Grün-weiße Spargelquiche

Spargelquiche2Hallo Ihr Lieben!

Wie ich Euch ja bereits erzählt habe, liebt es mein Mann für die Familie zu kochen und hat Euch ja bereits sein leckeres Spargel-Risotto Rezept gezeigt. Und da ja gerade wieder Spargelzeit ist, habe ich ihn gefragt, ob er uns bzw. Euch erneut ein tolles neues Spargelrezept hat. Wir durften seine selbst kreierte grün-weiße Spargelquiche bereits testen und Gross und Klein fanden sie wirklich ober lecker. Selbst der Kleine, der eigentlich keinen Spargel mag, wollte einen Nachschlag. Hier nun für Euch das Rezept für die grün-weisse Spargelquiche nach Hausmannsart :)

 

Zutaten für eine mittel grosse Auflaufform (28 cm Ø, für ca . 4 -5 Personen)

300gr weißen Spargel
300gr grünen Spargel
150gr gekochter Schinken
Ca. 70gr Parmesan(Grana) zum bestreuen
1xBlätterteig
2 EL Paniermehl oder Semmelbrösel

Für die Eiermischung:
50ml Milch
200gr Schmand
3 Eier
30gr Parmesan (Grana)
Je TL Kerbel und Dill
Pfeffer, Salz, Muskat und Zitronengras
Etwas Senf, wer will…

 

Zubereitung

1. Spargel waschen. Weißen Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Weißen Spargel in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit Zucker und einem Spritzer Zitronensaft zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Vom grünen Spargel die Enden großzügig abschneiden. Spargel dann 5 Minuten mitgaren.

2. Eier, Schmand, Parmesan und etwas Milch glatt rühren-wer will kann auch etwas Senf einarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kerbel, Dill und Zitronengras kräftig würzen. Blätterteig entrollen. Tarte- oder Pieform (28 cm Ø) mit reichlich Butter einreiben und den Blätterteig auslegen…am Rand hochziehen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Paniermehl oder Semmelbrösel bestreuen.

3. Spargel abgießen, sehr gut abtropfen lassen bzw. trockentupfen. Etwas abkühlen lassen. Grün und weiß abwechselnd auf dem Teig verteilen. Dann kommt Schinken und etwas Parmesan drüber. Wer es mag, kann auch etwas kräftigeren Bergkäse mit dem Parmesan kombinieren!!! Noch einmal wiederholen und die  Eiermischung darüber gießen.

3er-Bild-Spargelquiche

 

4. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) ca. 40 Minuten backen. Evtl. die ersten 25 Minuten zudecken. Dann auf die Bräunung achten! Evtl. noch mit Kerbel garnieren.

 

Spargelquiche

 

Viel Erfolg beim Nachkochen, viele liebe Grüsse

rosa&limone

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Zuccalina sagte am 9. Mai 2014 um 09:56

    Klingt lecker,wäre doch eine super Vorspeise?

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone