Schlagwort-Archiv: Spargel

Yufka-Röllchen gefüllt mit grünem Spargel

Yufka Spargelrolle

 

 

 

Hallo Ihr Lieben.

Wir alle lieben Spargel in jeglichen Variationen und in der Spargelzeit essen wir beinahe jeden zweiten Tag etwas mit Spargel. Daher sind wir immer auf der Suche nach neuen Rezeptideen und Spargelvariationen. Am Vatertag hat mein Mann einmal wieder den Kochlöffel geschwungen und hat als Vorspeise Yufka-Röllchen gefüllt mit grünem Spargel, Schinken und Parmesan zubereitet. Die Röllchen waren super lecker und kamen selbst bei den Kids, die normalerweise keinen Spargel mögen, außerordentlich gut an. Hier für Euch nun das Rezept:

Ihr benötigt:

1 Packung Yufka-Teig (Dreiecke)
500g grüner Spargel
150g gekochter Schinken
100g Parmesan
1 Eigelb

 

Zubereitung:

Den grünen Spargel im Wasserbad oder im Dampfgarer bissfest kochen. Die Yufka-Dreiecke auslegen und die Ecken mit Eigelb bestreichen. Eine Scheibe Schinken auf den Teig legen, darüber Parmesan streuen und anschließend 2 Stangen Spargel darauf legen. Nun einfach den Spargel wie ein Päckchen mit dem Yufkateig einwickeln.

Jetzt müsst Ihr das Spargelpaket in einer Pfanne mit Butter ausbacken, so dass der Teig schön knusprig wird. Das dauert ca.3-5 Minuten.

 

 

fertige Yufkarollen mit Spargel 2

 

Dann noch schön anrichten und fertig sind die kleinen Knusperröllchen.

 

 

 

fertige Yufkarollen mit Spargel3

 

 

Die Röllchen lassen sich einfach und schnell zubereiten und sie schmecken wirklich himmlisch.

 

 

fertige Yufkarollen mit Spargel innen

 

fertige Yufkarollen mit Spargel angerichtet

 

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und ein sonniges Wochenende.

 

Liebe Grüße

limone

Grün-weiße Spargelquiche

Spargelquiche2Hallo Ihr Lieben!

Wie ich Euch ja bereits erzählt habe, liebt es mein Mann für die Familie zu kochen und hat Euch ja bereits sein leckeres Spargel-Risotto Rezept gezeigt. Und da ja gerade wieder Spargelzeit ist, habe ich ihn gefragt, ob er uns bzw. Euch erneut ein tolles neues Spargelrezept hat. Wir durften seine selbst kreierte grün-weiße Spargelquiche bereits testen und Gross und Klein fanden sie wirklich ober lecker. Selbst der Kleine, der eigentlich keinen Spargel mag, wollte einen Nachschlag. Hier nun für Euch das Rezept für die grün-weisse Spargelquiche nach Hausmannsart :)

 

Zutaten für eine mittel grosse Auflaufform (28 cm Ø, für ca . 4 -5 Personen)

300gr weißen Spargel
300gr grünen Spargel
150gr gekochter Schinken
Ca. 70gr Parmesan(Grana) zum bestreuen
1xBlätterteig
2 EL Paniermehl oder Semmelbrösel

Für die Eiermischung:
50ml Milch
200gr Schmand
3 Eier
30gr Parmesan (Grana)
Je TL Kerbel und Dill
Pfeffer, Salz, Muskat und Zitronengras
Etwas Senf, wer will…

 

Zubereitung

1. Spargel waschen. Weißen Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Weißen Spargel in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit Zucker und einem Spritzer Zitronensaft zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Vom grünen Spargel die Enden großzügig abschneiden. Spargel dann 5 Minuten mitgaren.

2. Eier, Schmand, Parmesan und etwas Milch glatt rühren-wer will kann auch etwas Senf einarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kerbel, Dill und Zitronengras kräftig würzen. Blätterteig entrollen. Tarte- oder Pieform (28 cm Ø) mit reichlich Butter einreiben und den Blätterteig auslegen…am Rand hochziehen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Paniermehl oder Semmelbrösel bestreuen.

3. Spargel abgießen, sehr gut abtropfen lassen bzw. trockentupfen. Etwas abkühlen lassen. Grün und weiß abwechselnd auf dem Teig verteilen. Dann kommt Schinken und etwas Parmesan drüber. Wer es mag, kann auch etwas kräftigeren Bergkäse mit dem Parmesan kombinieren!!! Noch einmal wiederholen und die  Eiermischung darüber gießen.

3er-Bild-Spargelquiche

 

4. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) ca. 40 Minuten backen. Evtl. die ersten 25 Minuten zudecken. Dann auf die Bräunung achten! Evtl. noch mit Kerbel garnieren.

 

Spargelquiche

 

Viel Erfolg beim Nachkochen, viele liebe Grüsse

rosa&limone