Wie stellen sich Kinder Engel vor?

Hallo Ihr Lieben!

Wir möchten Euch heute einmal ein besonderes Sciebook vorstellen, das vor allem in der Vorweihnachtszeit absolut passt und sowohl thematisch als auch inhaltlich äußerst interessant ist. Es handelt sich um das Sciebook Engelkunde von Dr. Michael Blume. Dr. Michael Blume ist Religionswissenschaftler und promovierte über Religion und Hirnforschung. Was für eine spannende Kombi oder? Eines seiner Sciebooks, Weihnachtsbaum und Osterhase, haben wir bereits mit unseren großen Kindern gelesen und Euch Anfang dieses Jahres ebenfalls vorgestellt. Und da uns die Kombination aus Wissen und Geschichte sehr gut gefallen hat, möchten wir Euch heute Engelkunde genauer vorstellen.

COVER-Engelkundegrösser

Inhalt

Grundsätzlich geht es in Engelkunde um die wissenschaftliche Erörterung der Frage, ob es Engel gibt und was genau Menschen an Engeln fasziniert. Gerade heutzutage ist die wissenschaftliche Betrachtung des Engelphänomens alles andere als trivial! Engelkunde führt auf knapp 80 Seiten kulturvergleichend und sozialpsychologisch in die Entstehung und Geschichte der Engelvorstellungen ein und schildert Traditionen und Entwicklungen rund um die guten und bösen Engel, um Schutz- und Liebesengel sowie auch die neuen, gerade auch seit dem 20. Jahrhundert aufblühenden Formen. Es erkundet, warum Menschen schon lange vor den Weltreligionen an Engel glaubten – und warum dieser Glauben nicht vom Verschwinden bedroht ist. Denn noch heute glauben viele Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen an die Existenz von Engeln.

Schön an diesem Sciebook ist, dass Fakten gepaart werden mit persönlichen Erfahrungen, ohne dass der Wissensanspruch vernachlässigen wird und dass der Inhalt nicht trocken sondern überaus spannend vermittelt wird. So wird mit Hilfe von verschiedenen Bildern der erläuterte Inhalt sehr gut dargestellt und hilft so dem Leser, das Wissen zu vertiefen und die Fakten besser zu verstehen.
Für uns war vor allem das Thema Schutzengel äußerst interessant, weil wir beide eigentlich an die Existenz von Schutzengeln glauben bzw. daran glauben möchten. So sind alle unserer Kinder getauft und viele Taufsprüche handeln von Engeln, die den Weg unserer Kinder schützen und begleiten sollen. Laut einer Umfrage des Allensbach Instituts gaben 50 Prozent der erwachsenen Befragten an, an „Schutzengel“ zu glauben. Aber nur 35% glaubten an „eine von Gott erschaffene Welt“ und nur 31% an „Wunder“. Das ist erstaunlich oder? Selbst der Autor als gestandener Wissenschaftler besitzt eine äußerst einprägsame persönliche Erfahrung, wie am Ende des Buches deutlich wird.

Schutzengel-rosa&limone

Auch unsere Kinder glauben an die Existenz von Engeln, die im Himmel an der Seite von verstorbenen Familienangehörigen sitzen und auf uns aufpassen. Auch das Christkind ist ja eine Art Engel, meist dargestellt als blond gelocktes Kind mit Flügeln und Heiligenschein, das ohne gesehen zu werden die Weihnachtsgeschenke (für brave Kinder ;) ) bringt. Für unsere Kinder ist es das schönste an Weihnachten, wenn das Glöckchen klingelt, nachdem das Christkind da gewesen ist, dessen Besuch sie mit grosser Spannung und auch Ehrfurcht jedes Jahr aufs Neue erwarten.

Engel-rosa&limone

Unser Fazit: Wir finden die Kombination aus Wissen und Erzählungen sehr gut gelungen und können dieses Buch all denjenigen weiter empfehlen, die sich zum Thema Engel wissenschaftlich weiterbilden möchten. Vor allem in Hinblick auf die beginnende Vorweihnachtszeit absolut empfehlenswert.

 

Viele liebe Grüße

rosa&limone

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone