Testbericht zum Britax Römer KIDFIX XP

Hallo Ihr Lieben!

Vor ein paar Wochen kam eine Mail von Britax Römer, ob wir denn nichtden KIDFIX XP testen möchten. Die Anfrage kam wirklich wie gerufen, da wir für Mats immer noch einen Kleinkindsitz hatten, in den er allmählich heraus gewachsen war. Ein neuer Autokindersitz für ihn war also dringend nötig und die Testanfrage kam daher wie gerufen.

Wir haben uns für ein schwarzes Modell entschieden, welches rein optisch wirklich hübsch anzusehen ist, denn es hat ein tolles Design, was natürlich vor allem der Mama gefällt.

Aber wichtig ist ja vor allen Dingen die Sicherheit. Der KIDFIX XP weist einige Besonderheiten auf, die wir Euch kurz vorstellen möchten:

Er hat einen XP-Pad, was auf den ersten Blick wie eine Hülle für ein Smartphone aussieht. Das fanden die Kids natürlich mega klasse. Dieser innovative XP-PAD leitet bis zu 30 % der Kräfte vom Halsbereich weg und verringert so den Frontalaufprall.

 

Kidfix-xp-Gurt

 

Der Sitz hat eine perfekte Passform, er ist vollständig anpassbar, da Kopfstütze und obere Gurtführung höhenverstellbar sind. So wächst der Sitz nun mit, bis der kleine Mann 12 Jahre alt ist. Der Sitz hat eine hohe  Rückenlehne und die  tiefen, weich gepolsterten Seitenwangen bieten schützende Sicherheit für Kopf und Nacken.

Eine ergonomisch entworfene Kopfstütze bietet eine angenehme Schlafposition, was wir vor allem bei langen Autofahrten und Reisen toll finden.

Richtig klasse finden wir, dass der gepolsterte Bezug abnehmbar und waschbar ist. Bei den kleinen Krümelmonstern im Auto ist das wirklich ein wichtiges Argument.

 

essen-im-Auto

 

Der KIDFIX XP ist sehr handlich und leicht, er lässt sich wirklich easy und schnell im Auto befestigen (mit Isofix maximal 2 Minuten) und laut Mats ist er bequem und dank dem XP-Pad natürlich mega cool. Die Schwester wollte natürlich gleich ihren Kindersitz tauschen, aber da ließ sich natürlich nichts machen.Aber da er sich in der Größe recht easy verstellen lässt, darf sie natürlich auch ab und an damit fahren, wenn der kleine Mann nicht mit von der Partie ist.

Der KIDFIX XP kann in allen Fahrzeugen installiert werden, man benötigt also nicht zwingend einen Isofix, ein Fahrzeuggurt ist ausreichend.

Die Kinder können sich ganz normal mit Hilfe des Gurtes aus- und anschnallen, was natürlich auch für uns Eltern komfortabel ist (im Vergleich zu den Kleinkindsitzen).

 

anschnallen-Kidfix-xp

 

 

 

Fazit:

Wir sind bereits seit Jahren Fan von Britax Römer und müssen sagen, dass auch der KIDFIX XP uns Eltern ein gutes Gefühl in puncto Sicherheit und Komfort für ältere Kinder bietet.

 

Wir möchten uns auf jeden Falll bei Britax Römer dafür bedanken, dass wir den Sitz testen dürfen.

Schönes Wochenende Euch allen, liebe Grüße

rosa&limone

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone