Einfache Winterdeko: Eisblumen und Eissterne

Eisblumen

 

 

Hallo Ihr Lieben,

nach einer schönen und erholsamen Ferienwoche beim Skifahren hat uns der absolute Supergau eingeholt. Schon auf dem Nachhauseweg vom Skifahren bekamen wir einen Anruf von Zuhause, dass bei uns im Haus eingebrochen worden war. Was für ein schreckliches Gefühl und die Panik, was uns zu Hause antreffen würde. Unser Haus war eine Woche nicht bewohnt gewesen, was die Einbrecher wohl irgendwie mitbekommen haben müssen. Die Balkontür wurde aufgebrochen und das Haus vom Keller bis zum Dachstock durchwühlt und verwüstet.

Schlimmer als die entwendeten Gegenstände ist aber das Gefühl, dass fremde Menschen in unserer Intimsphäre eingedrungen sind und unser Wichtigstes, unsere Heimat, durcheinander gebracht haben. Auch die Unsicherheit, wie ich es den Kindern sagen soll, war kein schönes Gefühl. Ich habe versucht, das ganze etwas abzuschwächen, so dass die Nachricht nicht zu viel Angst und Verunsicherung verbreitet. Lediglich der Kleinsten habe ich nichts erzählt, da die Angst vor Einbrechern einfach zu groß wäre. So hoffe ich auch nach diesem Bericht, dass sich keiner verplappert.

Nach der großen Aufregung mit Polizei, Spurensicherung, sortieren und aufräumen hat mich eine Grippe eingeholt und ich liege seit zwei Tagen im Bett. Aber so langsam schöpfe ich Hoffnung und es wird alles etwas leichter und besser.

Und nachdem auch draußen eine Eiseskälte herrscht, habe ich mich an die Eisblumen erinnert, die ich vor lange Zeit einmal gemacht habe. Ich habe also gestern Nacht auf einem Backblech und in verschiedenen Muffinsformen Wasser gefüllt, Blumen gelegt und über Nacht auf der Terrasse frieren lassen. Heute Morgen wurden sie mit etwas Mühe gestürzt, was ein sehr hübscher Anblick vor allem im Sonnenlicht war.

 

4Sterne_5501

 

6_550

IMG_3353

 

Eisblumen

 

So lassen wir uns von den Eisblumen das Herz erwärmen und wünschen euch viel Spaß, vielleicht habt ihr ja auch Lust gefrorene Eisblumen zu machen.

Ein schönes Wochenende mit wenig Stress und viel Entspannung.

Bleibt oder werdet gesund!
Alles Liebe Eure Rosa

  • Gisela sagte am 23. Februar 2018 um 00:46

    Oh liebe Rosa, das tut mir sehr leid – nach einem wunderschönen Skiurlaub ein solches Fiasko zu Hause. Ich hoffe ihr geht heil aus der Situation … Ruh’ Dich aus und werde gesund.
    Herzlichen Gruß Gisela