Schlagwort-Archiv: Experimentierkasten

Die neue Mädchen-Heldin: Pepper Mint

Unbezahlte Werbung da Markennennung / Produktrezension

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Vergangenes Wochenende waren wir zum 2. Blogger Frühstück vom KOSMOS Verlag eingeladen. Ich hab mich mit Carlotta auf den Weg gemacht und war wirklich sehr gespannt, was uns erwartete.

 

experimentieren mit KOSMOS Vorfreude

 

Bei überaus leckerem Fingerfood wurden uns Stuttgarter Familienbloggern die neuen MINT Experimentierkästen vorgestellt, die speziell für Mädchen entwickelt worden sind, damit Flaschenzug und Hydraulik nun auch Mädchensache sind. Alle, die (noch) nicht wissen, was MINT  bedeutet: Es steht für die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und wird euren Kindern irgendwann in ihrer Schullaufbahn sicherlich begegnen.

 

Bloggerfruehstueck KOSMOS

 

Bloggerfruehstueck KOSMOS 2

 

 

Zuerst wurde ein kleiner Überblick über die Historie der KOSMOS Experimentierkästen gegeben. Und wer kennt sie nicht, sicherlich hatten die meisten von Euch auch einen KOSMOS Experimentierkasten. Der erste wurde übrigens bereits 1922 herausgebracht. 1968 erschien der Logikus, der erste Spiel- und Experimentiercomputer. Und heute gibt es natürlich digital geprägte Kästen wie dem „Monster Maker“, bei dem neue Wesen mit physikalischen Messwerten erschaffen werden oder dem „Easy Coding“ zum Programmieren lernen.

 

Bloggerfruehstueck KOSMOS Historie

 

 

Mit „Pepper Mint“ als selbstbewusster Protagonistin, die durch die verschiedenen Abenteuergeschichten der Experimentierkästen führt, startet der KOSMOS Verlag nun also eine ganz neue Experimentierkasten-Reihe, mit der insbesondere Mädchen für MINT Themen begeistert werden möchten. Natürlich abseits von Klischees und rosa Glitzerwelten, denn auch Mädels können zu echten Macherinnen und jungen Forscherinnen werden. Vorerst wird es zwei Modelle geben und zwar das Baumhaus- sowie das Tiefsee-Abenteuer. Beide Modelle müssen natürlich erst zusammen gebaut werden und dann können Versuche durchgeführt werden.

 

 

PepperMint_Spielszene

 

 

 

Was mir persönlich sehr gut gefallen hat ist, dass das Kind gleichzeitig in eine richtige Spielewelt voller Abenteuer eintauchen kann. Denn alle Modelle aus Holz sind bespielbar und mit Peppermint als Identifikationsfigur können spannende Abenteuer bewältigt und naturwissenschaftliche Aufgaben gelöst werden.

Vor allem das Baumhaus Modell ist wirklich entzückend mit Flaschenzug, Katapult und einer kleinen LED Lichterkette. Hätte es zu meiner Zeit dieses Baumhaus Modell gegeben, vielleicht hätte ich in der Schule mehr Spaß mit Physik gehabt, wer weiß. Auf jeden Fall lernen die Kinder spielerisch physikalische Gesetze kennen und haben großen Spaß dabei.

 

626020_PepperMintBaumhaus_I

 

Beide Modelle sind für das Alter von 8-11 Jahren geeignet beziehungsweise empfohlen und sie kosten 39,99 €.

Beim Frühstück war klasse, dass die Kinder auch andere Experimente ausprobieren konnten, bei denen sie natürlich sehr viel Spaß hatten. Sie durften Flummis aus Pulver selbst erstellen und aus einer Flüssigkeit wurden Glibberschnüre, was natürlich sehr spannend war. Übrigens ist so ein Experimentierkasten auch perfekt für einen Kindergeburtstag, denn die Kinder sind absolut gebannt und, was das Wichtigste ist, intensiv beschäftigt.

 

experimentieren mit KOSMOS

 

experimentieren mit KOSMOS 2

 

experimentieren mit KOSMOS 3

 

Danke an den KOSMOS Verlag für den schönen Vormittag und die vielen, neuen Eindrücke.

Habt Ihr einen Lieblingsexperimentierkasten? Verrat Ihr ihn uns? Oder habt Ihr andere tolle Tipps? Nur her damit.

Viele liebe Grüße.

Limone