Leckere Spinat-Quiche für Popeye Muckies

Spinat-Quiche-ganz-rosaundlimone

 

Hallo Ihr Lieben!

Wir alle lieben Spinat und er landet wirklich regelmässig, wenn nicht sogar wöchentlich auf unserem Tisch, gerne in Kombination mit Spiegelei, Bratkartoffeln und Fleischkäse. Und da Spinat bei uns allen so gut ankommt, haben wir daraus nun eine Spinat-Quiche gezaubert, die beim Mädelsabend diese Woche gleich zum Einsatz kam. Hier nun für Euch das Rezept:

TEIG

250g Mehl
125g kalte Butter
1 Bio-Ei
1/2 TL Salz
Mehl zum Ausrollen, Fett und Mehl für die Form, getrocknete Hülsenfrüchte zum Vorbacken

 

Teig

 

BELAG

500-600g junger Ballspinat
1 Knoblauchzehe, 2 Schalotten
2 EL Butter
frisch gemahlener Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
8-10 Kirschtomaten
75-100g Bergkäse

 

GUSS

3 Bio-Eier
75g Schlagsahne
75g Creme Fraiche

 

ZUBEREITUNG

1. Für den Teig: Mehl, Butterwürfel, Ei und Salz zunächst mit den Knethaken, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Für eine Stunde kalt stellen.

 

Spinat

 

2. Für den Belag: Spinat abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch und Schalotten abziehen, würfeln und in der Butter glasig dünsten. Spinat dazu geben, Deckel auflegen, Spinat zusammen fallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spinat im Sieb abtropfen lassen und etwas ausdrücken. Tomaten putzen, abspülen und halbieren. Käse fein reiben.

3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

4. Teig kurz kneten, auf wenig Mehl zu einem Fladen (Durchmesser 32cm) ausrollen. In eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Tarte-Form (Durchmesser 28cm) legen und ecm hohen Rand formen. Überstehenden Teig abschneiden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten belegen. Im Ofen 15-20 Minuten vorbacken. Papier und Hülsenfrüchten entfernen.

5. Für den Guss: Eier, Sahne und Creme Fraiche verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spinat auf dem Teig verteilen, Tomaten darauf legen, Guss darüber giessen. Käse darüber streuen, im Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gasstufe 3) etwa 20-30 Minuten backen.

 

Spinatquiche-Stueck-rosaundlimone

 

 

Jetzt kann der Mädelsabend starten, PROSIT!

Maedelsabend-Spinatquiche-rosaundlimone

 

rosa&limone

 

PS: Das Rezept ist übrigens aus der aktuellen Brigitte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Danke für Deinen Besuch!
Impressum

© Rosa & Limone