Schlagwort-Archiv: Backen

Blümchencakepops für den Kindergeburtstag

Blumencakepops-4-rosaundlimone

 

Hallo Ihr Lieben.

Wir haben diese Woche ja den Geburtstag von unserer Lina gefeiert. Und wie es natürlich üblich ist, mussten wir auch für den Kindergarten backen. Auf der Suche nach einem schönen, leckeren und natürlich auch hübschen Rezept (das ist der Kleinen nämlich überaus wichtig) sind wir auf die wunderhübschen Cakepops unserer Freundin Anita gestoßen. Anita ist eine Powerfrau und Superwoman mit wahnsinnig viel Energie, die eine eigene Praxis und drei Kinder wunderbar wuppt. Dazu hat sie noch einen sehr guten Geschmack und einen extrem hohen Anspruch. Was sollen wir sagen, ihre Cakepops sehen einfach perfekt aus, Lina hat sie gesehen und wollte natürlich genau diese für ihren Kindergarten haben. Wir haben uns ehrlich gesagt noch nicht so oft an Cakepops gewagt, aber sie sind wirklich nicht schwierig herzustellen, sehen absolut zauberhaft aus und sind ein tolles Mitbringsel.

Hier für euch nun ein leckeres Cakepop Rezept:

 

Grundrezept für ein 12er Muffinblech

ZUTATEN

Kuchen
120 g Butter
70 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier (Eigröße L)
5 g Bourbon-Vanillearoma
180 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Milch

Frosting
40 g Butter (zimmerwarm)
70 g Doppelrahmfrischkäse
1 Pck. Vanillezucker
50 g Puderzucker

Verzierung
250g Couvertüre
je nach Geschmack Zuckerstreusel, Zuckerblumen, Zuckerperlen…

Lollisticks oder hübsche Papierstrohhalme
Styroporplatte

 

Blumencakepops-2-rosaundlimone

 

ZUBEREITUNG

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Muffinblech einfetten.
 Butter mit Zucker und der Prise Salz schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben und cremig rühren. Vanillearoma hinzufügen.
2. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach einarbeiten. Milch hinzufügen und zu einem Teig verrühren.
 Den Teig in Muffinförmchen füllen und ca. 25 Minuten im Ofen backen. Mit dem Holzstäbchen testen, ob der Teig durchgebacken ist.
3. Die Küchlein abkühlen lassen und anschließend zerkrümeln. Krümel in eine Schüssel füllen und mit den Zutaten des Frostings vermengen, bis eine glatte Masse entsteht. Danach mit einem Teelöffel den Teig abstechen, Kugeln formen und diese im Kühlschrank etwa 1–2 Stunden kühl stellen.
4. Couvertüre im Wasserbad schmelzen. Darauf achten, dass die Masse nicht zu dickflüssig wird. Ggf. noch etwas Fett hinzufügen. Die Lollistäbchen in die Glasur tauchen und in die Cakepops stecken. Kurz antrocknen lassen und dann die gesamten Cakepops in die Glasur tauchen. Cakepops je nach Geschmack verzieren.
5. Zum Trocknen die Cakepops in eine Styroporplatte stecken, in der sie einen sicheren Halt haben. Die Platte kann natürlich auch aufgehübscht und verziert werden.

 

Blumencakepops-rosaundlimone

 

Blumencakepops-5-rosaundlimone

 

Blumencakepops-3-rosaundlimone

 

 

 

Wir wünschen Euch allen einen gemütlichen Sonntag.

Liebe Grüße

rosa&limone

 

Halloween-Spinnen Muffins

Halloween Spidermuffins

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Wir bereiten gerade die Halloween Party unserer Kids vor. Da wir an Halloween auf großer Reise sind (wir berichten natürlich noch darüber), dürfen die Kindern bereits im Vorfeld Halloween feiern. Als Überraschung für sie haben wir die gruseligen Spider-Muffins gebacken. Als zusätzliche Deko haben wir Glibberaugen und Plastikspinnen besorgt, zum Trinken gibt es ein grässliches Blutgetränk aus Johannesbeersaft und Kirschsirup. Was will das Gruselherz da mehr?

 

Halloween Spidermuffins

 

Die Muffins sehen wirklich ein wenig “eklig” aus, aber irgendwie auch süß-sie schmecken sehr lecker und lassen das Kinderherz höher schlagen. Hier für Euch unser Rezept:

Zutaten für 12 Stück

  • 2 Eier
  • 300 g Buttermilch
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 80 ml Öl
  • 3 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 0,5 Packung(en) Kuvertüre
  • Schokoladenlinsen
  • Schokoladenstreusel
  • Lakritzschnecken

 

Zubereitung

Eier, Zucker, Öl und Buttermilch verquirlen. Dann Mehl, Back- und Kakaopulver unterheben und zu einem glatten Teig verrühren. Teig in eine gefettete 12-er-Muffin-Backform geben und ca. 20 Minuten bei 160 °C backen. Kuvertüre schmelzen. Lakritzschnecken in je 8 “Spinnenbeinchen” zerschneiden.
Ausgekühlte Muffins mit Kuvertüre glasieren. “Lakritzbeine” und je 2 Schokolinsen (als Augen) in die feuchte Kuvertüre drücken. Alles mit Schokostreuseln garnieren.

 

 

Halloween-Spidermuffins-rosaundlimone-3

 

Halloween-Spidermuffins-rosaundlimone-2

 

Halloween-Spidermuffins-rosaundlimone-5

 

Happy Halloween

rosa&limone

 

 

Rosmarin-Kirschtomaten Focaccia

Focaccia-Rezept-2-rosaundlimone

 

Hallo Ihr Lieben!

Wir beide sind in den Endzügen unseres Urlaubs und müssen leider Abschied nehmen von Sonne, Strand und Meer. Zum Glück aber ist in Deutschland immer noch tolles Sommerwetter und wir werden nach unserer Rückkehr auf jeden Fall noch grillen, so oft es möglich ist. Unser absolutes Lieblings-Focacciarezept ist von unserer Freundin Christina. Sie bereitet es oft zum Grillen zu und es schmeckt einfach nur sehr, sehr lecker. Nun wollen wir es auch einmal selber nachbacken und hoffen, dass es uns auch so gut wie ihr gelingt. Hier das Rezept für Euch, besorgen müssen wir nun:

 

Zutaten für eine Focaccia

1kg Pizzamehl plus Mehl zum Arbeiten
grobes Meersalz
2 Tütchen Trockenhefe
ca. 130g Olivenöl
ca. 25 Kirschtomaten
Rosmarinzweige

 

Zubereitung

1. Mehl, 2 TL Salz und Trockenhefe in einer Schüssel mischen. 50 g Öl und 640 ml lauwarmes Wasser mit den Knethaken eines Handrührers unterrühren, dann mit bemehlten Händen kneten. Den weichen Teig zur Kugel formen, mit Öl bestreichen und in einer geölten Schüssel zugedeckt das Volumen verdoppeln lassen.

2. Nach 1 – 1 1/2 Stunden den Teig zusammendrücken, halbieren oder vierteln und noch einmal kneten. Teighälften auf einen Durchmesser von rund 24 cm ausrollen, Teigviertel auf 20 cm. Anschließend den Teig auf mit Backpapier ausgelegte Back- oder Pizzableche legen, mit Öl bestreichen und noch einmal 1 1/2 Stunden gehen lassen.

3. Den Backofen auf 240° Ober /Unterhitze vorheizen. Mit bemehlten Fingerkuppen tiefe Dellen in den Teig für das Öl drücken. Die Focaccia mit Salz bestreuen, halbierte Kirschtomaten in die Teigoberfläche drücken sowie Rosmarinzweige ebenfalls gut in die Brote drücken. In der zweiten Einschubebene von unten circa 20 Minuten backen. Nach dem Backen Öl in die Einbuchtungen träufeln und lauwarm abkühlen lassen.

TIPP: Das Aurora Pizzamehl entspricht durch seinen Anteil an feinstem Hartweizen-Gries dem italienischen Weizenmehl Tipo 00.

 

 

Focaccia-Rezept-3-rosaundlimone

 

Focaccia-Rezept-1-rosaundlimone

 

Focaccia-Rezept-4-rosaundlimone

 

 

Viel Freude beim Nachbacken, ein tolles Wochende und liebe Grüße aus Korsika und der Türkei!

rosa&limone

 

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone