la fraise rouge give away – Erdbeeren in Bangladesch

Hallo Ihr Lieben

Wir haben heute das grosse Vergnügen, Euch eine richtig erfrischend bunte Marke mit einem ganz eigenen Stil zu präsentieren und zwar la fraise rouge. Zusätzlich zu seinen wunderschönen, frechen Produkten überstützt das junge Berliner Label ausserdem ein Hilfsprojekt in Bangladesch, das wir wirklich sehr sinnvoll und nützlich finden und Euch heute auch vorstellen möchten. Wir freuen uns natürlich auch darüber, dass la fraise rouge uns eine wunderschöne Kindergartentasche für ein Gewinnspiel zur Verfügung gestellt hat, welches wir heute unter Euch verlosen dürfen. Genial oder?

Kennt Ihr bereits la fraise rouge?

la fraise rouge ist ein junges Berliner Label mit einem ganz eigenen, erfrischenden Stil, der sich in Schönem und Nützlichem rund um Kinder, Baby und Eltern zeigt. Qualität steht immer an oberster Stelle, die Produkte werden in liebevoller Handarbeit gefertigt und man erkennt sie an  ihrem ureigenen frechen und unkomplizierten Design.

Erdbeeren in Bangladesch

Und jetzt möchten wir Euch noch das tolle Hilfsprojekt von la fraise rouge vorstellen - Erdbeeren in Bangladesch.

„Wer keinen Hunger hat, hat viele Probleme.
Wer Hunger hat, hat nur ein Problem.“
(Elke Stumpf)

Wenn wir überhaupt etwas aus Bangladesch hören, dann meistens nur, weil das Land gerade wieder einmal von einer Sturmflut heimgesucht wurde, dabei gehört das südasiatische Land zu den ärmsten der Welt. 
Um bei den regelmäßigen Sturmfluten zu bleiben: Nimmt man die Anzahl der unmittelbar betroffenen Einwohner der Küstenregionen als Grundlage, ist kaum ein Land der Welt so stark von den Folgen der globalen Erwärmung betroffen wie Bangladesch.

Bangladesch ist zudem das bevölkerungsreichste Land der Welt – zum Vergleich: Während das Land in etwa doppelt so groß ist wie der Freistaat Bayern, leben hier doppelt so viele Menschen wie in ganz Deutschland.
Dabei ist jedem, der eine Reise nach Bangladesch unternimmt und zum ersten Mal in der Hauptstadt Dhaka steht schnell klar, dass solche Zahlen nur grobe Schätzungen sein können.

Zu den weiteren Problemen gehören neben der extremen Armut, dem niedrigen Grad der Alphabetisierung (etwa 60% der Menschen gelten als Analphabeten – wobei die verbleibenden 40% z.T. nur über ein sehr rudimentäres Bildungsniveau verfügen), der schlechte Stand der GesundheitsversorgungKinderarbeit und die gesellschaftlicheStellung der Frau, die insbesondere auf dem Land noch viel zu oft als Teil der Einrichtung behandelt werden, statt wie gleichberechtigte Menschen und Partner.

Dieser kurze Überblick über die Situation des Landes mag entmutigend klingen, aber es gibt auch gute Nachrichten. In keinem Land der Welt arbeiten so viele NGOs und verschiedene Kennzahlen bewegen sich in eine positive Richtung. So entwickelt sich die wirtschaftliche Gesamtsituation durchaus gut, und auch wenn fraglich ist, ob dies eine Anhebung des Lebensstandards für alle Menschen bedeutet, gibt es doch Anlass zur Hoffnung.

Einer dieser Hoffnungsträger ist die bengalische Organisation „Dipshikha“ (zu deutsch Lichtfunke“), die seit vielen Jahren mit der Unterstützung der deutschen NGO „Shanti“ (zu deutsch „Friede“) an einer ganz konkreten Verbesserung der Lebensumstände der ärmsten Menschen des Landes arbeitet.

Paul Tigga, einer der Gründungsmitglieder von Dipshikha, erläutert in einem Schreiben, dass es nur Hilfe zur Selbsthilfe sein kann, die Erfolg verspricht.

„Gib einem Mann einen Fisch und er hat zu essen.
Gib ihm ein Netz und er hat Nahrung für lange Zeit.
Zeig ihm, wie man ein Netz macht und er muss nie wieder Hunger leiden.“

 

Im Geiste dieser Idee hat Dipshikha im Norden des Landes eine ganze Reihe von Projektzentren gebaut, die jedes für sich ein ganzes Bündel von Maßnahmen in die Dörfer tragen und dort zusammen mit den Menschen schauen, was am besten funktioniert. 
Dipshika unterhält eigene Schulen, bildet Männer zu Elektrikern aus, kümmert sich aber auch um Brunnen, wo diese benötigt werden oder Latrinen, die einen unmittelbaren Einfluss auf die Gesundheitssituation haben.

Bereits seit einigen Jahren bietet Dipshikha Mädchen, die allzu oft die ersten sind, denen ein Schulbesuch verweigert wird und die in der Folge natürlich auch Schwierigkeiten haben, Arbeit zu finden, die Möglichkeit, sich zu Näherinnen ausbilden zu lassen.

 

Die Erdbeere, das Markenzeichen von la fraise rouge, wird hier seit 2007 von den jungen Frauen im Rahmen ihrer Ausbildung als Anhänger gefertigt. la fraise rouge kauft die Erdbeeren zu fairen Preisen und von dem Erlös für jeden Anhänger, der verkauft wird (einzeln und an Taschen) fließen zwei Euro zurück an das Projekt.

2€ – das klingt vielleicht nicht nach viel, aber mit der Spende einer einzigen verkauften Erdbeere können in Bangladesch vier Familien einen Tag lang essen. Bereits neun Erdbeeren finanzieren die Kosten einer Ausbildung zur Näherin …

… auch kleine Dinge können grosses bewirken.

Wenn Du mehr über die Arbeit von Shanti wissen möchtest, kannst Du Dich auf der Homepage des Vereins informieren: www.shanti.de

 

Gewinnspiel 

Und nun kommen wir noch zu unserem tollen Gewinnspiel: la fraise rouge stellt uns als Gewinn eine zuckersüsse la fraise rouge Matrjoschka Kindergartentasche zur Verfügung, die nicht nur schön, sondern auch praktisch ist,  klein genug, um nicht zu schwer zu werden, aber groß genug, um Platz für alles zu bieten, was bei einem Ausflug eben nicht fehlen darf. Und dazu ist sie noch sooooooo süss, aber schaut selbst

Die Tasche ist aus sehr hochwertigem Merrinofilz und mit einem großen Hauptfach ausgestattet, das die idealen Butterbrotboxmaße hat, innen ist zudem eine Schlaufe angebracht, die eine Trinkflasche aufrecht hält, so dass diese nicht umkippt. Geöffnet wird die Tasche mit einem herrlich nostalgischen Klickverschluß.

Das ist mal ein toller Preis oder? Was Ihr tun müsst?

Teilnehmen darf jeder,

egal woher Ihr kommt,

mit oder ohne Blog!

Einfach unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlassen und schon seid Ihr dabei. Das Gewinnspiel läuft bis nächsten Mittwoch, dem 13. Juni um 9.00. Wer bei Facebook gefällt mir anklickt und/oder den link zum Gewinnspiel teilt oder twittert, hüpft doppelt in den Lostopf. Dies aber bitte in Eurem Kommentar hier unter diesem Artikel vermerken!

Und wenn Ihr hier bei uns kein Glück haben solltet, könnt Ihr die Tasche hier erwerben.

Viel Erfolg beim Gewinnspiel und bis ganz bald.

Liebe Grüsse

rosa & limone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Martina sagte am 6. Juni 2012 um 10:00

    Was für ein tolles Projekt. Nein, ich kannte fraise rouge noch nicht, aber das merk ich mir! Wäre eine wunderbare Tasche für die kleine Dame hier, die im Sommer in den Kindergarten kommt ;-)
    LG
    Martina.

  • Dina sagte am 6. Juni 2012 um 10:23

    Oh die Tasche ist ja wirklich wunderschön, die könnten wir soooo gut gebrauchen, da unsere Kleine im Herbst in den Kindi kommt. Damit könntet ihr der kleinen Maus den Start versüssen (und der Mama natürlich auch ;) ). Viele liebe Grüsse
    Dina

  • Anja sagte am 6. Juni 2012 um 10:27

    Tolles Projekt!
    Und die Tasche würde unserer Kleine auch sehr gut gefallen!
    Werde die Seite natürlich auch auf Facebook teilen!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  • karola dykiert sagte am 6. Juni 2012 um 10:34

    Wenn jeder über den Tellerrand schaut und handelt könnte alles gut werden

  • Fellner Victoria sagte am 6. Juni 2012 um 10:40

    Oh da spring ich gerne in den Lostopf!
    Bin Facebook Fan als Victoria Fellner geworden
    lg Vicky

  • Heideperle sagte am 6. Juni 2012 um 10:48

    Hallo Ihr Lieben! Ein traumhafter Gewinn! Da ich nicht bei *Gesichtsbuch* bin, muss das Universum mir die Tasche mit dieser Gewinnchance bescheren. Mein Patenkind Mia kommt in den Kindergarten, was wäre das ein schönes Geschenk für Sie! Alles Gute für Euch, macht weiter so.

    Heideperle

  • Olivia Neumann sagte am 6. Juni 2012 um 10:51

    Wirklich ein sehr tolles Projekt. Um sehr Firmen / Unternehmen / Labels solche Projekte unterstützen um so mehr können wir alle ein Stück beitragen das es weniger Billiglöhne, Kinderarbeit und Menschen unwürdige verhältnisse in der Textielverarbeitung gibt. Ein Lob an die Transperens von la fraise rouge … Freue mich sehr über solche Projekte zu lesen und ist für mich nur ein weiterer Grund die tollen Sachen bei euch zu kaufen.

    Meine Maus kommt auch im Sommer in den Kidergarten und würde sie über diese bezaubernde Tasche sicher sehr freuen :)

  • Wieczorek sagte am 6. Juni 2012 um 10:54

    Die Tasche ist sooooo süß…

    Viel Erfolg mit eurem Projekt!!!

  • Julia sagte am 6. Juni 2012 um 12:55

    Tolles Projekt und eine ganz tolle Tasche! Das wäre doch was tolles zum baldigen Kindergartenstart.
    LG
    Julia

  • Carolin sagte am 6. Juni 2012 um 13:01

    Die Tasche ist ja Sooo süß. Sie wäre perfekt für meine Tochter, die seit dem 01.06. In die Kita geht…also Daumendrücken:)

    Ganz liebe Grüße, Caro

  • Jutta sagte am 6. Juni 2012 um 13:32

    Ihr habt immer so schöne Dinge!
    Und das projekt klingt auch gut. Klasse alles!

    Schöne Grüße
    Jutta

  • Simone Finn sagte am 6. Juni 2012 um 14:08

    Wunderschöne Tasche, Tolles Projekt. Fairen Handel findet man leider nur noch selten.

  • Steffi Flurer sagte am 6. Juni 2012 um 14:30

    Tolles Projekt, das ihr da vorgestellt habt. Würde mich sehr über die zuckersüße Tasche für meine zuckersüße Maus freuen. Werde natürlich auch teilen und liken, um doppelt im Lostopf zu sein!
    LG, Steffi

  • Einfach Schönes sagte am 6. Juni 2012 um 14:50

    Super Label! Klasse Projekt!
    Haben auch zuckersüße T-Shirts!
    Herzlich grüßt Claudia

  • Michaela Waidelich sagte am 6. Juni 2012 um 15:09

    Die ist echt total schön! Die könnte ich gut für meine Lisa gebrauchen, da sie endlich einen Kiga-Platz hat!

  • julia sagte am 6. Juni 2012 um 15:26

    Zauberschön!

  • Julia Grubitz sagte am 6. Juni 2012 um 17:26

    Bin durch Zufall auf diese schöne Page geraten. Mit sehr viel Liebe eingerichtet und die Tasche ist wirklich zuckersüß. Vielleicht habe ich ja Glück. Beitrag bei Facebook auch geliked und geteilt :)

  • Sonja sagte am 6. Juni 2012 um 17:41

    Oh wie wunderschön!!! Diese Tasche ist ja großartig! Genau richtig, wenn meine kleine im Herbst in den Kindergarten kommt!!!

  • Manu-B sagte am 6. Juni 2012 um 18:14

    diese Tasche ist ein Traum und das Projekt ist auch super toll, das muss man unterstützen!!
    LG

  • Jutta von Kreativfieber sagte am 6. Juni 2012 um 19:09

    Oh wie schön! Hab zwar selbst kein Kind, aber wüsste schon eins dass ich damit sehr glücklich machen könnte :) Ein tolles Projekt ist das auch! Ich hüpfe in den Lostopf und like auch bei Facebook! LG

  • Silke Leger sagte am 6. Juni 2012 um 19:33

    Facebook geliked

  • Daniela sagte am 6. Juni 2012 um 21:37

    Tolles Projekt! Darüber wüsste ich gern mehr! Wenn ich die Tasche nicht gewinne, Schau ich mal im Shop rein! Ich klicke auch auf “gefällt mir”!

  • Julia De La Rosa sagte am 6. Juni 2012 um 22:33

    …….so süß und dann noch für einen guten Zweck, tolle Aktion <3

  • Jenni sagte am 7. Juni 2012 um 08:14

    Was für eine süße Tasche! Soeben auf Facebook gesehen und “geliked”. Vielen Dank auch für die Informationen über das Projekt. LG, Jenni

  • spielen & wohnen sagte am 7. Juni 2012 um 14:57

    Hallo Ihr beiden!
    la fraise rouge ist wirklich eine tolle Marke, auch die Zusammenarbeit für mich als Einzelhändler ist super…und die Inhaberin heißt auch “Ariane”. Alles paßt!
    Macht weiter so, Grüße von Ariane von spielen & wohnen

  • Anja Schimm sagte am 7. Juni 2012 um 20:31

    Hallo,
    Danke fürs Aufmerksam machen auf so ein tolles Projekt. Die Tasche ist der Traum. Liebe Grüße Anja

  • Katha sagte am 7. Juni 2012 um 22:16

    Super schöne Tasche! Die wäre perfekt für meine kleine Tochter :-)
    Vielen Dank auch für Euren tollen, unterhaltsamen Blog. Bin über die myself auf Euch aufmerksam geworden und seitdem schau ich immer mal wieder rein.

  • Maike Karen sagte am 8. Juni 2012 um 08:58

    Die Tasche wär das ideale Geburtstagsgschenk für meine Nichte im Juli. Ein super Projekt – und wenn ich nicht gewinne, werde ich mal auf deren Homepage stöbern!
    Liebe Grüße
    Maike

  • Helene sagte am 8. Juni 2012 um 15:35

    Hallo!
    Das Projekt ist wirklich gut – schön, dass ihr es noch etwas bekannter macht. :)
    Sollte ich das Glück haben, zu gewinnen, wird die Tasche an eine ganz liebe Dreijährige weitergereicht.
    Liebe Grüße
    Helene

  • Silke sagte am 8. Juni 2012 um 22:16

    hallo ihr lieben,
    ich kenne die marke, ich habe meinem patenkind sowie meinem sohn bereits solche kindergartentaschen gekauft. sie sehen wirklich sehr nett und individuell aus. für meine tochter allerdings habe ich noch keine. es wäre super, wenn ich gewinnen würde :-)
    euer blog macht immer wieder riesen spaß anzuschauen. macht weiter so!!!

  • Lila sagte am 8. Juni 2012 um 22:16

    Was für eine hübsche Tasche. Da wüsste ich ein stolzes, kleines Kindergartenmädchen, dass sich sehr drüber freuen würde. Und wenn man noch was Gutes damit tut – umso besser!
    LG
    Lila

  • barbara sagte am 9. Juni 2012 um 18:01

    hallo!
    ich habe euren blog erst vor kurzem entdeckt und finde ihn einfach nur toll! bin selbst mama von vier kids. darum sprechen mich eure themen auch sehr an.
    la fraise rouge kenne ich und finde das bangladesch projekt sehr sinnvoll!
    würde mich auch sehr über diese süße tasche freuen!
    glg aus ö.
    b.

  • Karin sagte am 10. Juni 2012 um 06:59

    Meiner Meinung nach ein tolles Projekt
    Danke für den Hinweis
    LG
    Karin

  • Anita sagte am 10. Juni 2012 um 11:43

    Schönes Projekt! Zuckersüßes Täschchen!! Da würde sich meine Maus riesig freuen… Mami auch ;-) Wieder sehr gerne auf Facebook das Knöpfchen ” gefällt mir” gedrückt. Grüße Ani

  • Anne sagte am 10. Juni 2012 um 21:37

    Ich bin total begeistert von la fraise rouge. Habe sie gerade auf der Suche nach einem schoenen Taufgeschenk entdeckt. Die taschenbegeisterte Mutter meiner kleinen Nichte wäre ebenso entzückt! :)

  • steffi sagte am 11. Juni 2012 um 23:14

    eine so süße tasche, tolle marke und ein tolles projekt!! ich find’s toll, dass ihr das hier vorstellt!
    liebe grüße!

  • Hanna sagte am 12. Juni 2012 um 22:06

    Hallo Rosaundlimone
    ein tolles Hilfsprojekt von la fraise rouge….
    und eine supppperschöne Tasche. Würde mich freuen…. LG Hanna

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone