Schnelle Faschingsquarkbällchen und Faschingslollis

Da meine beiden Söhne gestern nachmittag zu Faschingspartys eingeladen waren und die Bananenmuffins bereits reissenden Absatz gefunden hatten (was bedeutete dass alle ratzeputz weg gefuttert waren), ich ehrlich gesagt keine grosse Lust auf Backen hatte, kam mir spontan DIE Idee für schnelle, kreative Mamis.

 

Wie funktioniert’s?

Quarkbällchen ohne schlechtes Gewissen (ganz wichtig!!!) kaufen, dann auf Holzspiesse aufspiessen und mit Schokoglasur verzieren. Auf die nasse Glasur dann Deko Konfetti streuen und trocknen lassen. Dank der Spiesse können die Bällchen nicht nur toll verziert werden, sondern die Glasur kann auch super trocknen.
Die Schoko-Faschingsbällchen sehen so schön nach Fasching aus, dazu natürlich wie selbst gebacken und irgendwie sind sie das ja auch, zumindest selbst verziert.

 

 

Wie ist es bei Euch denn so, kennt Ihr das auch, dass man manchmal als Mutter dermassen unter *Erfolgsdruck* steht, was man denn Tolles, Selbst gebackenes zum Schulfest oder Fussballturnier oder was auch immer mitbringen soll? Ich backe wirklich total gerne, es macht mir eigentlich immer grossen Spass, da ich auch gerne nasche (leider ;) ) und einfach eine Süsse bin (das Dessert ist mir immer das Wichtigste am ganzen Menü). Aber manchmal hat Frau einfach KEINE ZEIT (die Wäscheberge türmen sich, die Hausaufgaben müssen kontrolliert werden, das alltägliche Chaos, das Familientaxi Mama etc.)  und auch KEINE LUST auf Backen und dann ist das auch in Ordnung oder? Da kann man ruhig etwas schummeln wie ich finde…

Also, viel Spass beim Fasching, ein schönes Wochenende Euch allen und ganz liebe Grüsse

rosa

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Sarah sagte am 18. Februar 2012 um 09:57

    Mein Gott wo kommen denn so tolle Ideen her???Sieht das toll aus und es geht so schnell.Renne sofort zum Bäcker .Ein schönes Wochenende Dicken Dank Ihr habt mich gerettet,hatte nämlich auch überhaupt keine Lust mehr zum Kuchenbacken.Eure Sarah

  • Katinka sagte am 18. Februar 2012 um 12:49

    Wer kennt das nicht, diese stets perfekten Muttertiere, die manchmal einfach nur nerven (mich zumindest). Bei mir ist öfters etwas Chaos angesagt aber ich denke meinen Kinder fehlt es trotzdem an nichts. Euer Artikel trifft zu 100% auch mich zu. Die Idee mit den Bällchen und Lollis ist toll, schnell, einfach und einfach hübsch.
    Schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Katinka

  • Ronja sagte am 18. Februar 2012 um 13:40

    Das sieht sehr lecker aus!
    Lg Ronja

  • Monika sagte am 18. Februar 2012 um 22:58

    Ihr habt mir aus dem Herzen gesprochen.Diese sich gegenseitig übertrumpfenden MÜTTER kenne ich auch.Schön daß ihr nicht so seit :o )

  • Jeanny sagte am 19. Februar 2012 um 15:24

    Sehr sehr süße Idee :) Wenn meine nicht schon alle ratzeputz weg wären, würden sie sofort in Zuckerperlchen gestippt :) Toll!!!
    Liebste Grüße, Jeanny

  • Clara sagte am 19. Februar 2012 um 18:45

    Super-Muttertier… so klappt’s doch… schnell gemacht und grosse Wirkung!! Sowas LIEEEEEEBE ich!!! Schummeln ist in meiner Welt immer erlaubt!
    Liebste Grüsse
    Clara

  • Charlote sagte am 17. März 2012 um 21:43

    Ich liebe die Idee und kann es kaum erwarten, diese machen. Die Kinder lieben sie! Halten Sie die großartige Arbeit.

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone