Himmlischer Zwetschgendatschi

Zwetschgenkuchen Rezept rosaundlimone

 

 

Hallo Ihr Lieben,

es ist mal wieder Zwetschgenzeit. Und wie jedes Jahr freuen wir uns auf die süße, lilafarbene Frucht. Mittlerweile lieben auch unsere Kinder Zwetschgen oder, wie man natürlich auch sagt, Pflaumen sehr.
Nicht alle unsere Kinder, aber ein Großteil, ist der süßen Frucht, genauso wie ihre Mütter verfallen. So dass wir jedes Jahr zu den Geburtstagen oder sonstigen Sonntagseinladungen Zwetschgenkuchen backen. Traditionell haben wir dieses Mal ein Rezept für Euch ausgesucht, welches mir bereits meine Mutter schon überliefert hat. Es ist ein Zwetschgen-Blechkuchen aus Hefeteig und Streuseln. Der Teig lässt sich sehr gut vorbereiten. Und besonders lecker und saftig schmeckt der Zwetschgenkuchen, wenn man ihn noch lauwarm mit frischer Sahne ißt. Mhhhhh ein Genuss.

Probiert ihn aus, er wird der Hit der Kuchentafel sein. Ihr benötigt dazu:

 

Zutaten für den Hefeteig:
•500 g Mehl
•125 g Butter
•75 g Zucker
•eine Prise Salz
•30 g Hefe (es geht auch Fertighefe)
•1/4 l lauwarme Milch
•50 g gemahlene Haselnüsse

Das Mehl, die Butter, den Zucker und die Prise Salz in eine große Schüssel geben. In der Mitte der Zutaten eine Vertiefung drücken. Die frische Hefe in 1/4 l lauwarmen Milch auflösen und glatt rühren. Dann die aufgelöste Hefe in die Vertiefung geben (Trockenhefe gleich mit dem Mehl mischen, dann die lauwarme Milch dazu).

Nun alles zu einem geschmeidigen Teig kneten, mit der Hand oder den Knethaken des Rührgerätes. Wenn alles gut geknetet ist, die Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Teig etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sein Volumen sich verdoppelt hat.

 

Für den Kuchenbelag:
•1,5 kg Zwetschgen

Nun müsst ihr die Zwetschgen waschen und entsteinen. Wenn der Hefeteig sich verdoppelt hat, kann man ihn auf einer bemehlten Arbeitsplatte auswelllen und in ein mit Butter gefettetes Kuchenblech legen. Dabei den Teig  an den Rändern etwas dicker belegen. Darauf werden die Zwetschgen verteilt und anschließend mit den Streuseln bedeckt.

 

Für die Streusel benötigt Ihr:
• 250 g Mehl
•200 g Zucker
•150 g Butter

Das Mehl und den Zucker in eine Schüssel geben. Darauf die Butter in klein geschnittene Flöckchen geben. Nun alles schnell, am besten mit den Händen, zu krümeligen Streusel vermengen. Diese auf den Zwetschgen verteilen und alles in den Ofen schieben.
Bei 160° Umluft wird der Zwetschgenkuchen circa 30 Minuten gebacken.

 

 

Zwetschgenkuchen-Rezept-rosaundlimone
Nun die Beine hochlegen, den Cappuccino vorbereiten, die Sahne schlagen und schon kann es, bei herrlichem Zwetschgenkuchen-Duft, losgehen mit der Cafetafel.

 

 

Zwetschgenkuchen-Rezept-rosaundlimone-2

 

Guten Appetit !!!!

Eure  Rosa

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone