Schlagwort-Archiv: LittleLife

Disc Golf auf der Schwäbischen Alb

Werbung (da Produkttest)

 

LittleLife Kraxe 3

 

Hallo Ihr Lieben.

In den Pfingstferien haben wir ja mehrere Ausflüge gemacht und waren unter anderem auf der Schwäbischen Alb wandern bzw. haben einen Ausflug zum Disc Golf gemacht. Wie, Ihr wisst nicht was Disc Golf ist? Ich wusste es ehrlich gesagt auch nicht, aber mein Mann ist großer Fan und hat mich ein wenig infiziert.

Disc Golf wird nach ähnlichen Regeln wie Golf gespielt. Von einer festgelegten Abwurfzone aus wirft der Spieler eine Scheibe (bzw. Frisbee) in Richtung eines Fangkorbs aus Metall. Ziel ist es, einen Kurs von meist 18 Bahnen mit möglichst wenigen Wür­­fen zu absolvieren.

Disc Golf ist ein Sport für Kinder und Erwachsene und macht total Spaß. Allerdings waren wir ein wenig gehandicapt aufgrund einiger Allergieattacken wegen des hohen Grases an den ersten Disk Golf Stationen.

Da unsere Jüngste bei unserer Disc Gold Tour nach einer gewissen Zeit keine Lust mehr hatte zu laufen, konnten wir sie in unsere neue Kraxe von LittleLife setzen, was super geschickt war.

 

LittleLife Produkttest 2

 

LittleLife bietet eine umfangreiche Kinderkraxen-Kollektion und hat ein breites Sortiment an modernen, durchdachten Kindertragen für jeden Anlass. Da wir ja nicht so die Outdoorfamilie sind, haben wir uns für die „urbane“ Kraxe von LittelLife entschieden, die auch super geeignet für die Stadt ist: Die Kraxe „Ranger S2“ ist sehr leicht mit nur 1,7kg (also perfekt auch für den Mamarücken) und kann beim Shopping, auf dem Weg in den Kindergarten oder beim Ausflug in den Park getragen werden. Sie ist also perfekt für spontane Ausflüge oder Besorgungstouren in der Stadt oder natürlich auch für kleine Wandertouren.

 

LittleLife Produkttest

 

 

Trotz des minimalistischen Gewichts muss man nicht auf den Komfort verzichten: Der Aluminiumrahmen ist leicht und doch robust, das voll verstellbare Rückensystem macht das Tragen zum Kinderspiel und der anatomisch geformte Sitz sorgt für ausreichend Komfort unseres kleinen Passagiers.

 

LittleLife Produkttest 4

 

 

Unserer Carlotta hat unser Ausflug auf jeden Fall gefallen, was man deutlich sieht.

 

 

Wir haben Euch noch ein paar Do’s und Don’ts beim Tragen von Babies und Kleinkindern zusammengestellt:

 

DO:

Stellt die Trage richtig ein. Optimal angepasst ist die Sitzfläche, wenn das Kinn des Kindes in etwa auf Höhe der Oberkante Ihres Rückenteils ist. So kann das Kind über die Schulter blicken, sitzt aber noch tief genug, um optimal gestützt zu werden.

Schnallt Euer Kind an und stellt sicher, dass alle Gurte so festgezurrt wurden, dass das Kind nicht herausfallen kann.

Achtet darauf, dass der Kopf Eures Kindes gut gestützt ist. Das Wiegen in der Trage ermüdet – ein gut gestützter Kopf (durch Kissen, Stofftier oder notfalls einen Pulli)erleichtert das Ein- und Durchschlafen.

Bietet Eurem Kind regelmäßig etwas zu trinken an.

Die Extremitäten der Kinder werden schlechter durchblutet als die von Erwachsenen. Daran muss man vor allem bei niedrigen Außentemperaturen denken und die Kinder besonders warm kleiden und die Tragezeiten kurz halten.

Kinder sollten erst ab dem Sitzalter (ab ca. 6 – 8 Monaten) in der Trage mitgenommen werden. Außerdem sollte man auf die empfohlenen Sitzzeiten achten.

 

DON’T:

Keine lange Tour, kein ehrgeiziges Ziel: Gönnen Sie Ihrem Kind ausreichend Pausen, in denen es sich frei bewegen kann. Je kleiner das Kind, desto kürzer sollte die Tour – und desto zahlreicher die Pausen – sein.

Vergesst den Sonnenschutz nicht. Gerade im Sommer kann die Sonne erbarmungslos auf den Kopf knallen; aber auch Arme, Beine und Füße sind in der Kraxe stark exponiert.

Kindertragen stehen zwar mittels heraus klappbarem Standfuß von selbst. Trotzdem darf man sie nie unbeobachtet lassen, wenn ein Kind darin sitzt. Zu leicht kann das Kind durch seine Bewegungen die Trage zum Umfallen bringen. Daher: am Boden das Kind sofort aus der Trage heben.

Längeres Sitzen kann in den Kinderbeinen zur Verringerung der Blutzirkulation führen. Daher häufig Pausen machen. Faustregel: Kinder nie länger als 60 Minuten am Stück tragen.

 

 

Jetzt steht Eurem nächsten Wanderausflug bzw. Eurer Disc Golf Tour nichts mehr im Weg. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen!!!!!

 

LittleLife Produkttest 3

 

 

Happy Weekend und liebe Grüsse.

limone

 

Unsere Kids Must Haves im April 2017

Hallo Ihr Lieben!
 
Die erste Woche nach den Ferien liegt hinter uns. Wir haben uns beide in den Ferien sehr gut erholt und die freie Zeit sehr genossen. Aber wie das so ist im Alltag, ging es diese Woche schon wieder richtig los. Wir haben wieder angefangen zu arbeiten, hatten jede Menge Wäsche nach der Urlaubszeit und auch sonst war noch einiges aufzuarbeiten. Und dennoch zehren wir noch heute von den schönen Urlaubstagen, in denen wir uns gut erholt hatten.
Leider sind Louisa und Luca diese Woche krank, so dass sie nicht zur Schule gehen konnten. Sie haben beide hohes Fieber und fühlen sich sehr schlapp und kaputt. Das ist natürlich weniger schön, vor allem für die beiden, aber auch für uns, weil wir uns um sie sorgen.
Aber unser regelmäßiges BLOGDATE am Donnerstag stand trotzdem und wir haben uns getroffen, um für Euch die neusten Kids Must Haves für den April zusammenzustellen.

Begeistert sind wir von einem neuen, sehr coolen Laufrad aus Berlin mit passendem Fahrradhelm. Trendy und stylisch genauso wie wir es lieben. Verzaubert sind wir in ein hübsches Käferarmband aus Silber für kleine Mädchen. Und da schon bald die Pfingstferien bei uns vor der Tür stehen, gibt es in den Must Haves natürlich einen coolen Kinder Trolley und einen sehr interessanten Reiseführer für Kinder. Aber schaut selbst, Ihr könnt noch jede Menge anderer Neuigkeiten bei uns entdecken.

Seid lieb gegrüßt Eure
Rosa und Limone

 

April-Kids-Must-haves-2017

 
 

1+2 Sind das nicht wunderschöne Laufräder? Ein Traum für unsere Carlota. Superstylisches und hochwertiges 12 Zoll Laufrad für Kinder von 2,5 bis 5 Jahren mit Körbchen und Klingel von Banwood Bikes aus Berlin. Passend dazu der ABS Schalenhelm von Banwood für Kinder von 3 bis 5 Jahren mit Belüftung und verstellbarem Riemen am Kinn. Gesehen bei booboobootique.

3 In der Reima Frühjahr-Sommer-Kollektion 2017 steht wasserdichte und atmungsaktive Reimatem Allwetterkleidung im Zentrum. Alle Reimatec- Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires halten Krabbel-, Kita- und Schulkinder perfekt trocken und sind dabei noch superbequem, von Kopf bis Fuß, bei jedem Wetter. Alle Finishes sind frei von Fluorkohlenstoffen und besonders haltbar und pflegeleicht – gut für den Planeten und genau das, was vielbeschäftigte Eltern von Heute brauchen. We like!

4 Süßes Kinderarmband von Christ aus 925er Silber rhodiniert mit bunten Käferchen (16cm lang). Da schlägt das Mädchenherz höher. Ein hübsches Geschenk zum Geburtstag oder zur Einschulung. Die Marienkäfer bringen Glück und begleiten die kleine Prinzessin durch den Tag.

5 Ist dieses Kleid von Lison Paris (Modell Sunset rosa) nicht zuckersüß? Es ist gestickt, hat Träger zum Binden, ist mit Gummizug, Lurex und hübschen Bommel. Wir lieben den Hippie Style. Gibt es bei Smallable.

Cooler Sweatshirtpulli von Vingino der unseren Jungs sicher sehr gefallen würde.

7 Diesen Koffer von LittleLife nehmen unsere Kleinsten mit auf Reisen. Er hat ein geräumiges 20 Liter Hauptfach mit oben liegender Öffnung, Tieraufdruck, hat einen teleskopisch ausfahrbarer Griff und weiche Gummirollen. Das schönste ist natürlich der hübsche Marienkäferaufdruck. Passend zum Koffer gibt es eine kleine, innen liegende Accessoiretasche. Der Koffer ist super für Kinder zwischen 3-7 Jahren geeignet.

8 Dies sind keine normalen Reiseführer. Und sie sind definitiv für Eltern verboten! Mit verrückten Geschichten über berühmte Leute, denkwürdige Ereignisse und coole Orte werden in der neuen Reihe von NATIONAL GEOGRAPHIC und „Lonely Planet“ die bedeutendsten Städte der Welt vorgestellt. Ob zu Hause oder auf Reisen — kompakte, bunte Lesebücher, voll von jeder Menge Fakten, von denen Eltern wahrscheinlich noch nie etwas gehört haben. Die neue Reihe startet mit vier der beliebtesten Metropolen: London, Paris, New York und Rom. Die London Ausgabe ist von Klay Lambrell.

 

 

Unsere Freitagslieblinge am 31. März 2017

Hallo Ihr Lieben!

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Wir haben gemeinsam mit den Kindern Ostereier für die Deko gebastelt, viel für die Schule gelernt, eine wundervolle Konfirmation besucht und uns an dem herrlichen Frühlingswetter diese Woche erfreut. Vor allem die vielen Sonnenstunden diese Woche haben uns beiden sehr gut getan. Wir sind einfach Sonnenmenschen und es geht uns einfach viel, viel besser, wenn die Sonne lacht. Es ist herrlich morgens aufzustehen und zu beobachten wie ein herrlicher Sonnenaufgang zu sehen ist.

Aber wir hatten auch mal wieder kranke Kinder daheim: Lina hatte leider Angina und Carlotta hohes Fieber. Das war und ist gerade ziemlich anstrengend…

Endlich haben wir es einmal wieder geschafft bei den Freitagslieblingen von Berlinmittemom mitzumachen. Und wir haben unsere Gewinner für die süßen Kinder Rucksäcke von LittleLife gezogen.

Los geht’s mit unseren Freitagslieblingen:

 

 

 

Unser Lieblingsbuch der Woche

 

Schuettel-den-Apfelbaum

 

rosa&limone: Vor wenigen Tagen erschien das Kinderbuch „Schüttel den Apfelbaum - Ein Mitmachbuch (ab 4 Jahren)“ von Nico Sternbaum. Das Buch besteht aus 14 illustrierten Minigeschichten, deren Verlauf die Kinder scheinbar durch reiben, schütteln und pusten selbst mitgestalten können – und somit nicht wie üblich beim Lesen still sitzen müssen, sondern selbst aktiv werden dürfen. Wir finden das Buch ganz zauberhaft!

 

 

Unser Lieblingsessen der Woche

 

Pizza-gebacken
rosa: Selbst gemachte Pizza mit gegrillten Auberginen, schmeckte den Kleinen und Großen vorzüglich.

 

 

Unser Lieblingsmoment mit unseren Kindern

 

Eselsmuehle-Konfirmation
rosa: Am Sonntag war ich mit meinen Kindern bei der Tochter meiner längsten Freundin zur Konfirmation eingeladen. Es war ein wunderschöner Tag in der Eselsmühle, den wir als Familie gemeinsam mit Louisa sehr genossen haben. Bei herrlichem Sonnenschein verbrachten wir fast die ganze Zeit im Freien. Die Kinder spielten in der Natur und im Bach. Es war eine unbeschwerte und schöne Feier für uns alle.

 

 

Unser Lieblings-Mama-Moment nur für uns

 

Sonnenuntergang-

 

rosa: Auf meinem Weg zu meiner Freundin war ich mal wieder zu spät, total abgehetzt nach einem anstrengenden, viel zu vollen Tag. Auf der 20minütigen Fahrt fuhr ich dem Sonnenuntergang entgegen. Ich beschloss spontan rechts ran zu fahren, die Musik laut aufzudrehen und diesen speziellen Moment nur für mich zu genießen.

 

 

Unsere Lieblings-Inspiration der Woche

 

Osterinspiration-rosaundlimone
limone: Letztes Wochenende habe ich mit meinen Kindern Osterbrioche gebacken und anschließend haben wir die ausgepusteten Eier mit Pompoms und Klebern verziert. Das hat allen großen Spaß gemacht, das Ergebnis lässt sich wirklich sehen und die Kinder lieben es mit den verschiedenen Ostereier-Tierchen zu spielen

 

GEWINNER

Wir haben die Gewinner unserer Kinderrucksäcke von LittleLife gezogen, gewonnen haben TATATATAAAAAAAAAAAAAAAA……..

* Ursula den Marienkäfer-Rucksack

* Steffi M. den Dino-Rucksack.

Herzlichen Glückwunsch und VIIIIIIIEEEEEEEL SPAAAAAASSSSS mit den süßen Rucksäcken!

 

 

Was wir dieses Wochenende so machen

Unsere Kinder wollen dieses Wochenende beieinander übernachten, es stehen zwei Geburtstagsfeiern an und am Sonntag hoffen wir auf strahlenden Sonnenschein, damit mir gemeinsam mit den Kindern die Stadt unsicher machen können. Es ist verkaufsoffener Sonntag und wir hoffen, dass unsere Lieblingsbar offen hat und wir gemeinsam endlich mal wieder bei einem Glas Prosecco anstoßen können.

Wir wünschen euch ein entspanntes, schönes und sonniges Wochenende. Erholt euch gut und seid lieb gegrüßt von
Rosa und Limone