Sommerliches Fischfilet

Hallo Ihr Lieben!

Wir möchten Euch heute ein oberleckeres Rezept zeigen, welches wir von einem lieben Freund empfohlen bekommen haben und das wirklich unglaublich gut schmeckt. Wir müssen zugeben, dass wir alle eigentlich total gerne Fisch essen, aber recht selten zubereiten und ab und zu dann auch mal zu Fischstäbchen bzw. paniertem Fisch aus dem Tiefkühlregal greifen, vor allem wenn es schnell gehen muss (wie so oft). Louisa mag komischweise die Panade nicht und kratzt diese immer ab, was ja eigentlich merkwürdig ist, da ja Kinder vor allem die Panade mögen. Nachdem wir dieses sommerliche Fischfilet ausprobiert haben und wirklich ALLE begeistert waren und alles RATZEPUTZ verspeist worden ist, werden wir uns nun zukünftig öfters an frischen Fisch wagen. Hier nun für Euch das Rezept für ein sommerliches Fischfilet (passt aber natürlich zu jeder Jahreszeit)

Sommerliches-Fischfilet-rosa&limoneZutaten für 4 Personen:

1 kg Fischfilet ( Kabeljaufilet, Rotbarschfilet)
100 g. Butter
Möhrenstifte ( frische oder kleines Tütchen ca. 200 gr. von Bonduelle)
Frühlingszwiebeln
Knoblauch
1/4 l Sahne
helle Sojasosse
Saft einer Zitrone
Salz, Pfeffer
trockener Weisswein

 

Zubereitung:

2-3 Frühlingszwiebeln (je nach Größe) putzen und waschen. Die große Zwiebelknolle wegschneiden. Den Rest in ca 2-3 cm lange Stücke schräg schneiden. 1 – 2 Knoblauchzehen schälen und in feine Stifte schneiden.  2-3 EL Butter in einem kleinen Topf zerlassen und die  Möhrenstifte dazugeben und 2 Minuten andünsten (nicht zu heiss daß die Butter nicht braun wird). Dann die geschnittenen Zwiebelstücke und die Knobistifte dazugeben und nochmals 1-2 Minuten dünsten. Salzen und pfeffern. Mit 100 ml Weisswein ablöschen. Dann die Sahne und 1-2 TL Sojasosse ( je nach Geschmack, kann man auch weglassen ) dazugeben und ca. 5 Minuten leicht köcheln. Die Sosse etwas abkühlen lassen. Fischfilet waschen und trockentupfen. Gräten herauszupfen oder herausschneiden. Dann die Fischfilets in ca. 10 cm lange Stücke schneiden und mit dem Saft der Zitrone beträufeln und 15 – 20 Minuten ziehen lassen

Die Fischfilets auf Küchenkrepp legen, trockentupfen, salzen und pfeffern. In eine Auflaufform 4 gleich grosse Portionen Fischfilets aufeinander stapeln und dann die Gemüse/Sahnesosse auf die Fischfilets geben und mit Butterstückchen belegen. Auflaufform mit Alufolie abdecken und bei 180 Grad in den Ofen auf die mittlere Schiene geben. Nach ca. 20 Minuten die Alufolie enfernen und nochmals für ca. 10 Minuten im Ofen lassen.

Dazu passen leckere Petersilienkartoffeln und ein frischer Gurkensalat.

Buon appetito Euch allen und bis bald. Liebe Grüsse

rosa&limone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • anette.W sagte am 30. August 2013 um 09:18

    MMMMMMhhh das sieht sehr lecker aus .Wünsche ein sonniges Wochenende lg anette

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone