Gebackene Schnitten für Kinder

Eines der Lieblingsessen unserer Kinder sind momentan gebackene Schnitten mit Zimt und Zucker, die wirklich alle lieben! Das Tolle an diesem “Gericht” ist natürlich auch, dass die Schnitten total schnell zubereitet sind und man die Zutaten eigentlich immer daheim hat (alte Brötchen können z.B. noch super verwendet werden).

Hier nun für Euch das super einfache und schnelle Rezept:

 
In einer Schüssel Eier, Milch, Mehl und eine Prise Salz verrühren. Brotscheiben kurz in die Pfannkuchenmilch tauchen, herausnehmen und anschliessend feucht in einer heißen Pfanne mit Butter von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Zucker und Zimt bestreuen, dazu passt auch toll  Apfelmus.

 

Buon appetito!

rosa & limone

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Christa sagte am 31. Januar 2012 um 22:53

    Mmmh! Das sieht nun wirklich sehr lecker aus und so schön fotografiert! Muss ich morgen gleich ausprobieren! xx Christa

  • Henk sagte am 1. Februar 2012 um 00:59

    oh man, das hätte ich mir heute abend nicht mehr anschauen sollen. hab ein altes brot daheim und würde es am liebsten gleich testen…

  • Birdyblue sagte am 1. Februar 2012 um 08:53

    Oh bei uns zuhause hießen die Brötschen “Arme Ritter” und es gab sie immer mit Vanillesoße! Du versetzt mich grade in Kindheitsträume … und ich weiß auch was ich heute abend kochen werde :)

    Liebe Grüße
    Birdyblue

  • Tina sagte am 1. Februar 2012 um 09:40

    MMMMMh LECKER!!!! Wird gleich heute ausprobiert.Mit selbstgemachtem Apfelmus und sicherlich glücklichen Kindern.Freu mich schon.Lieben Gruß Tina

  • Sarah sagte am 1. Februar 2012 um 09:43

    Diese gebackenen Brötchen hat mir meine Oma auch immer gemacht.Tolle Idee werde ich jetzt endlich auch mal ausprobieren.Schmeckt auch lecker mit Kirschkompott :o )

  • Anna sagte am 1. Februar 2012 um 09:52

    Oh das sieht ja wirklich total lecker aus und Stimmt, ich habe wirklich alles daheim. Bin ja mal gespannt was meine Kleine sagt, wenn ich ihr das nachher zum Mittagessen mache… Danke für das tolle Rezept und Euch einen wunderschönen Tag. Anna

  • Renaade sagte am 1. Februar 2012 um 11:18

    Himmel sieht das gut aus!
    Ich bin für eine Umbenennung:

    Gebackene Schnitten für Mamas!

    Liebste Grüsse sendet Euch
    Renaade

  • Tina sagte am 1. Februar 2012 um 16:01

    Und schon wieder ich : Aber das musste ich euch unbedingt noch erzählen.Endlich ,endlich mal kein Kindergemecker,Kindergenöle,Kindergeheule am Mittagstisch.Meine Kinder fanden euer Rezept mmmmmhhhh LECKER.SUPER.Vielen Dank ihr Lieben.Und herzlichen DANK für dieses entspannte Mittagessen,glaubt mir das ist gerade nicht so oft der Fall. Mindestens einer der lieben Kinderlein hat leider immer was zu meckern

  • Gisela sagte am 1. Februar 2012 um 20:57

    Sieht super lecker aus!! Da bekomme ich gleich Appetit auf Süßes…

  • WAS für immer sagte am 2. Februar 2012 um 01:32

    Schaut sehr lecker aus, mhhh! Liebste Grüße und euch noch eine ganz feine Woche, Theresa

  • lebenslustiger sagte am 3. Februar 2012 um 19:57

    Oh lecker LECKER!!! Das wäre auch genau das richtige für meine Kids -und für mich natürlich auch…hmmmm perfekt für’s Wochenende! Fröhliches Frösteln Dir und Deinen Lieben, LG, Anette

  • mamaundmotte sagte am 4. Februar 2012 um 19:14

    genau. heisst hier auch “arme ritter” und wird vom göga geliebt ;) und eure eisblumenkunst ist bezaubernd eingefangen! ich wollte das schon letztes jahr machen… nun sah ich es wieder bei emma (die alte puddingformen nimmt) und heut bei euch… jaaaa, ich mache!
    gglg steffi

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone