Robinson Club Kalimera Kriti: Traumhafte Tage

Kalimera-Kriti-1

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Nach fast 13 Jahren war es soweit: Ich flog für eine Woche ohne Kinder in den Süden. Genauer gesagt auf die schöne Insel Kreta in den traumhaft schönen ROBINSON CLUB KALIMERA KRITI. Im Vorfeld war ich, ehrlich gesagt, hin und her gerissen zwischen vielen Fragen: „Wie bekomme ich das alles organisiert mit den Kindern? Werden sie mich vermissen? Oder ganz sicher ich sie?“
Die Jungs waren dabei sicherlich nicht das Problem. Sie waren riesig gespannt und neugierig auf ihre eigene Ferienreise. Aber LINA mit ihren 4 Jahren machte mir etwas Sorgen, da sie noch nie so lange von mir getrennt war. Im Vorfeld war ich aber so sehr mit Wäsche waschen, arbeiten und für vier Personen packen beschäftigt, dass ich so gestresst war und mich nur noch unendlich auf meine eigene Reise freute. Endlich ausschlafen, nur Dinge tun auf die ich Lust habe, viel Lesen, Ausflüge machen, lange und gemütlich im Restaurant und in der Bar sitzenbleiben…

 

Und dann war es soweit. Wir flogen mit der ersten Maschine früh morgens nach Kreta und sagten nur noch Kalimera Kriti – guten Morgen, Kreta! Zwischen einer feinsandigen Bucht und dem imposanten Dikti-Gebirges wurden wir vom  ROBINSON CLUB KALIMERA KRITI empfangen.

 

Kalimera-Kriti-Anlage

 

Der ROBINSON CLUB KALIMERA KRITI bietet viele sportliche Angebote und jede Menge Abenteuer. Beim Fitness, Beach-Volleyball, Tennis und Biken oder beim Entspannen am Strand erlebten wir einen Sommerurlaub ganz nach unseren Wünschen. Der Club ist perfekt für Alleinreisende wie auch Familien oder Paare, denn hier kann man gemeinsame Zeit genießen und hat natürlich auch Zeit, einmal etwas für sich alleine zu erleben. Was ich natürlich in diesem Urlaub nicht wollte ;) Am herrlichen Strand genoßen wir unsere Zweisamkeit…

 

Kalimera-Kriti-Strand

 

Besonders schön für uns war, dass das ganze Leben in diesem Club im Freien stattfand. Es gibt zwei Restaurants, wobei eines davon ein Spezialitätenrestaurant war, das wir besonders gerne aufsuchten. Da wir ohne Kinder reisten bevorzugten wir sehr häufig das Langschläferfrühstück, was unseren Erholungswert dieses Urlaubes noch steigerte.

 

Kalimera-Kriti-Ruehrei

 

Unsere Bedenken zu Ferienzeiten einen Club zu besuchen, bei dem sich auch jede Menge Kinder wohlfühlen, war absolut unbegründet. Wir hatten Erholung pur, da wir oft später aßen und länger im Restaurant blieben.

 

Ein besonderes Highlight, das mir in Erinnerung geblieben ist, war ein Essen auf der Mole. Das Personal deckte mit einem riesigen Aufwand, wunderschön und stilvoll, alles in weiß ein. Das Essen war sehr lecker und die Sonnenuntergangsatmosphäre traumhaft.

 

Kalimera-Kriti-2-Essen-an-der-Mole

 

Vom Club aus kann man problemlos über die Felsen am Meer entlang oder aber über Feldwege in ca. 20 Minuten den nächsten Ort Sisi erreichen. Besonders schön war ein Ausflug zu Sisi Fish. Wir bekamen von winzigen Fischlein eine Fußmassage verpasst, was sehr kitzelig war. Die speziellen Fische knabberten an unseren Füßen und verspeisten mit Vorliebe unsere Hautschuppen. Das war anfangs sehr ungewohnt, dann kitzelte es herrlich und danach waren die Füße ganz weich und glatt. Sehr zu empfehlen.

 

Kalimera-Kriti-Fuesse

 

Außerdem erkundeten wir mit einem Mietwagen einen Teil der herrlichen Insel. Fuhren durch verlassene Bergdörfer in das Hinterland der Mirabéllobucht, in der das kretische Landleben noch seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Besichtigten ein verlassenes Kloster und bummelten ausgibt durch Ágios Nikòlaos,die kleine Provinzhauptstadt Ostkretas. Sie trägt den Namen des heiligen Nikolaus und hat die höchste Dichte an Luxusresorts.
Fuhren dann weiter nach Eloúnda an den Strand, von wo aus wir einen tollen Blick auf die Insel Spinalónga hatten, die von 1913-57 Verbannungsort für Leprakranke war.

 

Kalimera-Kriti-Bucht

 

Es war eine absolut erholsame Woche, die ich jederzeit zu Zweit oder auch alleine empfehlen kann. Kalimera Kiti ist ein wunderschöner Robinson Club, den ich sicherlich nicht das letzte Mal besucht habe. Auch mit Kindern ist dieser Club absolut empfehlenswert und lässt keine Wünsche offen.

Unser Tipp an Euch. Bucht auf jeden Fall ein hübsches Zimmer in der Village-Anlage, die einen charmanten Dorfcharakter mit seinen kleinen Häuschen besitzt.

 

Kalimera-Kriti-Village-Robinson-Club

 

Kalimera-Kriti-Robinson-Club-Anlage

 

Liebe Grüße und Euch allen einen schönen Sonntag!

rosa

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone