Schwimmen wie ein Fisch: Seepferdchen + Verlosung

Seepferdchen-in-der-schrumpeligen-Hand

 

Hallo Ihr Lieben!

 

Wusstet ihr, dass laut einer Forsa-Studie immer weniger Kinder sicher schwimmen können? Demnach finden es 100% aller befragten Eltern zwar sicherer, wenn ihr Kind gut schwimmen kann, allerdings beherrschen dies nur 57% ihrer 5- bis 10-jährigen Kinder. Und ein Jugendschwimmabzeichen (mindestens Bronze), mit dem man erst als sicherer Schwimmer gilt, besitzen nur noch 28% aller 5- bis 10-jährigen Kinder. Zudem gibt es immer weniger Schwimmbäder und an vielen Grundschulen wird kein Schwimmunterricht mehr angeboten. Wir finden diese Entwicklung erschreckend, da wir es sehr wichtig finden, dass Kinder schwimmen lernen. Schwimmen können ist ein Muss, da wir beide sehr viel mit unseren Kindern im Schwimmbad sind. Und da wir ja mehrere Kinder haben, gibt es uns Müttern die Sicherheit, nicht ständig bei jedem Kind am Beckenrand stehen zu müssen und die Zeit im Freibad genießen zu können. Denn mit drei Kindern unterschiedlicher Altersgruppen verliert man natürlich gerne den Überblick. Und an einem schönen Sommertag sind natürlich die Freibäder überfüllt und wir möchten sichergehen, dass unsere Kinder auch mit Freunden selbstständig die Zeit im Schwimmbad genießen können.

 

Natürlich kann jeder, der Geduld und Zeit mitbringt, dem eigenen Kind selbst das Schwimmen beibringen. Auch wir haben früh angefangen, unseren Kindern die ersten Schwimmzüge beizubringen. Und da sie beide große Geschwister haben, waren sie auch immer sehr motiviert. Aber wie das so ist, es lernt sich am besten in einer Gruppe Gleichaltriger und daher finden wir Anfängerschwimmkurse super sinnvoll. So haben wir beschlossen, dass unsere Kleinen Lina und Mats zusammen einen Ferien-Kompaktkurs machen. Schon ab dem ersten Sommerferientag ging es los. Unsere beiden waren super motiviert und hatten großen Spaß. Ihr großes Ziel war natürlich das Seepferdchenabzeichen. Bei diesem müssen die Kinder 25m schwimmen, vom Startblock hüpfen und einen Ring aus 80 cm Tiefe ertauchen.

 

Natürlich ist es so, dass Kinder, wenn sie das Schwimmabzeichen “Seepferdchen” erworben haben, nicht unbeaufsichtigt schwimmen gehen sollten, da man mit ihnen noch die nötige Sicherheit erlangen muss. Wir haben bewusst das Schwimmkurs-Startalter von fünf Jahren gewählt, da unsere Kids nun noch ein Jahr Zeit haben, um ihr Erlerntes zu festigen und bis sie in die Schule kommen. Denn wir finden es auf jeden Fall sehr sinnvoll, wenn Schulkinder ab der ersten Klasse bereits schwimmen können.
Der Schwimmkurs hat 8x stattgefunden und auch wir haben es sehr genossen. Unsere Kinder waren hochmotiviert und freuten sich jeden Tag riesig auf ihren Schwimmkurs und dass sie etwas Neues lernen durften. Jeden Morgen packten sie ihre Schwimmtasche und konnten nicht früh genug im Schwimmbad sein.

 

 

Auf-dem-Weg-zum-Schwimmkurs

 

 

Wir hatten in diesen 45 Minuten Schwimmkurs Zeit, auch mit der Allerkleinsten ins warme Becken zu gehen (danach hat sie geschlummert wie ein Murmeltier) oder gemütlich einen Cappuccino zu trinken und miteinander zu reden.

 

 

Die-Kleinste-war-schwimmen

 

 

Unsere beiden Kinder mögen sich sehr gerne und wir müssen immer wieder feststellen, dass es sehr schade ist, dass wir so weit auseinander wohnen. Natürlich nicht nur für die Kids, sondern auch für uns.

 

Wir können einen Ferien-Kompaktkurs auf jeden Fall sehr empfehlen, da die Kinder ohne Pause dran bleiben und sehr schnell Ergebnisse sehen können. Unsere Beiden haben auf jeden Fall das Seepferdchen geschafft und waren natürlich sehr glücklich und stolz darüber.

 

 

Unsere-Schwimmerle

 

 

die-stolzen-Seepferdchen

 

 

Deutschland schwimmt

Und da wir Kindern für das Schwimmen begeistern möchten, möchten wir Euch auf die Kampagne „Deutschland schwimmt” aufmerksam machen, die der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) zusammen mit Disney und der Botschafterin Franziska van Almsick ins Leben gerufen hat mit dem Ziel, Kinder zum Schwimmen lernen zu motivieren. Wir dürfen unter Euch Lesern ein Dorie Schwimm-Spaß-Überraschungspaket verlosen!

 

 

Verlosung-Schwimmkampagne

Darin enthalten sind unter anderem:

  • eine Dorie Kinderschwimmbrille von Zoggs
  • ein Dorie Wasserball
  • ein Dorie Schwimmbeutel

 

Teilnahmebedingungen

1. Ihr werdet Fan von rosa&limone auf Facebook (oder seid es bereits!)

2. Ihr schreibt einen kurzen Kommentar unter diesen Beitrag und schon seid Ihr mit im Lostopf.

3. Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nur eine Teilnahme pro Person, bei Mehrfachteilnahme löschen wir alle betreffenden Kommentare. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Einverständniserklärung der Eltern. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Das Gewinnspiel endet am Dienstag, dem 6. September 2016, um 23.59 Uhr

Übrigens ruft Disney am 24. September mit dem Deutschen Schwimm-Verband (DSV) sowie den Partnern REWE und Allianz zum großen Finale der Kampagne „Deutschland schwimmt“ auf: Während eines bundesweiten Aktionstages können engagierte Schwimmer in ganz Deutschland für den wohltätigen Zweck ihre Bahnen ziehen. Das große Ziel ist es, dabei einmal um ganz Deutschland zu schwimmen! Parallel dazu findet ein Charity-Event mit Franziska van Almsick in Hamburg statt, bei dem auch alle geschwommenen Kilometer zusammenfließen. Habt Ihr Lust mitzumachen? Wir werden auf jeden Fall mit unseren Kids ein teilnehmendes Freibad aufsuchen! In Esslingen wird dies übrigens der SSV Esslingen sein :)

 

Viel Erfolg, Wasser marsch und liebe Grüße aus Korsika und der Türkei.

 

rosa und limone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Melanie Baute sagte am 2. September 2016 um 10:47

    Meine Tochter würde sich riesig freuen! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  • Christina Janke sagte am 2. September 2016 um 11:11

    Oh das wäre sooo toll für unsere kleine Wasserratte

  • Gisela sagte am 2. September 2016 um 18:44

    Liebe Lina, lieber Mats, herzlichen Glückwunsch zum Seepferdchen. Habt ihr toll gemacht.

  • Elli sagte am 4. September 2016 um 16:26

    Ein zuckersüßes Set. Meine Mäuse und ich freuen uns schon riesig auf den Film und drücken die Daumen! Wir gratulieren natürlich auch ganz herzlich zum Seepferdchen :) Liebe Grüße Elli

  • Jeannette Ott-Bechtel sagte am 4. September 2016 um 21:02

    Hallo, der Bericht ist wieder einmal super geschrieben. Auch ich lege viel Wert darauf, das Kinder schwimmen können “müssen”. Ich finde es sehr wichtig, das Kinder Schwimmkurse besuchen und auch noch danach weiterhin mit Mama oder Papa üben. Denn mit einem Kurs alleine ist es nicht getan. Schön das ihr darauf aufmerksam macht und im Blog schreibt.
    Euren Kiddies alles Gute zur bestandenen Schwimm-Prüfung! Klasse und ab jetzt fest Weiter üben.
    Das Set wäre etwas für meinen Sohn, der auch in diesem Jahr seinen Schwimmkurs bestanden hat. Viele liebe Grüße aus dem verregneten Unterfranken, Jeannette

  • christina horn sagte am 4. September 2016 um 23:21

    Hallo!
    Eine zuckersüsse Verlosung! Über die tollen Sachen würde sich meine kleine Nichte riesig freuen!
    Ich folge auch bei Facebook!

    Liebe Grüße
    Christina

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone