn sie abends durch die stressen ziehen werden. Aber auf jeden Fall sind sie sehr gespannt und in großer Vorfreude. Natürlich wollten Sie als Mitbringsel etwas gruselig-leckeres beisteuern und daher haben wir gemeinsam Schaumgeister-Muffins gemacht, die total süß aussehen, lecker sind und alle bereits ratzeputz verspeist wurden. Dann müssen wir für morgen gleich noch einmal welche backen, zum Glück gehen sie so schnell.

Als Basis haben wir zuerst ganz normale Schokoladen Muffins gemacht. Da könnt ihr aber natürlich Muffins nach eurem Geschmack backen, dunkle sind natürlich passender und gruseliger. Oder ihr backt unsere Halloween-Spinnenmuffins als Grundrezept, die sind auch total lecker.

Für 12 Schaumgeister (passend für ein Muffinblech) benötigt man folgendes:

ZUTATEN

Vier Eiweiß, Salz, 250 g Puderzucker und ein Esslöffel Speisestärke

Zum Verzieren kann man nehmen, auf was man Lust hat. Beispielsweise Lakritzschnüre, Smarties und Puderzucker zum befestigen. Wir haben noch Zuckeraugen daheim gehabt und für den Mund Leibnitz black and white Kekse genommen. Die sind super, weil die Rillen der Kekse aussehen wie Zähne.

ZUBEREITUNG

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Puderzucker mit der Speisestärke mischen und die Mischung nach und nach zu dem Eiweiß unterrühren. So lange quirlen, bis die Masse sehr steif ist. Dann den Eischnee in einen Gefrierbeutel füllen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eine Ecke des Gefrierbeutels abschneiden und circa 25 kleine Geister spritzen. Den Backofen auf 100° vorheizen und circa 30 Minuten backen.

Für Baiser lässt man ja normalerweise den Schaum über 2 Stunden trocknen und klemmt einen Kochlöffel zwischen Ofen und Backofentür, damit die Feuchtigkeit gut entweichen kann. Wir finden es aber leckerer, wenn die Schaumgeister zwar aussen hart sind, im Inneren noch etwas Marshmellowkonsistenz besitzen, aber das ist natürlich Geschmackssache.

Die Schaumgeister abkühlen lassen und anschließend verzieren. Den Puderzucker mit ganz wenig Wasser verrühren und damit den Geistern Augen und Münder kleben. Für den Mund könnt ihr auch ein Messer zum Einschneiden verwenden.

 

schaumgeistermuffins-halloween-2
Wir wünschen euch auf jeden Fall ein spannendes, gruseliges aber dennoch lustiges Halloween mit ganz viel Spaß und Freude.

 

schaumgeistermuffins-halloween-3

 

schaumgeistermuffins-halloween-5

 

Happy Halloween.

limone