Schlagwort-Archiv: Pferdegeburtstag

Pferdegeburtstags-Bastelei mit Kindern

Bibi-und-Tina-Geburtstag-Pferde-rosaundlimone

 

 

Hallo Ihr Lieben.

„Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.“ Wie wahr, denn unsere beiden Mädels Louisa und Lina sind total im Pferdefieber. Louisa reitet für ihr Leben gerne und ihr größter Wunsch zu ihrem Geburtstag waren weitere Reitstunden. Und Lina schwärmt für Pferde und für Louisa und daher möchte sie gerne mit ihrer großen Freundin zum Reiten gehen. Sie ist schon ganz aufgeregt und fiebert dem Tag herbei, an dem sie endlich das erste Mal auf einem Pferderücken sitzen darf.

Natürlich haben wir in der Vergangenheit bereits einen Pferde-Kindergeburtstag gefeiert. Dabei gab es einen Pferdekoppelkuchen, der großen Anklang fand. Es gab eine Pferde-Pinata, die so hübsch war, dass sie einem beim Zerstören ziemlich leid getan hat. Und wir haben Steckenpferde mit den Gästen gebastelt, die sie am Ende mit nach Hause nehmen durften.

 

Bibi-und-Tina-Geburtstag-Pferde-rosaundlimone-3

 

Als wir bei einer Freundin diese hübschen, selbst gebastelten Pferde sahen, die ihre Tochter Lia gebastelt hatte, waren wir und natürlich unsere Mädels total entzückt. Unsere beiden Pferdeliebhaberinnen waren ganz aus dem Häuschen und wollten unbedingt selbst auch solche Papierpferde basteln. Sie sind, wie wir finden, sehr hübsch geworden, weshalb wir sie Euch heute gerne vorstellen möchten. Sie können als Einladung für den Kindergeburtstag verwendet oder als Bastelangebot während des Geburtstages angeboten werden.

 

Bibi-und-Tina-Geburtstag-Pferde-rosaundlimone-2

 

Bibi-und-Tina-Geburtstag-Pferde-rosaundlimone-4

 

Ihr benötigt dazu eigentlich nur folgendes Material:

  • Fotopapier oder Tonpapier in braun, schwarz oder beige
  • Schere
  • Bleistift
  • Buntstifte
  • Klebstoff
  • Holz-Wäscheklammern
  • Wolle

 

Anleitung

Einfach mit kleineren Kindern gemeinsam einen Pferdkörper ohne Beine auf das Fotopapier malen. Das Pferd sollten ungefähr zwischen 12-15cm sein, da die Wäscheklammern als Beine fungieren und sonst das Größenverhältnis nicht mehr stimmt. Größere Kinder können schon sehr gut alleine die Pferde entwerfen. Das macht auch den Charme der fertigen Pferde aus, denn je unterschiedlicher die Pferde aussehen, umso hübscher sieht die große Pferdeherde aus. Anschließend mit der Schere den Körper ausschneiden und die Pferde nach Lust und Laune verzieren:

Mit Buntstiften das Gesicht malen, mit Foto- oder Tonpapier Punkte für das Fell ausschneiden, mit Wolle die Mähne und den Schweif ankleben…

Zu guter Letzt die Holzwäscheklammern als Beine anbringen. Hier muss noch etwas ausbalanciert werden, damit die Pferde auch gut stehen.

Unseren Mädels hat es einen großen Spaß gemacht, weshalb die Pferdeherde immer größer wurde. Sie haben dazu noch eine Koppel gebastelt und waren den ganzen Nachmittag mit ihren Pferdchen beschäftigt. Und auch heute noch wächst und wächst die Pferdeherde immer mal wieder…

 

Bibi-und-Tina-Geburtstag-Pferde-rosaundlimone-5

 

Bibi-und-Tina-Geburtstag-Pferde-rosaundlimone-6

 

Viel Spass beim Nachbasteln, liebe Grüße

rosa&limone

Pferdekoppelkuchen für den Kindergeburtstag

Pferdekoppelgeburtstagskuchen-rosaundlimone-3

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Vor etwas mehr als einem Monat haben wir den Geburtstag von Louisa gefeiert und einige von Euch haben mich auf den Pferdekoppelkuchen angesprochen und ob ich diesen Euch kurz erklären könnte. Und das mache ich natürlich gerne.

Ihr benötigt:

Zutaten:

Zutaten für einen Brownieteig (tolle Rezepte findet Ihr hier, Ihr könnt natürlich auch den Dr. Oetker Brownieteig zubereiten)

1 Packung Kinderriegel
1 Packung Mikado Stäbe
Dunkle Kouvertüre
Dekozuckerblümchen
Zuckerstreusel in grün (z.B. den Glimmer Dekorzucker von Städter)

 

Zubereitung:

Als Grundteig habe ich ein normales Brownierezept genommen, nach Anleitung zubereitet und den Teig in ein kleineres Backblech gefüllt und gebacken. Im Anschluss einfach den Brownie alias “Boden” abkühlen lassen und aus der Form bzw. dem Backblech lösen.

Dunkle Kouvertüre im Wasserbad schmelzen. Den Brownieboden mit Kouvertüre bestreichen und die Zuckerstreusel je nach Lust und Laune verteilen. Ihr könnt natürlich auch Kokosflocken nehmen, die ihr mit grüner Lebensmittelfarbe vermischt, das gibt auch eine hübsche Wiese. Bei uns ist nur der Kokosappetit nicht so groß.

Nun geht es an das “Gatter”, bei dem etwas Fingerspitzengefühl erforderlich ist, wobei es wirklich ganz gut klappt (hätte ich mir schlimmer vorgestellt). Die Kinderriegel je nach Höhe des Zauns abbrechen und mit Kouvertüre seitlich an den Boden kleben. Der Abstand der einzelnen Lattenzäune sollte nicht länger als ein Mikadostab sein. Nun die Mikados ebenfalls mit Hilfe der Kouvertüre als Zäune zwischen die Kinderriegeleinbuchtungen kleben. Auf den Bilder sieht man es ganz gut. Dank der Kouvertüre ist das Gesamtkonstrukt am Ende recht stabil!

Dann einfach Lieblingspferde der Kinder auf die Koppel stellen und Voila, fertig ist der Pferdekoppelkuchen für den Kindergeburtstag.

 

Pferdekoppelgeburtstagskuchen-rosaundlimone

 

Pferdekoppelgeburtstagskuchen-rosaundlimone-2

 

Liebe Grüße

rosa&limone

 

PS: Bald zeige ich Euch noch weitere “Highlights” bzw. Tipps für einen schönen Pferde-Kindergeburtstag

 

PPS: Wir haben die Gewinner unserer Rico, Oskar und das Herzgebreche Verlosung gezogen, gewonnen haben Andrea Th. und Angelika N.! Viel Spaß mit den Fanpaketen!

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone