Steffi’s Plätzchenträume Teil 2

Hallo Ihr Lieben

Na habt Ihr Steffi’s Plätzchenträume schon ausprobiert? Bei uns ist wirklich wieder alles ratzeputz weggegessen, uns kommt es vor, wie wenn es kleine Wichtel bei uns geben würde, die des Nachts alles weg futtern. Wenn wir uns das gut überlegen, könnte das sogar auch sein… Die liebe Steffi hat noch andere tolle Plätzchen für Euch und uns gebacken, die wirklich ALLE soooooo lecker schmecken. Viel Erfolg beim Backen und viele liebe Grüsse

rosa & limone

So geht’s

Pistazien mittelfein mahlen. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. 1 EL Saft auspressen. Eiweiß und Salz steif schlagen, Puderzucker langsam einrieseln lassen und etwa eine Minute weiterschlagen. Zum Schluss den frischenLimettensaft unterrühren. 100 g Eischnee und 2 EL Pistazien beiseite stellen. Restlichen Eischnee, Mandeln, Limettenschale und restliche Pistazien verrühren. Teig für etwa 1 Stunde kalt stellen.

Teig mit den Händen zu kleinen Kugeln (Ø etwa 1 cm) rollen. Da der Teig beim Formen klebt, die Hände mit Zucker bestreuen. Kugeln auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit einer Gabel flach drücken. Restliches Eiweiß auf die Plätzchen streichen und mit den restlichen Pistazien bestreuen. Die Pistazien-Baiser-Plätzchen bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde trocknen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Baiserplätzchen auf der untersten Schiene 10 Minuten backen. Abkühlen lassen und vorsichtig vom Backpapier lösen.

 So geht’s

Super schnelles und einfaches Schokobrot, das himmlisch schmeckt. Butter (zimmerwarm) mit Zucker und Eiern schaumig rühren. Raspelschokolade, gemahlene Mandeln, gehackte Mandeln dazugeben, das Mehl untermischen sowie 1 Pk. Vanillezucker und etwas Zimt hinzufügen.

Auf ein eckiges Backblech streichen und bei 180° ca. 20 min. backen.

Noch warm Schokoglasur auftragen, gut abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden.

 

So geht’s

Alle Zutaten von Hand zusammenknoten und ca. 2 Stunden kühl stellen.

Teig dünn ausrollen und mit Herzförmchen ausstechen. Auf Backblech mit Backpapier legen und bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen. Plätzchen gut auskühlen lassen.

Variante 1: Schokolade wieder im Wasserbad erhitzen und eine Herzhälfte mit einem Pinsel mit Schoki bestreichen. Auf einem Gitter trocknen lassen.

Variante 2: Ein Herz mit Gelee bestreichen, 2. Herz darauf setzen und mit Puderzucker bestäuben

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Gloria sagte am 20. Dezember 2012 um 03:53

    Mmmm…da läuft mir ja das Wasse im Mund zusammen. Ich glaub ich versuche deine Rezepte mal am Freitag. Die Pistazien-Plätzchen sind bestimmt super lecker.

    LG

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone